Menü

Vitamin D

Vitamin D in 5 Minuten erklärtRaimund von Helden Raimund von Helden

***

Vitamin D – „Hype oder Hope“ Vortrag von Prof. Dr. Jörg Spitz - sehr wertvoll!!!

Kaum ein medizinisches Thema wird so kontrovers diskutiert wie Vitamin D. Für die einen ist es eine Wunderdroge und für die anderen lediglich Geschäftemacherei mit einer toxischen Substanz! Dabei ist längst klar: Vitamin D ist gar kein Vitamin, sondern eine Vorstufe des Sonnenhormons, welches wir wie sämtliche andere Hormone zwingend für eine regelrechte Funktion unseres Körpers (und Geistes!) benötigen. Und es ist ganz egal, ob es sich um Sexualhormon, Schilddrüsenhormon oder Sonnenhormon handelt. Bedingt durch den Lebensstil im 21. Jahrhundert ist Vitamin D leider weiten Teilen der Bevölkerung abhandengekommen – mit schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit der Betroffenen.

Der Referent, der im deutschsprachigen Raum auch als Vitamin-D-Papst bezeichnet wird, jongliert in seinem Vortrag mit den neuesten Erkenntnissen aus internationalen Datenbanken, vergisst dabei jedoch nicht, zwischendrin auch die Lachmuskeln seiner Zuhörer zu trainieren: Edutainment vom Feinsten.

D3, K2 & Magnesium 🔆 Anleitung

22. Kapitel: Magnesium

Magnesium  (extra Seite)
Die Bedeutung des Magnesiums zur Verhütung der Osteoporose wird meist übersehen. In der Leitlinie Osteoporose 2014 wird Magnesium mit keinem 
Wort erwähnt; auch in vielen Ratgebern sucht man Magnesium vergebens. Vielleicht liegt es daran: Im Skelett sind 900 bis 1500 Gramm Kalzium 
gespeichert, jedoch nur 12 bis 15 Gramm Magnesium, also nur ein Hundertstel (im gesamten Organismus sind 22 bis 26 Gramm Magnesium enthalten). Das suggeriert, es komme allein auf Kalzium an und Magnesium scheine für die Knochen unwichtig zu sein. 
Zum PDF-Download: www.VitaminDservice.de/magnesium

Test: Die Symptome des Vitamin-D-Mangels erkennen


Quelle: vitamindservice.de
Über uns

Unsere pharmaunabhängige VERBRAUCHERBERATUNG VITAMINDELTA ist bereits vielen Millionen Lesern bekannt. Die treibende Kraft unseres Projektes sind persönliche Erfahrungen der Anwender, die Tag für Tag erneut bestätigt werden: "Nach Beendigung meines Vitamin-D-Mangels ging es mir deutlich besser." Als Entdecker und Erstbeschreiber dieses Vitamin-D-Effektes im Jahre 2006 habe ich ein Buch darüber geschrieben und diesen VITAMINDSERVICE entwickelt.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat uns gezeigt, wie schwer es ist, einerseits einen normalen Vitamin-D-Spiegel zu erreichen und andererseits ihn DAUERHAFT zu erhalten.

Der VITAMINDSERVICE.de bietet jetzt das persönliche VITAMIN-D-KONTOfür jedermann. Mit ausgeklügelten Programmen wird Ihr Vitamin-D-Spiegel zuverlässig durch ein hochentwickeltes Computer-Programm geschätzt und anschliessend graphisch dargestellt. Der Original VITAMIN-D-RECHNER vom Erfinder der Vitamin-D-Therapie zeigt ihnen den Weg zur Normalisierung. So kann ein Rückfall in die alten Zeiten der Unterversorgung verhindert werden. Ein einzigartiges Adressenverzeichnis hilft Ihnen zusätzlich, nach Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. Der VitaminDservice wurde für Sie entwickelt, weil es nicht nur ein Problem gibt, sondern auch eine Problemlösung.

Unsere Verbraucherberatung hat keinerlei Verträge oder Verknüpfungen zur Pharmaindustrie. Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich mit Eigenmitteln. Unsere Verbraucherberatung ist daher völlig FREI von Interessenkonflikten.

"Als freiberuflich tätiger Landarzt garantiere ich Ihnen UNABHÄNGIGE und unverfälschte Informationen.Es gibt KEINEN einzigen Grund, die Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.Die Vitamin-D-Therapie befreit aus der sinnlosen und schädlichen Unterversorgung.Vitamin D ist eine unverzichtbare HILFE ZUR SELBSTHILFE für Menschen und ihre Körperzellen."

