Menü

Nachrichten Dezember 2017

ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp

Warnung!

Lesen gefährdet die Dummheit!

Im Moment habe ich nicht mehr die Zeit diese Webseite  so weiterzuführen wie bisher. Jeder muß Leben und ich mußte noch einen weiteren Job annehmen um alles zu finanzieren. Seit 2015 habe ich 2 Spendeneingänge gehabt - vielen herzlichen Dank - aber das reicht eben nicht, um Zeit für alles zu haben!

Diese Beiträge dienen rein der öffentlichen Bildung und der Anregung geistiger Auseinandersetzung. Das Material dient rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft und stellt daher keine Urheberrechtsverletzung dar. "Fair use"

*

Da die täglichen Nachrichten den Rahmen dieser Webseite sprengen (bin schon auf fast 18 GB) könnt ihr aktuelle Nachrichten auf meinen nachstehenden Kanälen finden:

Aktuelle Nachrichten auf meiner google+ Seite und mein youtube Kanal - playlist Dezember   playlist November

*

Je mehr Du forschst, desto mehr halten Dich die Unwissenden für verrückt". Don Freeman, amerikanischer Schriftsteller

Die Wahrheit wird uns frei machen, aber zuerst kotzt sie uns an!

Wir leben in einer globalen Pathokratie (Herrschaft der Pschopathen) darüber sollte sich jeder im Klaren sein! Verändert das!

***

Das große Erfindervideo der Deutschen

Die flache Erde Karte die sie euch nicht zeigen wollen

"DIE WELT"predigt Hass - Owe Schattauer

Das bizarre Treffen der antisemitischen Verschwörungstheoretiker
Von Martin Niewendick |

In Berlin trafen sich Verschwörungstheoretiker zu einer Preisverleihung. Doch der Geehrte blieb zu Hause. Das Publikum bekam antisemitische Reden serviert – und lauschte unbehelligt einem Mann mit Hausverbot.
 Es ist eine bizarre Zusammenkunft, die sich am Donnerstagabend im Berliner Babylon Kino zusammengefunden hat. Das Internetblog „Neue Rheinische Zeitung“ will an diesem Abend eigentlich einen Preis an den Verschwörungs-Guru Ken Jebsen verleihen. Nur: Der Preisträger ist nicht gekommen.

Er ist nicht der einzige. Mehrere Redner inklusive des Laudators fehlen, die beiden vorderen Reihen mit den reservierten Plätzen sind nur spärlich gefüllt. Die Moderatorin ist mit der Technik überfordert. Und zu allem Überfluss tritt gleich zu Beginn auch noch Timothy Grossmann ans Mikrofon, der Chef des Kinos.

„Ken Jebsen ist für mich ein Rassist“, sagt er unter den Buhrufen des Publikums. Das gleiche gelte auch für Gilad Atzmon, einen Holocaust-Relativierer und Hitler-Versteher. Grossmann hatte den Jazz-Musiker, der für den musikalischen Teil des Abends eingeplant war, kurz vor Beginn Hausverbot erteilt.
„Schlimmer als Kasperletheater“, murmelt ein Mann

Die Veranstaltung hält seit einigen Wochen die Berliner Öffentlichkeit in Atem. Das liegt vor allem an der Gästeliste, die sich gewissermaßen aus dem who-is-who der antisemitischen Verschwörungstheoretiker-Szene zusammensetzt. Berlins Kultursenator Klaus Lederer hatte Druck auf den Kinobetreiber ausgeübt, die Party platzen zu lassen. Zunächst mit Erfolg. Dann aber klagten sich die Veranstalter zurück in die Räumlichkeiten. Grossmann musste einlenken und sein Kino doch noch zur Verfügung stellen.

Im Kinosaal beginnt eine groteske Show. Ein Mann im Tarnanzug betritt die Bühne und ahmt Adolf Hitler nach. Eigentlich will er damit die aus seiner Sicht faschistischen westlichen Kriegseinsätze aufs Korn nehmen. Er redet von inszenierten Terroranschlägen, Bewusstseinsmanipulation und vergleicht die Bundeswehr mit der Wehrmacht. Doch die müde Comedy-Nummer läuft derart aus dem Ruder, dass selbst im Publikum das Murren beginnt. „Schlimmer als Kasperletheater“, murmelt ein Mann.

Verschwörungstheorien wie die von dem Kostümnazi ziehen sich durch den gesamten Abend, in den gängigen Codes werden mal mehr, mal weniger latent antisemitische Sprüche geklopft. Auch die Pannen gehen weiter. Weil der Laudator und 9/11-Zweifler Daniele Ganser nicht gekommen ist, trägt ein anderer Redner ein Loblied auf Ken Jebsen vor. Eine Videobotschaft von Ganser selbst wird später zugeschaltet. Wegen des schlechten Lichts kann er den Text allerdings nicht gut erkennen und nutzt ein Handy-Licht.

Dann beginnt er mit Platons Höhlengleichnis. Just in dem Moment, als er zu dem lange vorbereiteten Höhepunkt ansetzen will, erscheint ein übellauniger Techniker, installiert eine Lampe am Pult und zerstört damit die Pointe. „Perfect timing“, wird er vom Aushilfslaudator angefahren.
Der Holocaust als „krude Religion“

Für die deutlicheren Sprüche ist an diesem Abend vor allem Evelyn Hecht-Galinski zuständig. Die Tochter des 1992 verstorbenen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski, gehört zu den berüchtigtsten Ikonen der Szene. Sie sprach bereits auf einer Protestkundgebung gegen Klaus Lederer vor dem Kino einige Stunden zuvor.

„So wie die Nazis die Juden getötet haben, töten die Juden heute die Palästinenser“, rief sie. Später auf der Kinobühne wird sie angesichts der angeblichen Zensur durch Klaus Lederer fragen, ob es in Berlin bald wieder Bücherverbrennungen geben werde. Dann warnt sie vor einer drohenden „totalen Israelisierung“ und beschuldigt „eine kleine jüdische Lobbyistin“, die ARD zu manipuliert zu haben.

Nachdem der Preis – ein mit dem Konterfei Karl Marx’ bedruckter Pappteller - wegen der fehlenden Präsenz des Preisträgers Ken Jebsen symbolisch an „die Community“ übergeben wurde, betritt ein Mann die Bühne, der eigentlich gar nicht hier sein dürfte: Gilad Atzmon. Unbehelligt hält er eine knapp halbstündige Rede und bläst auf seiner Flöte.

