ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp

Menü

Jesuiten - Ignatius von Loyola

Christoph Poth: Projekt Luzifer, der Alien-Jesus und der NWO-Plan der Jesuiten Teil I & Teil II

Wie finden Sie das Managementmodell der Jesuiten?

Der spanische Ex-Jesuit Dr. Alberto Rivera schreibt in „Die Heiligen Väter“: Nun werden Sie die „Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden“ (Offenbarung 17,5) in all ihrer politischen, wirtschaftlichen und militärischen Macht kennenlernen. Als ich ein vereidigter Jesuit war, wurde uns die Wahrheit über beide, die Nazi- und kommunistische Partei erzählt. Ich lernte, warum Millionen wehrloser Juden in den Tod gestürzt wurden. Drei Jahre lang wurde ich von einem brillanten deutschen Jesuiten, Augustin Cardinal Bea, unterrichtet, der uns streng geheime Informationen gab, die nie in Geschichtsbüchern erscheinen werden.

Die meisten großen protestantischen Lehrer, wie Wyklif, Calvin, Wesley, Finney, Moody, Spurgeon, und viele andere glaubten (auch Luther), daß die römisch-katholische Institution die „Mutter der Hurerei und aller Greuel auf Erden“ sei. Die Offenbarung in der Bibel beschreibt in Kapitel 17 nicht das alte Babylon, sondern den Vatikan in den heutigen Tagen!

Kein anderes religiöses System in der Welt nennt sich selbst „Mutter“. Sogar ihre Farben sind in der Bibel beschrieben,“scharlach“ und „purpur“, Symbole der Autorität. Kein anderes religiöses System hat die Kräfte: politisch und religiös. Die „Mutter der Greuel“ hat viele Kinder … Sie wurden von Satan durch den Vatikan erschaffen und unterhalten, um Tod und Elend über Millionen von Menschen zu bringen. Das ist eines der am strengsten gehüteten Geheimnisse moderner Zeit.“

„… Weil das große römische Imperium zerfiel, wechselten die Caesaren ihre Kleidung und zogen sich religiöse Kostüme an; aber ihr satanisches, religiöses System blieb. Sie gaben ihren alten Göttern neue Namen. Jupiter wurde der Apostel Petrus, Venus die Jungfrau Maria usw. Wegen der schweren Christenverfolgung funktionierte die wahre Gemeinde Christi seit dem Jahre 60 n.Chr. nur im Untergrund (Katakomben).

„… Ignatius von Loyola (1491-1556). Er war der Erfinder der „Gesellschaft Jesu“ = Societas Jesu (S.J.), des Jesuiten- Ordens. Er gründete auch die „Illuminati“ (= Erleuchteten) und wurde der erste Jesuiten-General. Dank der Unterstützung der römisch-katholischen Institution wurde er 1622 zum Heiligen gemacht (Denkmal in der Kirche Del Gesu in Rom). Er war ein satanisches Genie und baute eine Armee spezieller Priester auf, die völlig der Disziplin und Ordnung untertan waren. Sie haben Kriege gestartet, Könige und Präsidenten ermorden lassen (z.B. Abraham Lincoln) und werden alles tun, um Leben oder Ruf dessen zu vernichten, der es wagt, ihnen im Wege zu stehen. Die Jesuiten waren aus fast allen Nationen hinausgeworfen worden, mit Ausnahme der USA, wo sie sehr aktiv sind in der Politik, der US-Einwanderung usw. Ihre Aufgabe ist es, jedermann so weit zu bringen, daß sie auf ihre Knie fallen, um den Papst als den Stellvertreter Jesu Christi auf Erden anzuerkennen und sich völlig seiner Macht zu unterwerfen. Der Jesuiten-General ist bekannt als der „Schwarze Papst“. er regiert in Wirklichkeit den Vatikan hinter den Szenen; und Satan leitet den schwarzen Papst.

Die meisten Bücher über die Jesuiten sind entweder vermißt, verbrannt oder werden nicht mehr gedruckt. Nicht nur Bücher, sondern auch Ex-Jesuitenpriester sind entweder spurlos verschwunden oder tot. Waren bzw. sind die Jesuiten auch im 20. Jahrhundert tätig? … Was Sie jetzt lesen werden, wird Ihnen die Haare zu Berge stehen lassen! …

In der spanischen Presse wurde am Todestag Hitlers eine Begräbnisrede in der Presse veröffentlicht: „Adolf Hitler, ein Sohn der katholischen Kirche starb als „Verteidiger des Christentums“. Es ist verständlich, daß keine Trauerworte über seinen Tod gefunden werden können, weil es viele gibt, die sein Leben verherrlichen. Über seinen sterblichen Überresten stand eine siegreiche moralische Figur. Mit der Palme der Märtyrer gibt Gott Hitler den Sieger-Lorbeerkranz.“

Dies war eine Verlautbarung des Vatikan via Madrid. Hat sich die Mutter aller Greuel jemals vor der Welt oder den Juden entschuldigt? Nein, sie wird es nie tun. Der Vatikan anerkannte Isral bis heute nicht als Staat. Der Preis für eine Anerkennung wäre die Besitznahme Jerusalems durch den Vatikan. Gott helfe uns, sollten die USA ein Konkordat mit dem Vatikan unterschreiben! Verhandlungen sind im Gange. Die religiöse Maschine dieser Zeit ist sehr alt …“ „Ein Bindeglied ist heute gefunden, nämlich im Obelisk, der eine viereckige Säule ist, die in die 4 Himmelsrichtungen weist. Auf der Spitze befindet sich eine Pyramide. Diese repräsentiert eine Kombination von religiöser und politisch-weltlicher Macht. Der Obelisk befindet sich in Ägypten, in den USA (Washingtonmonument) und im Vatikan. Für die Freimaurer, die Jesuiten und Illuminati steht es als geheimes Symbol für „Eine-Welt-Regierung“.

