UPIK

Auf der Suche nach der Wahrheit

Ich habe lange gesucht, sehr schwierig alles, aber informiert euch selber:

BRD Gesetze    Freie Gemeinden

mittlerweile bin ich der Ansicht, daß es nur über eine Verfassunggebende Versammlung funktioniert!

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion

Im hiesigen Land (Deutschland genannt) laufen täglich Multimillionen Menschen durch die Gegend, und die meinen dies und glauben das.

Was der gemeine Deutsche ganz besonders gut kann, ist jede Lüge zu glauben, auch wenn diese noch so infam ist.

Mit der Wahrheit hingegen, hat der deutsche Michel so seine Probleme, denn die Wahrheit ist so unglaublich, dass man die Wahrheit ja gar nicht glauben kann.

Tatsächlich leben die Menschen des hiesigen Landes in einer gewaltigen Illusion, denn hierzulande ist im Grunde nichts so, wie es zu sein scheint.

Große Teile der  Bevölkerung sind davon überzeugt, denn ´was anderes hat man diesen ja nie mitgeteilt, dass hierzulande alles mit rechten Dingen zuginge…

– dass das hiesige Land ein Sozial- und Rechtsstaat sei…
– dass man ja Steuern zahlen müsse…
– dass es staatliche Finanzämter gebe…
– dass es einen Rundfunkstaatsvertrag geben würde…
– dass man hierzulande rechtsgültig verheiratet sein kann…
– dass es Beamte geben würde…
– dass die Polizei “dein Freund und Helfer” sei…
– dass Gerichte staatliche Organisation seien…
– dass Richter anständige Leute wären…
– dass OWIG, ZPO, STPO, GVG usw. gültiges Recht seien…
– dass sogenannte Politiker im Sinne des Volkes handeln würden…
– dass es eine Bundesregierung geben würde…
– dass es befugte Gerichtsvollzieher geben würde…
– dass Rundfunk und Zeitungen faktengerecht informieren würden…
– und dass das ja alles schon immer so wahr.

Oh was für Trugschlüsse, denn nichts von alledem entspricht der Realität.

Tatsächlich, sowie bereits x-fach nachgewiesen, ist das hiesige Land kein Sozialstaat, denn sonst bräuchte es keine über 1000 Tafeln, damit bedürftige Menschen nicht verhungern.

Tatsächlich, sowie bereits x-fach nachgewiesen, ist das hiesige Land noch nicht einmal ein Staat, geschweige denn ein Sozialstaat, sondern bis zur Sekunde besetztes Gebiet.

Sie ahnen es sicher schon. Das hiesige Land ist selbstverständlich auch kein Rechtsstaat, denn hierzulande treten Justizkriminelle und deren Gehilfen das Recht mit Füßen, wo sie nur können. Näheres dazu folgt im späteren Verlauf dieses Artikels.

Man muss im hiesigen Land auch keine Steuern bezahlen, da erwiesen nicht ein einziges gültiges Gesetz existiert, welches das Zahlen von Steuern vorschreibt.

Das Einziehen von Steuern verstößt sogar gegen das Völkerrecht, denn in der HLKO heißt es in Artikel 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.

An wen glauben Sie, zahlen Sie Steuern? An den Staat? Geht nicht, den das hiesige Land ist erwiesen kein Staat.

An wen also zahlen Sie Steuern? Hier kommt die Antwort: An Firmen! Und zwar an Firmen, mit welchen Sie nie einen Vertrag geschlossen haben.

“Aber das Finanzamt ist doch keine Firma!”

Doch. Ist es. Jedes sogenannte “Finanzamt” ist eine Firma – und zwar eine eingetragene Firma. Siehe Bilder:

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion....

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion..

 

Man nennt diese Läden nur “Finanzamt”, um die Bevölkerung arglistig zu täuschen. Die soll nämlich glauben, dass es sich bei sogenannten “Finanzämtern” um etwas staatliches handeln würde. Das ist allerdings erwiesen nicht der Fall.

Tatsächlich handelt es sich um Firmen, in welchen kriminelle Angestellte, ohne auch nur ein einziges hoheitsrechtliches Befugnis zu besitzen, die ganze Bevölkerung belügen und beklauen – und das schon seit über 70 Jahren!

“Warum bezahle ich denn dann Steuern an diese Verbrecherbuden und Verbrecherbanden?!”

Das ist eine sehr gute Frage. Ja warum machen Sie das eigentlich? Hier kommt die Antwort: Weil Sie bisher gar nichts davon wussten – oder “weil das ja schon immer so war” – oder “weil das ja alle machen”.

Sie sehen: auf ALLE ist absolut kein Verlass. Was alle machen, weil ´s ja schon immer so war, sollte man tunlichst nicht machen, denn dann ist man genauso die oder der Dumme, wie alle.

Was gibt ´s noch nich´? Ach ja! Einen Rundfunkstaatsvertrag gibt ´s nicht. Den kann es schon darum nicht geben, weil das hiesige Land nachgewiesen gar kein Staat ist.

Ergo: Auch sogenannte “Rundfunkgebühren” zahlen Sie schon seit Jahren für die sprichwörtliche Katz´, denn auch dazu bestand nie eine Verpflichtung.

Das ganz Blöde dabei ist, dass Sie all diese Rundfunkgebühren an eine Firma zahlten, mit welcher Sie nie einen Vertrag geschlossen haben, aus welchem hervorgeht, dass Sie Rundfunkgebühren zu zahlen haben:

 

GEZ-BETRÜGERSCHWEINE

 

“Aber verheiratet bin ich doch wohl!”