Er wiederholt seine These vom Holocaust als „krude Religion“ und spricht sich gegen ein Verbot der Holocaustleugnung aus. Vom Kinopersonal fühlt sich auf Nachfrage niemand zuständig, Betreiber Timothy Grossmann ist nirgends zu sehen. Unter Applaus tritt Atzmon nach der Show ab.

Schon am Nachmittag trafen sich linke Gruppen zu einer eigenen Kundgebung, um gegen die Veranstaltung zu protestieren und ihre Solidarität mit Klaus Lederer zu zeigen. „Wenn die Aluhüte sich treffen, um ihre Verschwörungsideologie und ihren Antisemitismus zu feiern, dann halten wir dagegen“, hatten sie in einer Erklärung wissen lassen.

Allerdings war von ihrem Protest rund einhundert Meter weiter wenig zu hören, so dass die Ken-Jebsen-Anhänger ihren Kampf gegen „das Imperium“, wie es ein Redner ausdrückte, ungestört ausfechten konnten.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171606054/Das-bizarre-Treffen-der-antisemitischen-Verschwoerungstheoretiker.html

HORIZONTE ERWEITERN

Quantensprung in der Apokalypse

Quantensprung in der Apokalypse

 von: N8Waechteram: 12. Dezember

Während an der Oberfläche weiterhin eine unheimliche Stille herrscht und die Schafherde mit eher unwichtigen Themen abgelenkt wird, geht hinter den Kulissen die sprichwörtliche Post ab!

So viele Informationen, wie sie in der Jetztzeit über Informanten und auch Desinformanten ins Netz gestreut werden, gab es noch nie. Die Verwirrung ist gar unter jenen groß, welche sich selbst als weitestgehend aufgeklärt und “im Bilde“ wahrnehmen und die Ungeduld in Bezug auf das “Nicht-Geschehen“ nagt unnachgiebig an ihnen.

Viele Menschen mit teils ausgiebigen Erkenntnissen über die Funktionsweise dieser “Welt“ spüren die im Hintergrund ablaufenden enormen Veränderungen überdeutlich und auch “normale“ Hamsterrad-Sprinter können sich diesem unsäglichen und für sie un(be)greifbaren Gefühl, dass “irgendwas nicht stimmt“, nicht mehr wirklich entziehen.

Letztere gehen dabei sehr unterschiedlich damit um:

Die einen öffnen sich für Fragen, welche sie inzwischen als elementar erkannt haben und beginnen sich – langsam aber zunehmend – mit den möglichen Antworten auseinanderzusetzen. Andere klammern sich mit größter Mühe an den rieseligen Sand, in welchem ihr Kopf nach wie vor steckt und erwehren sich mit allen Mitteln dem ureigensten Eingeständnis, dass die “Welt“ um sie herum etwas anderes ist, als sie ihr Leben lang geglaubt haben.

Seit dem 27. November 2017 setzen sich auf dieser Netzseite viele Mitstreiter auf dem Weg des Erkenntnisgewinns in beispielloser Art mit Fragen auseinander, welche den einen Zweck verfolgen, etwas Licht in das illusionäre Theater der Bühne namens “Welt“ zu bringen und im Zuge des gemeinsamen Austauschs wurden bereits viele Nebelschleier gelüftet und durchschaubarer gemacht.

Es wurden Aspekte zutage gefördert, welche für die Mehrzahl durchaus überraschend gewesen sein durften und auch sehr inspirierende Mutmaßungen und Glaubenssätze finden sich unter den Antworten, welche zum Teil ausgesprochen interessante Gedanken herausfordern.

Bisher wurden zwei Beiträge veröffentlicht, welche eine Reihe, einzeln betrachtet auf den ersten Blick eher unwichtige, doch im Zusammenhang betrachtet überaus wichtige und hilfreiche Fragen in den Raum stellten:

Changing the Guard: Marinesoldaten wachen über die Queen“ und

Die Nebelwand des Illusionstheaters“.

Eine Übersicht über die gestellten Fragen und einige der in den jeweiligen Kommentarbereichen gegebenen Antworten finden sich in der Zusammenfassung “Die richtigen Fragen stellen …“ und diese ist auch ohne Umwege über die Menüleiste aufrufbar.

Am 10. Dezember 2017 ging nun eine Nachricht ein, welche einen Teil der bereits erarbeiteten Antworten miteinander in Verbindung bringt. Verfasst wurde sie vom Kommentator “Emergenz Visionär“ und da die Analyse im Kommentarbereich ihrem Stellenwert nicht gerecht würde, wird im Folgenden zunächst der bemerkenswerte Text eingestellt und im Anschluss weitere Fragen, mit denen nun zunehmend stärkerer Bezug zur Gegenwart hergestellt wird.

***

Von Emergenz Visionär

Seit einigen Tagen setze ich mich als bislang anonymer Mitleser ebenfalls aktiv mit den Themen auseinander und prüfe und ordne all meine bisherigen Puzzleteile neu.

Ein wichtiges Puzzleteil zu Frage 7. „Was geschah 1660?“, ist aus meiner Sicht der Cestui-Que-Vie-Act („Act of Life Act“) von 1666 (welch interessante Zahl!), mit der die Versklavung der Menschheit auf eine neue, trickreiche Stufe gehoben wurde.

Grundlagen dafür waren 1. die päpstliche Bulle „Unam Sanctam“ aus dem Jahre 1302 (durch Bonifatius VIII.), 2. die Bulle „Romanus Pontifex“; verfügt von Papst Nikolaus V. im Jahre 1455, 3. die Bulle „Aeterni Regis“ (was soviel wie “Ewiger Besitz des Herrschers” bedeutet), von Papst Sixtus IV. im Jahre 1481, und 4. die Bulle „Sublimis Deus“ (dt.: Der erhabene Gott), von Papst Paul III. im Jahre 1537, mit denen von der römisch katholischen Kirche (sehr vereinfacht ausgedrückt) Anspruch auf das vollständige Eigentum, den Körper und schließlich der Seele aller Menschen postuliert wurde – wenn wir dieser ungeheuerlichen Anmaßung der Machthaber nicht widersprechen.