Der Papst ist Jesuit - Kadavergehorsam der Jesuiten

Der Papst ist Jesuit...... Der Schwur der Jesuiten

Ich ........................................ (Name des zukünftigen Mitglieds der Jesuiten), werde jetzt, in der Gegenwart des allmächtigen Gottes, der gebenedeiten Jungfrau Maria, des gesegneten Erzengels Michael, des seligen Johannes des Täufers, der heiligen Apostel Petrus und Paulus und all der Heiligen und heiligen, himmlischen Heerscharen und zu dir, meinem geistlichen Vater, dem oberen General der Vereinigung Jesu, gegründet durch den Heiligen Ignatius von Loyola, in dem Pontifikalamt von Paul III. und fortgesetzt bis zum jetzigen, hervorgebracht durch den Leib der Jungfrau, der Gebärmutter Gottes und dem Stab Jesu Christi, erklären und schwören, daß seine Heiligkeit, der Papst, Christi stellvertretender Vize-Regent ist; und er ist das wahre und einzige Haupt der katholischen und universellen Kirche über die ganze Erde; und daß aufgrund des Schlüssels zum Binden und Lösen, der seiner Heiligkeit durch meinen Erlöser Jesus Christus, gegeben ist, er die Macht hat, ketzerische Könige, Prinzen, Staaten, Republiken und Regierungen aus dem Amt abzusetzen, die alle illegal sind ohne seine heilige Bestätigung, und daß sie mit Sicherheit vernichtet werden mögen. Weiter erkläre ich, daß ich allen oder irgendwelchen Vertretern deiner Heiligkeit an jedem Platz, wo immer ich sein werde, helfen und beistehen und sie beraten und mein äußerstes tun will, um die ketzerischen protestantischen oder freiheitlichen Lehren auf rechtmäßige Art und Weise oder auch anders auszurotten, und alle von ihnen beanspruchte Macht zu zerstören.

Ich verspreche und erkläre auch, daß ich nichtsdestoweniger darauf verzichte, irgendeine ketzerische Religion anzunehmen, um die Interessen der Mutterkirche auszubreiten und alle Pläne ihrer Vertreter geheim und vertraulich zu halten, und wenn sie mir von Zeit zu Zeit Instruktionen geben mögen, sie nicht direkt oder indirekt bekanntzugeben durch Wort oder Schrift oder welche Umstände auch immer; sondern alles auszuführen, das du, mein geistlicher Vater, mir vorschlägst, aufträgst oder offenbarst ...

Weiter verspreche ich, daß ich keine eigene Meinung oder eigenen Willen haben will oder irgendeinen geistigen Vorbehalt, was auch immer, selbst als eine Leiche oder ein Kadaver, sondern bereitwillig jedem einzelnen Befehl gehorche, den ich von meinem Obersten in der Armee des Papstes und Jesus Christus empfangen mag. Daß ich zu jedem Teil der Erde gehen werde, wo auch immer, ohne zu murren, und in allen Dingen unterwürfig sein will, wie auch immer es mir übertragen wird ... Außerdem verspreche ich, daß ich, wenn sich Gelegenheit bietet, unbarmherzig den Krieg erkläre und geheim oder offen gegen alle Ketzer, Protestanten und Liberale vorgehe, wie es mir zu tun befohlen ist, um sie mit Stumpf und Stiel auszurotten und sie von der Erdoberfläche verschwinden zu lassen; und ich will weder vor Alter, gesellschaftlicher Stellung noch irgendwelchen Umständen halt machen. Ich werde sie hängen, verbrennen, verwüsten, kochen, enthäupten, erwürgen und diese Ketzer lebendig vergraben, die Bäuche der Frauen aufschlitzen und die Köpfe ihrer Kinder gegen die Wand schlagen, nur um ihre verfluchte Brut für immer zu vernichten. Und wenn ich sie nicht öffentlich umbringen kann, so werde ich das mit einem vergifteten Kelch, dem Galgen, dem Dolch oder der bleiernen Kugel heimlich tun, ungeachtet der Ehre, des Ranges, der Würde oder der Autorität der Person bzw. Personen, die sie innehaben; egal, wie sie in der Öffentlichkeit oder im privaten Leben gestellt sein mögen. Ich werde so handeln, wie und wann immer mir von irgendeinem Agenten des Papstes oder Oberhaupt der Bruderschaft des heiligen Glaubens der Gesellschaft Jesu befohlen wird."

DIE JESUITEN - 10 FAKTEN

“Hütet Euch vor den falschen Propheten, die zu Euch kommen im Schafspelz, inwendig aber sind Sie ausgehungertWölfe." – Yahuschua in Matthäus 7:15 (NKJV)

“Wir kamen wie die Lämmer und wird herrschen, wieWölfe." - Francesco Borgia, Dritter Jesuiten-Superior, General.

Die Gesellschaft Jesu, besser bekannt als bezeichnet die Jesuiten, sind die bewaffneten Milizen der römisch-katholischen Kirche. Sie sanktioniert wurden im Jahr 1540 von Papst Paul III mit einem Auftrag: zu besiegen Protestantismus und wieder weltweit Päpstlichen Herrschaft. Um dies zu erreichen monumentale Aufgabe,, die Sie beschäftigen, je-Anpassung der Methoden von pseudo-Bildung, soziale Programme, infiltration, und alle Bosheit, die möglicherweise sein könnte konzipiert. Unnötig zu sagen, sind Sie das erreichen großer Erfolg in Ihrer mission, der Höhepunkt mit dem gegenwärtigen Papst, Papst Franziskus, d.h.die Achte und Letzte Papst der Offenbarung 17, die hat einige der höchsten Positionen in Argentinien, darunter auch provinzoberin in die Gesellschaft Jesu und Erzbischof von Buenos Aires. Er wurde zum Kardinal durch Papst Johannes Paul II.