Für das Institut VitaminDelta
Dr. med. Raimund von Helden,

Facharzt für Allgemeinmedizin 
57368 Lennestadt

Test: Meinen Vitamin-D-Spiegel schätzen


Quelle: vitamindservice.de

Vitamin D3, K2 & Magnesium

Meine persönlichen Erfahrungen sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Ernährung an Sie weiterzugeben ist mir eine Herzensangelegenheit. Zu diesem Zweck ist auch eine tolle Broschüre entstanden, die Sie gratis bei Welleat erhalten. Da es stets neue Studien gibt und die Wissenschaft niemals still steht, möchte ist den nachfolgenden Blog nutzen, um Sie über die Zusammenhänge des Hormons Vitamin D3 + K2 und das Zusammenspiel desselben mit Magnesium zu informieren.


Viele von Ihnen haben unseren Service „Ihre persönliche Einnahmedosierung des Vitamin D3 als Kur“ nach Erhalt Ihres Blutspeichers (VitD25-OH) schon wahrgenommen. Wertvoll ist bei der Einnahme von Vitamin D3 das bereits in unserem Produkt enthaltene Vitamin K2. Dieses Vitamin dient Ihrem Körper als wichtiges Transportmittel, damit das gebildete Kalzium aus den Gefäßen in Ihre Knochen transportiert und dort eingelagert werden kann. Lassen Sie mich Ihnen nun einen weiteren wesentlichen Zusammenhang näher erläutern – Die Bedeutung von Magnesium beim Synthetisieren von Vitamin D3:

·  Alle bekannten Enzyme im Vitamin D-Stoffwechsel benötigen Magnesium, denn ohne dieses Mineral kann das Vitamin D
   nicht in seine aktive Form umgewandelt werden.
·  Auch die Regulation von Vitamin D über das Hormon PTH der Nebenschilddrüse wird durch Magnesium beeinflusst.
·  Die Vitamin-D-Transportmoleküle im Körper benötigen ebenfalls Magnesium.

Ein Mangel an Magnesium kann demnach die Bildung des aktiven Vitamin D-Hormons verhindern. Das Vitamin D ist somit abhängig von einer guten Versorgung an Magnesium.
Könnte dies der Grund dafür sein, dass die individuelle Aufnahme des Vitamin D3 so schwankend und unterschiedlich ist?
Ja. Diese Bestätigung haben wir jetzt.

 

Wie funktioniert die Aufnahme von Vitamin D3
Vitamin D durchläuft im Körper mehrere Umwandlungsschritte, bevor es seine eigentlich aktive Form als Vitamin-D-Hormon (Calcitriol) erreicht. Für jeden dieser Umwandlungsschritte benötigt Ihr Körper bestimmte Enzyme und diese sind wiederum abhängig von Magnesium. Deshalb ist eine gute Versorgung an Magnesium enorm wichtig.

 

Magnesium in der Vitamin-D3-Kur
Magnesium-Mangel ist weit verbreitet und sollte dringend behoben werden - in Deutschland leiden etwa 33 Prozent der Bevölkerung an einer solchen Unterversorgung. Vor diesem Hintergrund und aufgrund der engen Beziehung von Magnesium und Vitamin D ist zumindest während einer hochdosierten Anfangstherapie eine zusätzliche Magnesium-Supplementation äußerst ratsam. Empfehlenswert wären 300mg Magnesium pro Tag zusätzlich zu Ihrer Vitamin D3 Kur. Diese Menge reicht möglicherweise nicht aus, um den gesamten Bedarf zu decken, soll jedoch sicherstellen, dass während der Kur kein Magnesium-Mangel entsteht und das Vitamin D seine gewünschte Wirkung entfalten kann.

 

Welche Funktionen hat Magnesium?

Magnesium…
·  trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdungserscheinungen bei
·  trägt zum Elektrolytgleichgewicht bei
· trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
· trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
· trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei
· trägt zu einer normalen Eiweißsynthese bei
· trägt zu einem ausgewogenen psychischen Gleichgewicht bei
· trägt zur Erhaltung gesunder Knochen bei
· trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei
· spielt zudem eine wichtige Rolle bei der Zellteilung

Selbstverständlich können Sie sich über meinen Blog hinaus jederzeit persönlich bei meinem gut geschulten Personal näher zum jeweiligen Themenkomplex informieren. Mein Team steht Ihnen sehr gerne beratend zur Seite.

Alles Liebe und Gute
Ihre Nicola Sautter