Kurz: Alle Menschen, die sich nicht innerhalb von sieben Jahren bei den administrativen Stellen gemeldet haben – nachdem sie (von diesen) zuletzt gesichtet wurden –, wurden für tot erklärt und all ihr Vermögen wurde von den dafür geschaffenen Treuhandverwaltern nach deren Gutdünken neu verteilt. Dafür wurden ab 1540 durch Heinrich VIII. spezielle Cestui-Que-Vie-Trusts geschaffen, in denen alle substantiellen Werte, die von den Menschen geschaffen wurden, in eine Treuhandverwaltung transferiert werden.

Da der Staat (Kirche), das für sich beanspruchte Land und seinen Besitz als Lehen gegen Gebühren, Leistungen und entsprechendes Wohlverhalten an die weltlichen Unterstrukturen (Kaiser, Könige, Adelige, Freiherren usw., bis hin zu den „freien“ Bauern und Proletariern) verliehen hatte (A-lien), konnte er ihn (nach seinem Verständnis) auch jederzeit wieder vollständig zurückfordern. (siehe u.a. hier, … oder hier)

Diese Treuhandkonstruktionen wurden immer weiter ausgebaut, verfeinert und beherrschen heute (zum großen Teil als verdeckte Treuhandsysteme), in Verbindung mit dem See- und Handelsrecht, einer umfassenden Kommerzialisierung aller Verwaltungsstrukturen weltweit, nahezu vollständig das Geschehen.

Dummerweise bekommen wir in diesem miesen Spiel fast immer die ungünstigste Position als entrechteter Zahlemann für Alles zugeschoben. Oder besser gesagt: Wir nehmen sie (unwissentlich) von selbst ein, weil uns stets eingeredet wird, dass wir das so tun müssten.

Wer sich beispielsweise mit seinem Personal-Ausweis ausweist (wohin eigentlich?), der hat schon verloren, weil er damit die (ihm zugedachte) Position als Treuhänder der Person (Strohmann) mit seinem Namen einnimmt, in der er (im Sinne des Treugebers = Staat bzw. der Systemverwalter) seine Vermögenswerte mittels des Personenkontos den (vom Treugeber) vorgesehenen Begünstigten (Staat, bzw. Kapitalsammelstellen) zum Zweck der Weiterleitung in die entsprechenden Taschen (Rothschild etc.) überstellt.

Und dazu ist es (aus deren Sicht) notwendig, dass der Souverän (Mann/Weib), der Schaffer aller Werte, nicht als solcher auftritt, sondern nur als entrechteter Vertreter dessen, der zwar alle Arbeit zu erledigen hat und vollständig für alles haftet, jedoch von seinem selbst erwirtschafteten Vermögen nur noch einen Bruchteil „bekommt“. Und das Ganze natürlich unter den Bedingungen der Machthaber.

Hierein spielen auch die Fragen 16. „Was ist die ‚City of London‘?” und 17. “Wem gehört die ‚City of London‘?”. Diese Fragen sind ausschöpfend beantwortet, wobei ich noch mal auf das Prinzip der Exterritorialität hinweisen möchte, das dabei offenbar eine sehr wichtige Rolle spielt.

Nicht nur diese drei Orte (Vatikan, CoL und Washington D.C.) sind exterritoriale Gebiete (des Staates), die formal und rechtlich NICHTS mit den umliegenden (kommerziell verwalteten) Gebieten zu tun haben, sondern auch beispielsweise die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ bzw. BIS) in Basel. Immer wenn diese Exterritorialität in Spiel kommt, dann gilt es aus meiner Sicht genauer hinzusehen!

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die BIZ maßgeblich vom Reichsbankpräsidenten Hjalmar Schacht installiert und 1933 „ans Netz“ gegangen ist – just zu dem Augenblick, in dem (fast) alle Finanzsysteme weltweit auf reines Fiat-Money umgestellt wurden, nachdem die vorherigen Verwaltungssysteme mit der „Weltwirtschaftskrise“ von den üblichen Verdächtigen in einen gezielten Konkurs gefahren wurden. Ab 1933 wurden alle Verwaltungseinheiten kommerziell neu im Konkurs gegründet.

Alle substantiellen Werte wurden bereits zu dem Zeitpunkt von den Bankern gepfändet. Zur Abwicklung der (fiktiven) Zahlungsvorgänge (an denen natürlich gigantische Vermögensverschiebungen von „fleißig nach reich“ dranhängen) war zwingend die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich notwendig, da seitdem nicht mehr bezahlt, sondern nur noch ausgeglichen werden kann.

Und dieses Prinzip wurde bis zur einzelnen PERSON heruntergebrochen, die seitdem als Ausgleichs-Konto (in Verbindung mit verdeckten Treuhandkonstruktionen) benutzt wird, um darüber unsere substantiellen Werte zu plündern.

Und damit komme ich zum Punkt 57. „Was ist Heilung?“:

Wir müssen erkennen wer wir wirklich sind und welche Aufgaben wir hier in Wirklichkeit zu erledigen haben!

Wir sind nicht hier, um weiter diese zutiefst kranken Systeme zu nähren, sondern diese zu heilen. Dazu müssen wir diese als unsere Schöpfung erkennen und annehmen, die nur wir selber wieder heilen können. Das ist es, was zu tun ist!

Dabei werden uns dann alle lichten Kräfte unterstützen, wenn wir selber diese gigantische Verantwortung – und gleichzeitig Macht – angenommen haben. Aber erst dann. Sie werden (und dürfen) niemals den ersten Schritt tun, da der freie Wille wohl tatsächlich eines der obersten Gesetze dieses Universums (und wer weiß wo noch) ist.

Gerade die lichten Kräfte müssen diesen freien Willen respektieren. Und im Prinzip auch die dunklen Kräfte, wobei diese unseren freien Willen auf das Massivste manipuliert, eingeschränkt und damit für ihre Zwecke missbraucht haben.

Ich sehe es so, dass wir diesen freien Willen sehr wohl haben, davon aber bislang noch sehr weit entfernt sind, um ihn für unsere zentralen Aufgaben (der Rückkehr zu unserer Göttlichkeit) einzusetzen. Tausende Manipulationsprogramme, energetische Implantate und Seelenabspaltungen (wie auch immer man es nennen mag) haben uns zu diesen schwachen und ohnmächtigen Krüppeln gemacht, die wir heute sind.