Heute sind die meisten der Welt ist blind, wie die Jesuiten zu betreiben, von Ihrer Gründung bis zum heutigen Tag. Jetzt mehr als jemals, der Welt die Letzte Chance, hält es für überaus wichtig, um die folgenden historischen Fakten über diese böse Gesellschaft, zu entlarven die böse Natur dieses wahrhaft bösartig um.

Fakt #1

Papst Clemens XIV. aufgehoben, die Jesuiten, wie eine Gesellschaft, 1773:

Es dauerte nicht lange, bis die 18th Jahrhundert katholische Nationen zu müde von der Einmischung der Jesuiten in alle Ihre nationalen Angelegenheiten. Sie waren so außer sich vor Wut gegen die Jesuiten, die Sie forderten die römisch-katholische Kirche abzuschaffen, ein für alle mal. Ausreichend politischen Druck gebracht wurde, zu tragen auf Papst Clemens XIII. Aber er starb, bevor er etwas tun konnte, über it. Die Aufgabe der Aufhebung der Gesellschaft Jesu fiel auf seine Nachfolger, Clemens XIV. Als Clemens XIV. unterzeichnet das Dekret der Aufhebung des Jesuitenordens, sagte er, "ich habe mein Todesurteil,..." Innerhalb von neun Monaten war er tot.[Viele Zeitgenossen betrachteten seinen Tod einen Fall von Vergiftung, und vermutete, die Jesuiten waren verantwortlich].

Quelle: http://www.pickle-publishing.com/papers/triple-crown-clement-xiv.htm

Fakt #2

Keine andere Lebensform auf der Erde war, vertrieben und unterdrückt, von katholischen und nicht-katholischen Ländern, wie die Jesuiten:

Jesuiten IHS

Offensichtlich sind die Jesuiten nicht vertrieben wurden aus vielen Nationen (sogar die katholischen Nationen) aufgrund Ihrer Bildungs-oder karitative Arbeit. Sie wurden vertrieben, für die Beteiligung an und die Durchführung von subversiven politischen Intrigen gegen die Menschlichkeit zu fördern, Ihre eigene Ursache.

"Zwischen 1555 und 1931 in die Gesellschaft Jesu [d.h. die Jesuiten] vertrieben wurde aus mindestens 83 Ländern, Stadtstaaten und Städten, für den Eingriff in politische Intrigen und subversion Grundstücke gegen das wohl des Staates, nach den Aufzeichnungen des Jesuiten-Priester des Rufs [D. H., Thomas J. Campbell]. Praktisch jeder Fall von Ausweisung war für die politischen Intrigen, politischer infiltration, politische subversion und Anstiftung zu politischem Aufruhr."

Die Jesuiten sind bekannt für Ihre Täuschung, Spionage, infiltration, Ermordung und revolution. Sie arbeitete sich tief in das politische Feld und gezeichnet durch die Politik in der ganzen Welt-Ländern.

Quelle: "Babington Plot", von der J. E. C., Schäfer, p.12

Wenn die Jesuiten vertrieben aus einem Land, den Sie einfach ändern, Strategien und der Rückkehr in das Land, das Sie vertrieben wurden, unter einer neuen Verkleidung. Die folgenden fasst Ihre operative Strategie:

“Wir kamen wie die Lämmer, und wird herrschen, wie Wölfe. Wir werden vertrieben werden, wie Hunde und Rückkehr wie ein Adler."

Quelle: Francesco Borgia, Dritter Jesuiten-Superior, General.

Fakt #3

Hitler modelliert seine gefürchtete SS-Armee und Partei nach der Organisationsstruktur der Jesuiten und der römisch-katholischen Kirche:

"...die SS-Organisation gebildet wurde, die nach den Grundsätzen des Jesuitenordens."

Quelle: "Die Geheime Geschichte der Jesuiten" von Edmond Paris, S. 164

Walter Schellenberg, der ehemalige Leiter des NS-Spionageabwehr machte diese Aussage: "Die S. S. Organisation gebildet wurde, die von Himmler [Heinrich Himmler, führendes Mitglied der Nazi-Partei] nach den Prinzipien des Jesuitenordens. Ihre Vorschriften und das Spirituelle Übungen vorgeschrieben, die von Ignatius von Loyola wurden das Modell Himmler versucht, zu kopieren, genau. Himmlers Titel als oberster Chef der S. S. war das äquivalent der Jesuiten, die' 'Allgemeinen' und die gesamte Struktur wurde eine enge imitation der katholischen Kirche, die hierarchische Ordnung." "Die Geheime Geschichte der Jesuiten" von Edmond Paris, S. 164

Vor allem habe ich gelernt, von den Jesuiten. Und so kam Lenin zu, "soweit ich mich erinnere. Die Welt nie gekannt hat alles ganz so herrlich wie die hierarchische Struktur der katholischen Kirche. Es gab durchaus ein paar Dinge, die ich einfach angeeignet der Jesuiten für die Verwendung mit von der Partie.

Quelle: Manfred Barthel, "Die Jesuiten: Geschichte und Legende von der Society of Jesus (New York, 1984), Adolf Hitler, S. 266.

"Ich habe sehr viel gelernt aus dem Orden der Jesuiten", sagte Hitler... "Bis jetzt hat es nie etwas mehr grandiose, auf die Erde, als die hierarchische Organisation der katholischen Kirche. Ich übertrug viel von dieser Organisation in meine eigene Partei... ich werde Sie lassen in ein Geheimnis... ich bin Gründung einer Bestellung... In meiner "Burgen" von der Bestellung, wir werden aufwerfen, eine Jugend, die die Welt erzittern... Hitler hielt dann an, als er sagte, er konnte nicht mehr sagen..

Vatikan Verbindung zu Nazis

Die Unterzeichnung des Konkordates ist Kardinal Pacelli (später Papst Pius XII). Bis 1933 war er der Vatikan-Staatssekretär. Der zweite von Links ist Franz von Papen, einem finsteren Nazi und frommen römisch-katholischen, der war Hitlers ace diplomat und die Vatikan-Agenten in helfen, um Hitler an die macht. Stehend auf der rechten Seite gesehen werden kann, die wenig bekannte Vatikan-Prälat, Montini, der später Papst Paul VI.

Quelle: "Hermann Rauschning, ehemaliger national-sozialistischen Chef der Regierung von Dantzig: "Hitler m ' a dit", (Ed. Zusammenarbeit, Paris 1939, S. 266, 267, 273 ss).

"Der Führer an die macht gekommen, Dank der Stimmen des katholischen Zentrums [Center Party unter der Aufsicht von Jesuiten Ludwig Kaas], nur fünf Jahre vor 1933, aber die meisten der Ziele zynisch offenbart in "Mein Kampf" wurden bereits realisiert; in diesem Buch . . . geschrieben wurde von den Jesuiten gesteuert Vater Bernhardt Stempfle und unterzeichnet von Adolf Hitler. Für . . . es war die Gesellschaft Jesu, die perfektioniert die berühmte Pan-deutschen Programm, wie in diesem Buch dargelegt, und dem Führer gebilligt wurde."

Quelle: Edmond Paris, Die Geheime Geschichte der Jesuiten, Seite 138

Franz von Papen, einem anderen mächtigen Nazi, wer war maßgeblich an der Einrichtung des Konkordats zwischen Deutschland und dem Vatikan hatte dies zu sagen: "Das Dritte Reich ist die erste Weltmacht, die nicht nur anerkennt, sondern auch in die Praxis umsetzt, die die hohen Prinzipien des Papsttums."

Quelle: http://www.chick.com/reading/books/153/153_03.asp

Fakt #4

Über die letzten 400 Jahre der Jesuiten ist es gelungen, das weltweit größte Netzwerk von Schulen und Universitäten.

Diese prominenten Schulen und Universitäten, produziert viele bekannte alumni. So, die Jesuiten in der Lage gewesen, Gestalt und Form, das denken viele berühmte Führer der Welt, und produzieren Generationen von politischen und religiösen Führern, die waren günstig für die römisch-katholische Kirche und Ihre dogmatischen agenda.

Der renommierte britische Prediger Charles Haddon Spurgeon hat einmal davor gewarnt, über die Kirche, Pastoren, die dem Studium aus diesen Universitäten, dass "... Sie halten einen Teil des Evangeliums ... studiert hatte, in des Teufels neue Jesuitical college."
Quelle: Charles H. Spurgeon "Eine ernste Warnung für Alle Kirchen," Predigt Nr. 68

Fakt #5

Agenten der Jesuiten waren verantwortlich für die Ermordung von vielen Staats-über die Jahrhunderte hinweg:

Staatsoberhäupter wurden ermordet durch die Jesuiten, wenn Sie versuchen zu unterdrücken, den Einfluss und die Einmischung der Jesuiten, die in Ihren nationalen Angelegenheiten. Von Köpfen von Staaten, die bekannt sind zu haben gewesen ermordet durch die Jesuiten, erwähnen wir beispielsweise: Wilhelm von Orange, Könige Heinrich III und Heinrich IV von Frankreich, der Zaren Alexander I und Alexander II von Russland, Präsident Abraham Lincoln und John F. Kennedy, und dem mexikanischen Präsidenten Benito Pablo Juárez.

Abraham Lincoln war sich bewusst, die böse Natur der Jesuiten. Er erklärte, “... es ist nicht gegen die Amerikaner von Süden, allein, ich Kämpfe. Es ist mehr gegen den Papst von Rom, seine perfide Jesuiten und Ihre blind-und Blut-durstige Sklaven, die wir haben, um uns zu verteidigen."

Quelle: Fünfzig Jahre in der Kirche Roms, von Charles Chiniquy. p. 496

"Es scheint, dass die Jesuiten hatten ihn in Erinnerung hatte, von Anfang an den Krieg [der amerikanische Bürgerkrieg von 1861-1865], zu finden, eine Gelegenheit für das ausziehen [D. H. die Ermordung] von Herrn [Abraham] Lincoln."
Quelle: Thomas M. Harris (US-Armee-Brigadegeneral; Autor des Buches Rom die Verantwortung für die Ermordung von Abraham Lincoln)

"Der Favorit" - Politik der Jesuiten [ist], die der Ermordung."
Quelle: 
US-Armee-Brigadegeneral Thomas M. Harris; "Rom und die Verantwortung für das Attentat auf Abraham Lincoln"; 1897; Seite 19)

“Es ist der glaube, der Papst hat das Recht, sich absetzenden ketzerisch und Rebellen-Könige. Monarchen so Absetzung durch den Papst umgebaut werden, die berüchtigten Tyrannen, und können getötet werden, indem Sie die ersten, die Sie erreichen können. 
"Wenn die öffentliche Sache nicht erfüllen können, mit Ihrer Verteidigung in den Tod eines Tyrannen, es ist erlaubt der erste, der kommt, zu ermorden ihn."

[Defensio DideiJesuit Suarez, Buch VI. C 4, Nr. 13, 14]


[Donald] Freed, erinnert sich, was offenbar Pässe für höfliche Konversation, wenn Männer wie [William] Colby und [Ray] Cline zusammen zu bekommen. "Es war ziemlich Bizarr" Befreit, sagte, "für die Sie gewählt wurde, 'Wann ist es akzeptabel, ein Attentat auf ein Staatsoberhaupt?' Colby stellte, was er sagte, war ein theologisch und philosophisch sound Ansatz. “Die Katholische Kirche," sagte er, "längst über dem Ringen mit dieser Frage und hatte," Colby ' s Sinn, sich mit einem sound-Konzept: "Es ist akzeptabel", sagte er, "um ein Attentat auf einen Tyrannen." [Donald Freed ist ein Freund des Autors, Mark Lane. Er organisierte eine Konferenz an der USC für die US-intelligence community und seinen Kritikern zu treffen. In das Gremium wurden Lane, Ellsberg und John Gerassi, alle Kritiker. Auf der anderen Seite waren William Colby, dem ehemaligen DCI (Director of Central Intelligence von September 1973 bis Januar 1976), David Atlee Phillips und Ray Cline, dem ehemaligen Vize-DCI.]