Aber: Wir können und müssen das jetzt ändern – und zwar grundlegend. Deshalb bekommen wir jetzt so viele A*schtritte – aber gleichzeitig auch Hilfestellungen. Weil es, also die Heilung des Dilemmas, nur durch uns geschehen kann!

Und wenn Frau Merkel ständig von der besonderen Verantwortung der Deutschen faselt, dann hat sie Recht damit. Freilich ganz anders als sie (es) es meint!

Ver-Antwortung verlangt eigene Antworten auf alle Fragen zu finden und zu leben, die mir das Leben stellt. Eben nicht unbewusst die alten Denk- und Handlungsmuster weiter auszuführen und sie dadurch mit unserer Energie zu versorgen und damit am (künstlichen) Leben zu halten.

Dazu ist es notwendig

1. all das Vorhandene als das zu erkennen und zu benennen, was es ist. Ein Haufen Schei*e ist ein Haufen Schei*e und kein Nougat, wie uns all die Aus-Bildungssysteme und Massenmedien der Besatzer ständig weismachen wollen.

2. laut und deutlich NEIN zu sagen – zu all den lebensfeindlichen Strukturen in unserem Denken und Handeln.

Die Konflikte im scheinbaren Außen lassen dann nicht lange auf sich warten und werden uns heftigst zusetzen. Diese Konflikte werden ALLES von uns abverlangen. Sie werden immer und immer wieder fragen, ob wir es wirklich ernst meinen und ob wir auch tatsächlich bereit sind, den Preis für die Wahrheit zu zahlen. Denn der Preis der Wahrheit ist die Konfrontation mit all unseren inneren Baustellen – ohne Ausnahme.

Und das ist alles andere als lustig.

3. somit (wie gesagt) alles als meine Schöpfung anzunehmen und das zu leisten, was ich dem Leben (mir selbst) tatsächlich schuldig bin: nämlich meine Macht (im göttlichen Sinne) anzunehmen.

Das ist es, was – gerade wir Germanen – zutiefst in uns spüren und weshalb wir so leicht auf das Thema Schuld ansprechen. Denn Schuld ist ja das, was ich noch zu erbringen habe (!) nicht das, was ich (angeblich falsch) gemacht habe. Das ist einer der Grundirrtümer!

Und im Gegensatz zu uns, wissen das die mosaischen Schlaumeier ganz genau und drücken diesen Knopf immer wieder. Sie werden dies solange tun, bis wir dies erkannt und angenommen haben. Im Kommerzrecht heißt das Zahlungsinstrument, mit dem die fiktiven Schulden im Schuldgeldsystem ausgeglichen werden müssen „Accept for Value“. Und da bin ich beim vierten Punkt:

4. Ausgleichen – wie es uns die die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich zeigt! Alles in der Natur strebt nach Ausgleich der Polarität: Das Einatmen bedarf des Ausatmens, usw.. Und was machen wir in dieser Wahnsinnswelt? Wir atmen nur aus und wundern uns, warum wir so kraftlos zu sein scheinen.

Nein, wir müssen jetzt den natürlichen Lebensfluss wieder ent-decken (also aus dem ver-deckten herausholen) und ihn wieder in uns in Gang setzen.

So wie diese wunderbare Diskussion, die aus sich heraus lebt. Sie atmet regelrecht das Leben. Dabei geht es nicht ums Machen, um das direkte Eingreifen ins Weltgeschehen. Nein, es geht ums Erkennen, was die Zeichen der Zeit zu bedeuten haben – was hier tatsächlich geschieht.

Und es geschieht Gewaltiges! Weil mehr und mehr Menschen – gerade hier im deutschsprachigen Raum – ihre (wahre) Verantwortung und Macht erkennen und annehmen. Für sich! Dann werden sie mehr und mehr weichen, diese Trolle der Dunkelheit, die uns so lange drangsaliert haben.

Um ihre Bestrafung müssen (und dürfen) wir uns nicht kümmern. Das ist nicht unsere Aufgabe! Ich bin deshalb auch nicht der Auffassung von kirschenkraft, dass Christus (in Math. 16.27) “gerichtet“ hat. Vielmehr sagt er, dass er jedem nach seinem Tun “vergelten“ wird, nachdem er sich durch seine Abkehr von Gott (also von seiner wahren Lebensaufgabe) selber gerichtet hat (siehe auch Joh. 12.47). Alles findet in uns statt – nirgends sonst!

Das heißt nicht, dass wir „die Welt“ missachten sollen. Im Gegenteil – sie ist ein großartiger Spiegel, wie es in uns aussieht: Wo täuschen wir uns (noch) selbst? Wo sind wir uns (noch) etwas Wichtiges schuldig geblieben? (usw.)

Und was sehe ich da, auf der Bühne?

Einen Wachwechsel, eine Machtübernahme, die wohl Ausdruck eines ernsthaften Machtkampfes (welcher Kräfte auch immer) ist. Schulden werden eingefordert und Forderungen möglicherweise vollstreckt. Von wem?

Auf jeden Fall (noch) nicht von den Kräften, die unser Wohl im Sinn haben. Sie wollen aus meiner Sicht (wie auch die Russen, die Chinesen etc.) in diesen Zeiten des Neubeginns ihre alte Macht dazu nutzen, um sich im neuen Zeitalter die Pole-Position zu sichern – letztlich ebenfalls auf unsere Kosten.

All das wird in diesen Zeiten der Apokalypse (=Aufdeckung) nicht wirklich funktionieren, denn jetzt ist meines Erachtens nach tatsächlich Zig, Schicht im Schacht, Finito mit den alten Spielchen der Unterdrückung und Ausbeutung, zu der all die pyramidalen Systeme, das Teile-und-Herrsche und die Täuschungssysteme geschaffen worden sind.

Das ist es worauf ich schaue:

Sind die Strukturen hierarchisch (pyramidal) angelegt oder meritokratisch? Und wohin fließt die Energie? Verschwindet sie in irgendwelchen dunklen Kanälen, aus denen sie dann beispielsweise als Streifen am Himmel oder übelste Hetze gegen uns wieder hervorquillt – oder herrscht absolute Transparenz und Selbstbestimmung der Energielieferanten (allen voran: der Werteerschaffer)?