[Plausible Denial, Mark Lane, 1991, S. 85]

Präsident John F. Kennedy war ein weiteres Opfer der entsetzlichen jesuitische Bosheit. Sobald er nach außen hin distanzierte sich von der Päpstlichen agenda und standen für mehr liberale ideale und Menschenrechte, die er als, durch Ihre standards, ein Verräter an den Vatikan und einen "Tyrannen", des Todes würdig.

Dies ist ein Auszug aus "Vatican Assassins" von Eric Jon Phelps:

Wohl wissend, dass Präsident Kennedy nicht dabei war, zur Eskalation des Vietnam-Krieges, der Geheimdienste begann die Vorbereitung für seine Ermordung. . . . Kardinal Spellman [Francis Spellman, Erzbischof von New York, von 1939-1967], durch FDR, hatte angeordnet die Veröffentlichung von "Lucky" Luciano . . . Jetzt ist der Kardinal brauchte einen gefallen. Wenn verweigert, Spellman könnte die gesamte intelligence community, die er hatte geholfen, um zu organisieren, zu beseitigen die Mafia-boss. Wenn vereinbart wird, ist der neue Glücksspiel-Zentren öffnen würde, Atlantic City im besonderen.Klar, wenn der Präsident [JFK] entfernt wurde, würde jeder erwerben, mehr macht und Reichtum, die intelligence community, würde sich absolut, und der Kardinal wäre noch mehr Respekt von seinen Kollegen in Rom.
Später, im Jahre 1964, zum ersten mal in der Geschichte, der Papst von Rom einen Fuß in der Vierzehnten Änderung Amerika. Kardinal Spellman hatte, entwickelte sich gut und wurde belohnt, durch einen Besuch von seinem Meister, Kolleginnen und Kalten Krieger und Vatikan Ratline handler, Kardinal Montini, wer war nun Papst Paul VI. Es gibt noch einen weiteren Grund für das entfernen von Präsident Kennedy. Er wollte arm Israel. Loftus schreibt:

“Im September 1962 Kennedy beschloss, die Versorgung Israels mit defensive Boden-Luft-Raketen in der Lage zu stoppen Flugzeuge, aber nicht die ägyptische offensive Raketen. Es war der erste Arme, der Verkauf von der US-Regierung zu Israel.... Kennedy versprach den Israelis, dass, sobald die 1964 Wahl vorbei war, würde er brechen die CIA "in tausend Stücke und Streu Sie in den wind'.... Mit Kennedy ' s Ermordung im November 1963, die Israelis verloren, der beste Freund, den Sie hatte im Weißen Haus seit der Truman ging." Quelle: Der Geheime Krieg Gegen Die Juden, John Loftus, 1994]

Und warum hat der Vatikan, die Jesuiten und nicht möchten, dass der Verkauf von Waffen an Israel zu dieser Zeit? Warum hat der Jesuiten-kontrollierte Präsident Johnson den Rücken kehren, als die ägyptische Armee zog sich durch die Sinai-Wüste zur Vorbereitung seines Angriffs auf Israel in 1967? Weil der Angriff auf Israel musste provoziert werden. Den Angriff provoziert wurde durch die Jesuiten " International Intelligence Community durch ägypten fälschlicherweise wahrzunehmen, die Schwäche der israelischen Armee und der vermeintliche Preisgabe Israels durch das amerikanische Imperium. Der sechs-Tage-Krieg, entwickelt von Ritter von Malta James Angleton, hatte einen primären Zweck: die Einnahme von Jerusalem neben dem Tempel Mount. Das scheinbare fehlen von militärischen hardware, die auf den Teil von Israel provoziert den geplanten Angriff durch ägypten. Deshalb, Israel startete einen Präventivschlag und, in sechs Tagen, der Heiligen Stadt war in den Händen Roms die zionistische Regierung.

Hatte Kennedy bewaffneten Israel, die ägypter würden nie ermutigt worden zu manövrieren, für den Krieg. Mit nicht provozierten Krieg, es hätte keine israelischen Angriff. Ohne den israelischen Angriff, Jerusalem würde nie getroffen wurden von den Zionisten kontrolliert durch die Jesuiten Mossad. Mit Jerusalem in Arabische Hände, die Zionisten, Sie könnten nie wieder aufzubauen Solomon ' s—Tempel-ohne Sie—für die Jesuiten "unfehlbaren" Papst,

"Wer opposeth und erhebt sich über alles, was Gott oder verehrt wird; so ist er Gott setzt in den Tempel Gottes [Salomos Wiederaufbau des Tempels], zeigt sich, dass er Gott ist."
-[II Thes 2:4]

Es ist sicher zu sagen, dass die Jesuiten-Generalmit der Papst mit seiner mächtigsten Kardinal, [ermordete Präsident Kennedy].

Quelle: http://www.bibliotecapleyades.net/vatican/esp_vatican03.htm#THE JESUITEN — 1945-1990

Man könnte annehmen, dass diese emotionale Malerei hängen würde irgendwo in Dallas, Texas, oder vielleicht in der Smithsonian. Und man wäre falsch, in beiderlei Hinsicht. Dieses Bild von Präsident John F. Kennedy die grausame Ermordung von Mark Balma, hängt im Vatikan, der Kathedrale von St. Paul. Das Gemälde mit dem Titel "Pietà" nach Michelangelo ist die berühmteste Skulptur der Maria mit dem Körper des gekreuzigten Christus, die sich auch auf den Vatikan. Ist das nicht eine makabre Art und Weise zu "Feiern" das Leben vielleicht Amerikas beliebtesten Präsidenten?oder ist das eher eine Hommage an die Jesuiten-agenda, das als eine ernste Warnung/Erinnerung an jene, die bereit sind, Sie zu kreuzen?

Bild: http://minnesota.publicradio.org/display/web/2006/11/15/jfkpieta

Fakt #6

Die Jesuiten heute kontrollieren die mächtigen Geheimgesellschaften, die Gestaltung der Neuen Weltordnung

"Die Liste von geheimen Gesellschaften kontrolliert durch die Jesuiten heute sind: die Freimaurer, der Knights of Malta, die Bilderberg-Gruppe, und die höheren Ebenen der Ritter von Columbus, und die höchsten Stufen des Opus Dei – und alle Untergruppen, die fallen unter diese mächtige Personen."

Quelle: http://www.toughissues.org/the%20jesuit%20oder.htm

"Es gibt immer noch ...[Männer und Frauen] über das Land, wer wird Ihnen sagen, mit grim Schwerkraft, dass, wenn Sie die Ablaufverfolgung Mauerwerk, durch alle seine Aufträge, bis Sie kommen, um das grand tip-top, head Mason auf die Welt, werden Sie entdecken, dass die dread einzelnen und der Chef der Gesellschaft von Jesus sind ein und dieselbe person!"

Quelle: James Parton, 1855, Amerikanischer Historiker, Der Schwarze Papst, M. F. Cusack, (London: Marshall, Russell & Co., 1896) S. 76.

Wenn die oben genannten wahr ist, als dem Beispiel unten wäre ein treffen von zwei der mächtigsten Männer auf Erden! Der Kopf der Jesuiten und der Papst, der auch ein Jesuit.

Vater General Nicolás [Superior General der Gesellschaft Jesu/Jesuiten] trifft sich mit Papst Franziskus und schrieb über seine Erfahrung.

Vater General Nicolás trifft sich mit Papst Franziskus“Auf persönliche Einladung von Papst Franziskus ging ich auf das Santa Marta House. . . Er war am Eingang und empfing mich mit den üblichen Jesuiten umarmen. Wir hatten ein paar Bilder gemacht, auf seinen Antrag und auf meine Entschuldigung für nicht zu halten, Protokoll, er Bestand darauf, dass ich ihn behandeln wie jeder andere Jesuit an der "Tu" - Ebene, so dass ich nicht haben, um sorgen über den Umgang mit ihm als "Eure Heiligkeit" oder "Heiliger Vater." Ich bot ihm alle unsere jesuitischen Mittel, weil in seiner neuen position wird er brauchen, beraten, denken, Personen, etc. Er zeigte Dankbarkeit für diese und die Einladung, uns zu besuchen für ein Mittagessen an der Kurie, die er sagte, er würde verpflichtet. Es war die volle gemeinsamkeit des Gefühls auf mehrere Themen, die wir diskutiert und ich blieb mit der überzeugung, dass wir sehr gut zusammenarbeiten, für den Dienst der Kirche ...

Es war ruhig, humor und gegenseitiges Verständnis über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Ich verließ das Casa de Santa Marta ist davon überzeugt, dass der Papst gerne zählen Sie auf unsere Zusammenarbeit im Weinberg des Herrn. Am Ende half er mir, meinen Mantel und begleitete mich zur Tür. Dass ein paar Hinzugefügt begrüßt, um mich von der Schweizer Garde dort. Ein Jesuit zu umarmen, wieder einmal, wie die Natürliche Art und Weise zu GRÜßEN und schickt ein Freund."

http://news.sjnen.org/2013/03/father-general-meets-with-pope-francis/

The Secret History of the Jesuits, Edmond ParisFact #7

Die Jesuiten sind verantwortlich für das Schüren der beiden Welt Kriege und die Eskalation des Vietnam-Krieges, der nach Präsident Kennedys Ermordung:

Bild-URL: http://www.chick.com/catalog/books/images/0191.jpg

"Die öffentlichkeit ist praktisch in Unkenntnis von der überwältigenden Verantwortung getragen durch den Vatikan und seine Jesuiten in den Beginn der beiden Weltkriege – eine situation, die kann teilweise erklärt werden durch die gigantischen Finanzen auf die Verfügung des Vatikans und seiner Jesuiten, indem Sie Ihnen macht in so vielen Bereichen, insbesondere seit dem letzten Konflikt."
Quelle: Edmond Paris, Die Geheime Geschichte der Jesuiten, Seite 9

Hier ist ein link zu den gesamten e-bookhttp://www.spirituallysmart.com/Paris-The_Secret_History_of_Jesuits_1975.pdf

Die dokumentierten Gräueltaten der Jesuiten, besonders diejenigen unter der Ustachi (oder Ustaše) sind besonders verstörend und schockierend, vor allem, da es aktuelle Fotos von wie das böse. Dies ist nicht geschehen, Hunderte oder Tausende von Jahren. Es geschah in den 1940er Jahren! Hier sind ein paar links zu einigen der geradezu satanischen Völkermord der Ustachi durchgeführt unter der Herrschaft von Ante Pavelić, einem katholischen kroatischen faschistischen Führer besetzten Teil Jugoslawiens für die Faschistischen Italien und Nazi-Deutschland, und letztlich auch für das Papsttum.