Ich hoffe es ist herübergekommen, was ich meine:

Ich bin der Schöpfer von allem was mir begegnet und ich darf jetzt 1. alles erkennen, was ich da (wann, weshalb und wie auch immer) erschuf, 2. all das als meine Schöpfung annehmen und 3. meine Aufgabe erfüllen, zu der ich hierher gekommen bin.

All das erfordert wahren Mut, stete Überwindung aller Widerstände und enorme Kraft und Standvermögen. Diese Kraft jedoch muss ich erst einmal zurückgewinnen – Stück für Stück. Ich muss aufhören, meine Kraft in Scheingefechten zu verschwenden, in denen ich in Wahrheit nur all die alten Systeme nähre, die mir in Wahrheit schaden.

Aber all das wird letztlich gelingen – auch wenn das noch einige Zeit (aus meiner Sicht Kernzeit bis 2020) in Anspruch nehmen und noch so einige Turbulenzen mit sich bringen wird.

Wenn ich mich hier so umsehe, dann fasse ich dazu noch Mut!

Viele Grüße,
Emergenz Visionär

PS: Emergenz steht im Übrigen für einen scheinbar plötzlichen Qualitätssprung (ähnlich Quantensprung), der mit den bisherigen Mitteln nicht erklärbar und erst recht nicht vorhersehbar war. Wir erleben gerade eine emergente Veränderung, was wahnsinnig spannend und anstrengend zugleich ist – eben weil der Verstand keine wirkliche Erklärung dafür hat, was geschieht.

Was mir auch noch eine Antwort auf Frage 58. „Was ist die Natürliche Ordnung der Welt?“ liefert:

Andauernder Lebensfluss, zum Zweck der Selbsterkenntnis und der Annahme von Allem, was zwischen allen Polaritäten und Spannungen erscheint. Es geht also nicht um Vermischung (z. B. braune Einheitsrasse nach Coudenhove-Kalergi), sondern darum, dass jeder SEINE Aufgabe erkennt und erfüllt.

***

Aufrichtigen Dank an “Emergenz Visionär“ für diesen interessanten und viele neue Gedanken anstoßenden Beitrag.

86. Was ist der ‚Weiße Hase‘?

87. Wen repräsentiert der ‚Weiße Hase‘?

88. Wen führt der ‚Weiße Hase‘ und wohin?

89. Was findet sich dort?

90. Was ist der Unterschied zwischen Wirklichkeit und Illusion?

91. Warum ist das wichtig?

92. Hat ein Kreis einen Anfang und ein Ende?

93. Was symbolisiert ein Kreis?

94. Woraus setzt sich ein Bild zusammen?

95. Wie viele Farben sind für ein farbiges Bild notwendig?

96. Was kommt raus, wenn man alle Farben mischt?

97. Wie wird ein Bild scharf?

98. Was ist eine Verschwörung?

99. Was ist Verschwörungstheorie?

100. Was ist Verschwörungspraxis?

101. Was ist ein ‚Think Tank‘?

102. Welchem Zweck dient ein ‚Think Tank‘?

103. Von wem werden ‚Think Tanks‘ finanziert?

104. Was ist Krieg?

105. Zu welchem Zweck wird Krieg geführt?

106. Wer gewinnt in jedem Krieg?

107. Was ist Angst?

108. Wozu dient Angst?

109. Wem dient Angst?

110. Warum ist Angst wichtig?

111. Was sind 4chan und 8chan?

112. Wer betreibt diese?

113. Was ist eine ‚Q-Clearance‘?

114. Was ist ein ‚Insider‘?

115. Was ist ein ‚Leaker‘?

116. Was ist Schach?

117. Was ist Verwirrung?

118. Wem dient Verwirrung?

119. Wer ist verwirrt?

120. Was ist ‚Project Blue Beam‘?

121. Welchem Zweck dient ‚Project Blue Beam‘?

122. Was ist eine ‚Floating City‘?

123. Was ist ein ‚Fake Plane‘?

124. Was ist BitCoin?

125. Wer steuert BitCoin?

126. Wem dient BitCoin?

127. Was ist ein ‚Audit‘?

128. Bei wem ist eine Auditierung angesetzt?

129. Wem ‚fehlen‘ 44.000 Soldaten?

130. Warum ist das wichtig?

131. Was ist ‚Licht‘?

132. Was bedeutet ‚Heil‘ sein?

133. Wie wird die Welt zurück zur natürlichen Ordnung geführt?

+++
++
+
.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Besondere Videos

Umwelthormone - Verlieren wir den Verstand?

Rückgang des IQs, Zunahme von Autismus: Wissenschaftliche Tests decken eine erschreckende Wahrheit auf, die noch vor 20 Jahren niemand für möglich gehalten hätte: Die menschliche Intelligenz lässt nach. Erleben wir eine umgekehrte Evolution? Manche Forscher geben Umweltschadstoffen die Schuld ...
Der durchschnittliche Rückgang des Intelligenzquotienten, die Zunahme von Autismus und Verhaltensstörungen – seit rund zwei Jahrzehnten werden besorgniserregende Trends in Bezug auf die menschliche Intelligenz und geistige Gesundheit beobachtet. Nachdem genetische Faktoren ausgeschlossen wurden, nehmen Wissenschaftler insbesondere die chemischen Moleküle unter die Lupe, denen der moderne Mensch permanent ausgesetzt ist. Dabei spielen vor allem die sogenannten endokrinen Disruptoren eine bedeutende Rolle: Im Laufe wissenschaftlicher Untersuchungen konnte bewiesen werden, dass sie eine verheerende toxische Wirkung auf das menschliche Gehirn ausüben und insbesondere für ungeborene Kinder während der Schwangerschaft gefährlich sind. Die sogenannten polychlorierten Biphenyle (PCB), die in Flammschutzmitteln und Pestiziden enthalten sind, ähneln den Hormonen der Schilddrüse und werden vom Körper mit diesen verwechselt. Dadurch wird die Entwicklung von Schilddrüse und Schilddrüsenhormonen beeinträchtigt, was wiederum die Entwicklung des Gehirns stören kann. Doch was bedeuten diese Erkenntnisse für die Zukunft? Werden die Menschen durch den ständigen Kontakt mit Umweltschadstoffen einen immer geringeren Intelligenzquotienten haben? Und welche gesundheitspolitischen Lösungsansätze gibt es für dieses Problem? Die Dokumentation baut auf Interviews mit Wissenschaftlern weltweit auf und rückt auf Basis fundierter Forschungsergebnisse ein besorgniserregendes Phänomen in das Blickfeld der Öffentlichkeit.

https://www.arte.tv/de/videos/069096-000-A/umwelthormone-verlieren-wir-den-verstand/

Zulassung Glyphosat: Was die EU in kauf nimmt für wirtschaftliche Interessen!