Für viele in Jugoslawien war es entweder zum Katholizismus zu konvertieren oder werden Brutal gefoltert und getötet.
(Bild Links - Pavelić Verkleidung Kardinal Stepinac, der verhaftet wurde, für Kriegsverbrechen und ging ins Gefängnis und starb unter Hausarrest, wurde aber noch verschönert durch den Papst JPII im Jahr 1998.) 
(Rechtes Bild - katholischen Bischöfe geben den Hitlergruß zu Ehren des Hitler; Hinweis: ganz rechts: Joseph Goebbels und der zweite von rechts: Wilhelm Frick)
(Unten Bild – Ustachi symbol)

Ustachi symbolhttp://www.chick.com/reading/books/153/153_03b.asp

http://www.reformation.org/holoc3.html

http://www.spirituallysmart.com/genocide_in_croatia.pdf

Papst Pius VII wieder die JesuitenFakt #8

Nachdem Papst Pius VII wurde befreit aus dem Exil in 1814, seine erste Amtshandlung nach der Rückkehr nach Rom wurde zur Wiederherstellung des Jesuitenordens

Das Papsttum erlitt große Demütigung durch die hand von Napoleon. So, gleich nach der Niederlage Napoleons im Jahre 1814 von Papst Pius VII. wurde befreit aus der Gefangenschaft und wurde zurück nach Rom. Die Notwendigkeit der Wiederherstellung der Jesuiten-Miliz wurde zu einer dringenden Angelegenheit. Rom wollte nicht entzogen werden, wieder an die Leistungen der Jesuiten, die, egal wie belastend war dieser Dienst an der Kirche von Rom und seine Verbündeten.

"In der Vereinbarung zur Rettung von Rom [d.h. die römisch-katholische Kirche Hierarchie] aus der misslichen Lage zu verlieren, seine Welt zu kontrollieren, um den Protestantismus, den zu bewahren und die geistige und zeitliche überlegenheit, die die Päpste [hatte] 'usurpiert' während des Mittelalters, Rom jetzt "verkauft" die [römisch-katholische] Kirche der Gesellschaft Jesu [d.h. die Jesuiten]; im wesentlichen die Päpste Gaben sich in Ihren Händen."
Quelle: John Daniel ("The Grand Design Exposed"; 1999; Seite 64)

Fact #9

Der Jesuitenorden übernahm Sie das Amt der Inquisition, kurz nachdem er wurde sanktioniert, und dies führte zu dem Martyrium von Millionen von Heiligen der letzten Tage

Jesuitenorden übernahm Sie das Amt der Inquisition

Im Jahre 1254 Papst Alexander IV. gründete das Büro der Inquisition. Der erste inquisitor war Dominic, der war der Gründer der Dominikaner Mönche.

Jedoch, kurz nachdem Papst Paul III sanktioniert die Gesellschaft Jesu, das Amt der Inquisition wiederbelebt wurde und der Papst hat freie Hand, um die Jesuiten für die Ausführung dieses Amtes, und der inquisitor Generäle gewährt wurden außergewöhnliche Kräfte bei der Durchführung Ihres Mandats an der Wurzel aller "Ketzer." Dies führte zu dem Martyrium von Millionen von Heiligen der letzten Tage.

Die Zitate weiter unten zeigen die Auswirkungen der Jesuiten übernehmen das Amt der Inquisition:

"Muss ich mit dir sprechen, der den Dreißigjährigen Krieg in Deutschland, vor allem angeregt durch die Jesuiten, um Sie zu berauben, den Protestanten das Recht der freien Religionsausübung geschützt werden, um Ihnen durch den Vertrag von Augsburg? Oder der irischen rebellion, das unmenschliche Gemetzel an über fünfzehn Millionen Indianer in Südamerika, Mexiko und Kuba, die von der spanischen papists? Kurz gesagt, es wird berechnet, indem authentische Historiker, dass die päpstlichen Rom vergossen hat das Blut von sechzig-acht Millionen der menschlichen Rasse, um festzustellen, Ihre unbegründeten Ansprüche auf religiöse Herrschaft." Quelle: Dr. Brownlee's "Popery ein Feind bürgerlicher Freiheit", S. 105

"Dies war das Jahrhundert der Letzte religiöse Kriege in der "Christenheit", der den Dreißigjährigen Krieg in Deutschland, geschürt von den Jesuiten, wodurch die Menschen zum Kannibalismus, und die Bevölkerung in Böhmen von 4,000,000 zu 780 000, und von Deutschland aus die 7.000.000 20.000.000 machen und Südlichen Deutschland fast eine Wüste ..."

Quelle: Cushing B. Hassell, Geschichte der Kirche Gottes, Kapitel XVII.

Schreiben über die Jesuiten, [John] Lord Staaten

"Ihnen wird vorgeworfen, die Sicherung der Aufhebung des Edikts von Nantes,-- eines der größten Verbrechen in der Geschichte der modernen Zeiten, und das führte zur Vertreibung von vier hundert tausend Protestanten aus Frankreich, und die Ausführung von vier hundert tausend mehr."

Quelle: John Lord, Beacon Lights of History, volume VI, p. 325.

“In Böhmen, von 1600, in einer Bevölkerung 4.000.000, 80 Prozent waren Evangelisch. Wenn die Habsburger und die Jesuiten hatten Ihre Arbeit getan, die 800.000 waren übrig, alle Katholiken."

Quelle: Henry H., Pocket Bibel Handbook, Chicago, 13th edition, 1939, S. 790.

Fact #10

Den Jesuiten gelang es, Ihre zerstörerische agenda dominiert durch den Beichtvater Feld, wohin Sie gingen

Die Jesuiten Beichtvater

“Die Jesuiten wurde die vorherrschende Gruppe liefert Bekenner an (das heißt, der Hörer des confessions) Könige und Fürsten und die Obrigkeit. Als die Neue katholische Enzyklopädie sagt, "Sie fungierte als königlicher Beichtvater, um alle französischen Könige seit 2 Jahrhunderten, von Henry III im Louis XV;, um alle deutschen Kaiser nach dem frühen 17ten Jahrhundert, alle Herzöge von Bayern nach 1579; die meisten Herrscher von Polen und Portugal; zum königlichen Familien in ganz Europa.