Chronisch vergiftet - Monsanto und Glyphosat

ALLE - WIRKLICH ALLE POLITIKER - SIND MASSENMÖRDER:

Fast alle Menschen auf dem Land und in der Stadt ­haben inzwischen das Ackergift ­Glyphosat im Körper. Seit Mitte der 90er Jahre werden Teile Europas von einem geheimnisvollen Tiersterben heimgesucht. In den Ställen verenden Tausende Rinder. Die Landwirte kämpfen in ihren Beständen mit Fruchtbarkeitsproblemen, Fehlgeburten, missgebildeten Kälbern. Und: Sie erkranken selbst. Wissenschaftler stehen lange vor einem Rätsel, bis man in den Tieren hohe Mengen des Totalherbizids Glyphosat, des weltweit am häufigsten eingesetzten Pestizids, findet. Allein in der europäischen Landwirtschaft Europas werden jährlich Millionen Liter glyphosathaltiger Pestizide eingesetzt.

Nahrungsmittel und Gifte     Glyphosat    Aliminium und Co    Atomlasten  Plastikplanet   Fracking

 

Trojanische Wolken Beste Chemtrails

Chemtrail-Vortrag von Werner Altnickel

Beste deutsche Doku zum Thema Chemtrails! Dieser sehr informative und faktenreiche Film stammt von Mileon K. (Kandascha). Mehr als zwei Jahre Arbeit, sehr genaue Beobachtungen und Erklärungen stecken in diesem Film, der viele neue, bisher unbekannte Aspekte beleuchtet. Viele Argumente der Chemtrail-Skeptiker und Leugner werden aufgegriffen und widerlegt. In dieser Langzeitstudie und Auswertung von Aerosol-Sprühaktionen hat Mileon K. (Kandascha) seine eigenen Aufnahmen mit Recherchematerial und anschaulichen Animationen verknüpft. Der Unterschied zu normalen Kondensstreifen wird genau gezeigt. Wolkenschatten- und spiegelungen in der durch Aerosole vergifteten Atmosphäre werden erklärt, die Logistik der Sprühvorgänge mittels Drohnen wird gezeigt und historische Aufnahmen der US Air Force werden analysiert. Der Film ist ein aufschlußreiches Werk für die Unwissenden und Ungläubigen zu einem der größten Verbrechen unserer Zeit: dem aktiv verursachten Klimawandel durch geheime Aerosol-Projekte, die sehr wahrscheinlich von der NATO und dem militärisch-industriellen Komplex geplant und durchgeführt werden.

Auf solch einen Film haben wir alle gewartet! Wir danken Mileon K. (Kandascha) herzlich für seine hervorragende Arbeit und hoffen, dass das Video bei YouTube nicht verschwindet.
Verbreiten - teilen - erwünscht

Vernichtung der Schöpfung und die Rolle der Kirche

BRDDR-Diktatur: Demokratie in Gefahr?

Am 01.12.2017 veröffentlicht

links: Pastor Friedrich Bode und Holger Strohm sprechen über die Zukunft der Menschheit und über die Notwendigkeit einer neuen Bewegung zur Erhaltung des Lebens. Während Bode darauf vertraut, dass Gott nicht zulässt, dass seine Schöpfung vernichtet wird, ist Strohm eher skeptisch und verweist auf die satanische Gier, die uns beherrscht.

rechts: Holger Strohm zeigt im Zusammenhang mit seinem neuen Buch "Demokratie in Gefahr" geheime Dokumente über die neue Weltordnung, die beweisen, dass wir von Satanisten regiert werden, die die Schopfung zerstören und den Menschen versklaven wollen. In diesem schockierenden Interview werden Hintergründe und ein unglaubliches Ausmaß an Gier und krimineller Energie aufgedeckt. Ein MUß für jeden Strohm-Fan.

Das Deutsche Reich existiert weiterhin

Art. 5: die "Köter-Rasse"

Schnipsel von 1967

Abonniert meine Neuigkeiten

Albert Pike, Moral und Dogma 1

Albert Pike, Moral und Dogma 1

Aus Freimaurer-Wiki

hier soll die Übersetzung folgen:


Moral und Dogma des Alten und Angenommen Schottischen Ritus der Freimaurerei für den Obersten Rat des Dreiunddreißigsten Grades der südlichen Jurisdiktion der Vereinigten Staaten: Charleston, 1871.

Inhaltsverzeichnis
  • 2 In anderen Sprachen
  • Albert Pike, Moral und Dogma 1

    ( Ausgabe 1871)

    I. LEHRLING

    Der zwölfzöllige Maßstab und der Spitzhammer (THE TWELVE-INCH RULE AND THE COMMON GAVEL.)

    Mangelhafte oder unregulierte Stärke ist wie brennendes Schießpulver, das unkontrolliert von der Wissenschaft im Freien für Nichts zu Dampf vergeudet wird, aber dennoch eindrucksvoll in der Dunkelheit ist. Auf dem Luftweg, zerquetscht, sein Luftzug und sein Rückstoß es selbst. Sie ist Zerstörung und Verderben, sie ist der Vulkan, das Erdbeben, der Zyklon; nicht Wachstum und Fortschritt. Sie ist das, was Polyphem blendete, ihn zufällig in die Dunkelheit, und ihn kopfüber zwischen die scharfen Felsen warf, mit der Wucht seiner eigenen Schläge.

    Die blinde Stärke der Menschen ist eine Kraft, die man ökonomisieren und leiten muss, wie die blinde Stärke des Dampfes, welche kontrolliert massive Eisenarme bewegt und die großen Räder antreibt und die es ermöglicht, Kaliber in Gewehre und Kanonen zu bohren und die feinste Spitze zu weben.

    Sie muss durch den Intellekt reguliert werden. Intelligenz ist für die Menschen und der Menschen Stärke, was die schlanke Nadel des Kompasses für die Schiffe ist – seine Seele, immer beratend die gewaltige Masse von Holz und Eisen, und immer nach Norden zeigend. Um die Zitadellen anzugreifen die nach allen Seiten errichtet sind gegen die menschliche Rasse durch Aberglaube, Despotismus und Vorurteil, muss die Stärke ein Gehirn und ein Gesetz haben. Dann können die mutigen Taten permanent Resultate erzielen und das ist wirklicher Fortschritt. Dann werden es großartige Eroberungen sein. Denken ist eine Kraft, und Philosophie sollte eine Energie sein, die ihre Ziele und ihre Effekte in der Besserung der Menschheit sucht. Die zwei großen Motoren sind Wahrheit und Liebe. Wenn all diese Kräfte kombiniert und vom Intellekt geleitet werden, und durch die Regeln des Rechts und der Gerechtigkeit reguliert und vorbereitet werden durch kombinierte und systematische Bewegung und Bemühung von Generationen, wird die große Revolution beginnen zu marschieren. Die KRAFT der Gottheit selbst ist dann im Gleichgewicht mit seiner WEISHEIT. Daher ist das einzige Resultat HARMONIE.

    Wegen der falsch regulierten Stärke erweisen sich Revolutionen als Misserfolge. Daher ist es oft so, dass die Aufstände, gebildet aus dem pursten Schnee des Ideals, welcher von den hohen Bergen herrührt, die den Moralhorizont, die Gerechtigkeit, die Weisheit, die Vernunft, und das Recht dominieren, nach einem langen Sturz von Fels zu Fels, sich im Himmel reflektierend in ihrer Transparenz und angeschwollen ist durch hundert Nebenflüsse, auf dem majestätischen Pfad des Triumphes, sich selbst unvermittelt in Sümpfen verlieren, so wie der California River im Sand.

    Der fortschreitende Marsch der menschlichen Rasse verlangt, das die Höhen um sie herum, beleuchtet werden sollten mit edlen und beständigen Lektionen der Tapferkeit. Taten der schillernden kühnen Geschichte, bilden eine Klasse von Leitbildern für die Menschen. Sie sind die Sterne und funkeln über dem großen Meer der Elektizität, die Stärke wohnt den Menschen inne. Zu Streben, allen Risiken zu trotzen, umzukommen, auszuharren, sich selbst treu zu bleiben, Körper an Körper zu kämpfen gegen das Schicksal, sich jetzt mit der unredlichen Macht konfrontieren und begeistert und überraschend siegen über die kleinen Schrecken und dem nun einsetzenden berauschenden Triumph trotzen – dies sind die Beispiele die die Nationen brauchen und das Licht das sie elektrisiert.

    Ignoranz und Leid

    Es gibt immense Kräfte in den großen Höhlen des Übels unter der Gesellschaft, in der abscheulichen Niederung, im Elend, Erbärmlichkeit und Not, dem Laster und der Kriminalität, stinkt und simmert es in der Dunkelheit in diesem Volk, unter den Menschen der großen Städte. Mit jedem Schreien, Prüfen, Tasten und Nagen für sich selbst, verschwindet die Selbstlosigkeit. Ideen werden ignoriert und an den Fortschritt wird nicht gedacht. Dieses Volk hat zwei Mütter, beide von ihnen sind Stiefmütter – Ignoranz und Leid. Bedürfnis ist ihr einziger Ratgeber - allein für den Appetit gieren sie nach Befriedigung.

    Nun ist es diese Kraft der Menschen, die die titanische Macht der Giganten verkörpert, die die Errichtung der Tyrannenfestungen und ihrer Armeen ermöglicht.

    Römische Zwangsherrschaft

    Daher war es möglich, das von jenen Zwangsherrschaften gesagt wurde, das „der schlechte Geruch Roms schlimmer unter Vitellius gewesen sei, als unter Sulla. Unter Claudius und unter Domitian trat eine Deformität der Niedertracht gepaart mit der Häßlichkeit der Gewaltherrschaft ein. Die Verdorbenheit der Sklaven war ein direktes Resultat der grauenhaften Niedertracht der Despoten. Ein Giftrauch atmete aus diesem sich duckenden Gewissen, das auf die Meister reflektierte; die öffentlichen Autoritäten waren unsauber, die Herzen kollabiert, das Gewissen geschrumpft, die Seelen schwächlich. Das war so unter Caracalla, es war so unter Commodus, es war so unter Heliogabalus, eine Weile unter dem römischen Senat, unter Caesar, dem als einziger der Rang zukommt einen eigentümlichen Geruch in den Adlerhorst gebracht zu haben.“

    Passiver Gehorsam und Despotismus

    Es ist die Kraft der Menschen die all diesen Despotismus trägt, die gemeinste wie auch die beste. Diese Kraft lässt Armeen handeln, und diese versklaven öfter, als das sie liberalisieren. Despotismus verwendet die Regel. Stärke ist die Keule aus Stahl am Sattelbogen des Ritters oder des Bischofs in der Rüstung. Die gewaltsamen Stützen der Throne und Oligarchien, der spanischen Könige und venetianischen Senaten, ist der passive Gehorsam.

    ...

    Der raue Stein und der perfekte Quader

    Hören wir kurz etwas über den rauen Stein und den perfekten Quader als Teil der beweglichen Kleinode der Loge. Der raue Stein pflegt man zu sagen, ist „ein Stein, der aus dem Steinbruch genommen wurde, er ist roh und in natürlichem Zustand.“ Der perfekte Quader pflegt man zu sagen, ist „ein Stein bearbeitet durch die Hände eines Arbeiters, angepasst durch die Arbeitswerkzeuge der Gesellen.“ Wir werden nicht die Erklärungen der Symbole wiederholen die der York-Ritus gibt. Man kann sie in ihrem gedruckten Monitor lesen. Sie sind oberflächlich bezogen auf die Selbstveredlung des individuellen Handwerker, - eine Fortführung derselben oberflächlichen Interpretation.