“Als Berater für Könige, beeinflusst Sie die politische. Eine königliche Beichtvater war nicht langsam zu sagen, ein König, er hatte eine Pflicht zu machen, die Art der politischen Allianzen, die fördern würde, die zeitlichen Interessen der Kirche. Es war Le Tellier, Jesuit Beichtvater Louis XIV, der sich in der 1680 ist überzeugt, dass monarch zu widerrufen das Edikt von Nantes, das gewährt die Religionsfreiheit für die Protestanten."

Quelle: http://justus.anglican.org/resources/bio/44.html

Die Jesuiten sind auch Bekenner der Päpste. "Des Papstes Beichtvater, einen gewöhnlichen Priester, ein Jesuit: er muss Sie besuchen den Vatikan einmal in der Woche zu einem festen Zeitpunkt, und er allein kann befreien den Papst von seinen Sünden."

Quelle: http://amazingdiscoveries.org/S-deception-The-New-Superior-General-A-Wolf-in-Sheeps-Clothing

-----------------------

Fazit:

Ignatius von Loyola - Jesuiten-Gründer - von Francisco Zurbaran

Ignatius Loyola - Jesuit Founder - by Francisco Zurbaran.


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Angesichts der oben genannten historischen Fakten über die Jesuiten, er ist ungläubig, und die meisten schockierend zu sehen, die Medien und die Welt der religiösen und politischen Führer um die gutzuheißen und zu loben Papst Franziskus. Wir haben keine Worte, um zu beschreiben, diese beispiellose weltweite Epidemie von Gedächtnisverlust in Richtung Rom und Ihren Jesuiten.

Die weitsichtige Warnung von General Sherman ist am besten geeignet, um Angebot heute:

“Ich möchte Sie daran erinnern, Webster ' s definition von einem Jesuiten: ein designer, ein Intrigant. Wenn die Kirche von Rom herrschte, der Papst wäre der Universal King . . . Die Jesuiten sind hier verschwörerische und, wenn möglich, von uns nehmen, das edle Erbe unserer bürgerlichen und religiösen Freiheit. Die Regeln des Jesuitenordens rechtfertigen, Diebstahl, Missgunst, Lügen, falsch-Zeugnis-Lager, Selbstmord und die Ermordung der Eltern und anderen verwandten. Die größten Verbrechen in der Geschichte, die sich gegen Individuen und Nationen begangen wurden, von den Jesuiten .Wo immer die Jesuiten haben Sie die Fackel zum brennen, das Schwert zu erschlagen, die inquisition, Folter. Sie sind die Feinde der [Bibel-glauben] das Christentum. Sie Leben für die Eroberung, Reichtum und Ruhm."

Quelle: General Sherman ' s Sohn: Das Leben von Thomas Ewing Sherman, S. J., Joseph T. Durkin S. J., (New York: Farrar, Straus and Cudahy, 1959) S. 186.

Es ist unsere Pflicht als Anhänger des Yahuwah zu entlarven Rom und Ihre Jesuiten, und betet für die völlige Zerstörung des bösen Täuschung. Das Gebet ist die einzige Waffe, die wir haben, gegen diese verschleierte Feind, den wir heute gegenüberstehen. Rom und Ihre Jesuiten sind der größte Feind des Evangeliums und der Menschlichkeit. Wir sind jedoch sicher in Seinem prophetischen Wort, dass Sie sich nicht durchsetzen. Die Hure wird völlig vernichtet, die vor dem Zweiten Kommen von yahuschua:

"Und die zehn Hörner, die du gesehen hast auf dem Tier, diese werden die Hure hassen und werden Sie öde und nackt, und werden Ihr Fleisch Essen und werden Sie mit Feuer verbrennen." Offenbarung 17:16.

Praise His name für immer und ewig!!

Quelle

***

Ignatius von Loyola (1491–1556) hat einmal bemerkt, er beneide die Juden, (er war selber ein konvertierter Jude) weil sie Verwandte Jesu seien. Er selbst hat Jerusalem aufgesucht, um den heiligen Stätten nahe zu sein. Gegen Widerstände nahm er Juden in die Gesellschaft Jesu auf, die Christen geworden waren. So kam es, dass am Ende des 16. Jahrhunderts über ein Drittel der Jesuiten konvertierte Juden waren.

***

Generalobere des Ordens

Ignatius von Loyola           1541-1556 
Diego Laínez                  1558–1565
Francisco de Borja            1565–1572
Everard Mercurian             1573–1580
Claudio Aquaviva              1581–1615
Mutio Vitelleschi             1615–1645
Vincenzo Carafa               1646–1649
Francisco Piccolomini         1649–1651
Luigi Gottifredi              1652–1652
Goswin Nickel                 1652–1664
Gian Paolo Oliva              1664–1681
Charles de Noyelle            1682–1686
Thyrsus González              1687–1705
Michelangelo Tamburini        1706–1730
Franz Retz                    1730–1750
Ignazio Visconti              1751–1755
Luigi Centurioni              1755–1757
Lorenzo Ricci                 1758–1775 

1773 Auflösung des Ordens

Stanislaw Czerniewicz         1782–1785
Gabriel Lenkiewicz            1785–1798
Franciscus Kareu              1799–1802
Gabriel Gruber                1802–1805

1814 Wiedererrichtung des Ordens

Tadeusz Brzozowski            1814–1820  
Aloisius Fortis               1820–1829
Joannes Philippus Roothaan    1829–1853
Pierre Jean Beckx             1853–1887
Antonius Maria Anderledy      1887-1892
Louis Martin                  1892–1901
Franz Xaver Wernz             1906–1914
Wladimir Ledóchowski          1915–1942
Jean Baptiste Janssens        1946–1964
Pedro Arrupe                  1965–1983
Peter Hans Kolvenbach         1983–2008
Adolfo Nicolás                2008-

Kommissarische Generäle waren 1981-1983 Paolo Dezza und Giuseppe Pittau für den in Folge eines Schlaganfalls verhinderten Pedro Arrupe.