    Der rauhe Stein steht für die Menschen als Masse, grob und unorganisiert. Der perfekte Stein, oder kubischer Stein, Symbol der Perfektion, steht für den Staat, die Machthaber erhalten ihre Macht durch den Konsens derer die beeinflusst werden; die Verfassung und die Gesetze sprechen den Willen der Menschen aus; die Regierung harmonisiert, ebnet und macht diese funktionstüchtig, --diese Mächte verteilen korrekt und passen das Kräftegleichgewicht ordnungsgemäß an.

    Über den Würfel

    Wenn wir einen Würfel auf einer Ebene beschreiben, erscheint er uns demzufolge so:

    wir sehen drei Gesichter und neun Außenlinien, gezeichnet zwischen sieben Punkten. Der komplette Würfel hat drei Flächen mehr; das macht sechs; drei Linien mehr machen zwölf; und ein Punkt mehr, macht acht. Die Nummer 12 beinhaltet die heiligen Nummern 3, 5, 7 und 3 mal 3 oder 9 und ist das Produkt der Addition der heiligen Nummer 3 und 9. Der Würfel wurde zum Symbol der Perfektion.

    Gebet

    Obwohl Maurerei weder usurpatorisch an die Stelle treten, noch Nachäffer der Religion sein will, ist dennoch das Gebet ein entscheidender Teil von unserer Zeremonie. Es ist die Sehnsucht der Seele in Richtung der absoluten und unendlichen Intelligenz, welche die oberste Gottheit ist, kraftlos und missverständlich charakterisiert als ein „ARCHITEKT“.

    Gewisse Fähigkeiten von Menschen richten sich ins Unbekannte – Gedanke, Meditation, Gebet. Das Unbekannte ist ein Ozean, und das Gewissen ist der Kompass. Gedanke, Meditation, Gebet, sind die großen mystischen Spitzen der Nadel. Es ist ein spiritueller Magnetismus wodurch die menschliche Seele mit der Gottheit verbunden wird. Diese majestätischen Strahlen der Seele dringen durch die Schatten in Richtung des Lichts.

    ---

    Das Winkelmaß

    Das Winkelmaß ist ein rechter Winkel, gebildet durch zwei gleiche Linien. Es ist nur geeignet für ebene Flächen und gehört nur der Geometrie, der Erd-Vermessung, wodurch sich Trigonometrie nur mit ebenen Flächen beschäftigt und mit der Erde, wodurch die Alten mutmaßten das sie eben sei.

    Armut und Reichtum

    Ein Kniefall vor dem Idol oder des Dollars, ist Schwund des Muskels welcher läuft und des Willens welcher bewegt. Hierarische- oder Handelsbindung verkleinert den Radius des Volkes, mindert seinen Horizont durch Senkung des Niveaus und entzieht ihm das Verständnis für das universale Ziel, im selben Moment die Menschlichkeit und Göttlichkeit, was die missionarischen Nationen tun. Ein freies Volk vergisst, das es eine Seele hat die es pflegen sollte, es widmet alle Energien auf seinen materiellen Fortschritt. Wenn es Krieg macht, dann nur wenn es geschäftlichen Interessen förderlich ist. Die Bürger kopieren den Staat und halten Reichtum, Pomp und Luxus für die größten Güter des Lebens. Aber eine Nation schafft Reichtum rasch und verteilt schlecht. Daher die zwei Extreme, von monströser Opulenz und monströsem Elend; all der Genuss für wenige, all der Mangel für den Rest, das heißt für das Volk; Privilegien, Ausnahmefälle, Monopol, Feudalismus entspringt nur der Arbeit, eine falsche und gefährliche Situation, die die Arbeit blind macht wie einen angeketteten Zyklopen, in der Mine, in der Schmiede, in der Werkstatt, am Webstuhl, auf dem Feld, durch giftige Dämpfe, in miasmatischen Zellen, in muffigen Fabriken errichtet die öffentliche Macht private Armut, und errichtet die Größe des Staates durch das Leid des Einzelnen. Wenn ein Volk, wie ein Stern, das Recht auf Finsternis hat, sollte das Licht zurückkehren. Die Finsternis sollte nicht zu einer Nacht verkommen.

    Die drei kleinen Lichter

    Die drei kleinen Lichter oder Höchsten Lichter sind wie wir hörten, die Sonne, der Mond und der Meister der Loge; und Sie haben gehört, was unsere Brüder des York Ritus hinsichtlich von ihnen sagen, und warum sie diese für die Lichter der Loge halten. Aber die Sonne und der Mond erleuchten auf keinen Fall die Loge, sofern sie nicht symbolisch gemeint sind, dann aber sind diese Lichter nicht gemeint, sondern die Dinge die sich hinter diesen Symbolen verbergen. Was diese Symbole bedeuten, wird den Maurern in diesem Ritus nicht gesagt. Auch nicht, das der Mond gewissermaßen in Regelmäßigkeit die Nacht regiert.

    Die Sonne und der Mond

    Die Sonne ist das klassische Symbol des Lebenspendens und der Zeugungskraft der Gottheit. Für die antiken Menschen, war Licht die Ursache für das Leben; und Gott war die Quelle von dem aus alles Licht floss; die Essenz des Lichts, das unsichtbare Feuer, ausgestaltet als Flamme, manifestiert als Licht und Glanz. Die Sonne war Seine Manifestation und sichtbares Abbild; und die Sabäer verehrten den Licht-Gott, und es scheint in der Verehrung der Sonne sahen Sie die Verkörperung der Gottheit.

    Der Mond war das Symbol der passiven Leistungsfähigkeit der Natur zu produzieren, das Weibliche, deren lebensspende Kraft und Energie der Mann war. Er war das Symbol der Isis, der Astarte, und der Artemis oder Diana. Der „Herr des Lebens“ war die Höchste Gottheit, über beiden, und manifestiert durch beide; Zeus der Sohn des Saturn, wurde König der Götter; Horus, Sohn des Osiris und der Isis, wurde der „Herr des Lebens“, Dionysos oder Bacchus, wie Mithra, wurde der Urheber des Lichts und des Lebens und der Wahrheit.

    Quelle

    Sieh fern - kaufe - geh arbeiten - sieh fern - kaufe - geh arbeiten - sieh fern

    ***

    Offenes Gästebuch

    was suchst du