Nein. Sind Sie nicht. Zumindest dann nicht, wenn die sogenannte “Trauung” im hiesigen Land stattfand. Hierzulande kann man nicht rechtsgültig heiraten, denn die Sache ist nämlich die:

Was braucht man denn, wenn man rechtsgültig heiraten will? Richtig! Einen Standesbeamten – und da geht das Problem schon los, denn den gibt ´s hierzulande nämlich nicht.

“Wieso das denn nicht”?

Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass es in Deutschland nicht einen einzigen Beamten gibt.

“Na jetzt hört aber auf! Ich bin doch selbst ein Beamter!”

Nein. Sind Sie garantiert nicht, da der Beamtenstatus nachweislich bereits am achten Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft wurde, was man in einer Beurteilung vom 17.12.1953 der Firma “Bundesverfassungsgericht” selber nachlesen kann.

Aktenzeichen 1 BvR 147/52; Leitsatz Ziff. 2: Alle Beamtenverhältnisse sind am 8. Mai 1945 erloschen.

Wieso “Firma Bundesverfassungsgericht”?”

Ganz einfach! Auch das sogenannte “Bundesverfassungsgericht” ist lediglich eine lausige Firma, wie jedes andere hiesige “Gericht” auch.

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion.........

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion........

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion......

 

Übrigens! Die Stadt Hamburg ist auch eine eingetragene Firma, so wie alles im hiesigen Land eingetragene Firmen sind, wovon Sie mal dachten, dass es staatlich sei.

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion...

 

“Und warum ist die Polizei nicht mein Freund und Helfer?”

Ganz einfach: Weil es sich bei sogenannten “Polizistinnen” und “Polizisten” um nichts anderes, als um Straßenräuber, Diebe und Ganoven handelt, denn auch sogenannte “Polizeibedienstete” sind keine Beamten, sondern lediglich Firmenangestellte, ohne ein einziges hoheitsrechtliches Befugnis.

“Wie jetzt? Die Polizei ist auch eine Firma?”

Na was denken Sie denn?! Aber ja ist die Polizei eine Firma. Jede einzelne verdammte Bullenbude des hiesigen Landes ist eine lausige, hochkriminelle Firma.

 

Bullenbude

 

“Und warum lasse ich mich dann von denen ´rumschubsen und bezahle Knöllchen?”

Wieder eine sehr gute Frage. Kommen Sie selbst auf die Antwort, oder sollen wir helfen!? :-)

“Und Gerichte sind auch Firmen und Richter sind gar keine anständigen Leute??”

Sie haben ´s erfasst. Die hiesigen sogenannten “Richter” sind nichts anderes als Justizkriminelle.

Die haben nämlich alle gar keine Genehmigung, überhaupt als Richter tätig zu sein, denn die Sache ist nämlich die:

Militärgesetz Nummer 2, Artikel V. 9:

Niemand darf ohne Genehmigung der Militärregierung als Richter, Staatsanwalt, Notar oder Rechtsanwalt tätig werden.

“Und was ist mit Gerichtsvollziehern? Was dürfen die denn?”

Na gar nix dürfen die. Wie denn auch? Sogenannte “Gerichtsvollzieher” sind lediglich Angestellte oder selbstständige Freiberufler. Mehr nicht.

Sogenannte Gerichtsvollzieher sind der Logik und den Fakten folgend, keine Beamten – dürfen also absolut gar nichts, außer Sie vielleicht mal feste am Arsch lecken.

Übrigens! Können Sie sich denken, warum Sie in dem, wovon Sie mal dachten, dass es ein Arbeitsamt sei, als Kunde angesprochen werden, als ob Sie in einem Supermarkt wären?

Richtig! Weil ´s ne lausige Firma ist:

 

Die deutsche Bevölkerung lebt in einer Illusion.......

 

“Was ist mit Rundfunk und Zeitungen? Ich dachte immer, dass die mich informieren.”

Da haben Sie leider falsch gedacht, denn Rundfunk und Zeitungen waren noch nie dafür da, um Sie zu informieren, denn dann hätte man Sie wohl schon längst darüber informieren müssen, was wir gerade beweiskräftig mitgeteilt haben.

Aus Rundfunk und Zeitungen erfahren Sie darüber aber komischerweise rein gar nichts, was der Beweis dafür ist, dass Rundfunk und Zeitungen nichts damit zu tun haben, die Bevölkerung faktengerecht zu informieren.

Rundfunk und Zeitungen sind dafür zuständig, die Bevölkerung blöd zu halten, von wichtigen Dingen so weit wie möglich abzulenken, sowie die Menschen zu manipulieren, zu desinformieren und mit Werbung für irgendwelchen Mist vollzumüllen. Mehr nicht.

“Ja und die Politiker und die Bundesregierung? Was stimmt denn mit denen nicht?”

Die sogenannte “Bundesregierung” ist im Grunde keine. Bei der sogenannten “Bundesregierung” handelt es sich um Angestellte einer Verwaltung unter US-Administration.

Sogenannte “Politiker” und die sogenannte “Bundesregierung” sind ein Haufen von Nachfolgenazis.

Der Beweis dafür ist, dass die Bevölkerung Einkommensteuern und Gewerbesteuern bezahlt.

Das Einkommensteuer- sowie das Gewerbesteuergesetz stammt aus den 1930er Jahren – also aus der tiefsten Nazizeit.

Diese Gesetze wurden von Dwight D. Eisenhower höchstpersönlich nicht nur abgeschafft, sondern deren Anwendung VERBOTEN!

Seltsamerweise werden diese längst verbotenen Nazigesetze noch heute angewendet. Dadurch wissen Sie nun eindeutig, was für ein Schwerverbrechergesindel im Reichstag hockt und “Bundesregierung” spielt.

“Nicht zu fassen! Und was ist mit den ganzen anderen Gesetzen – OWIG, ZPO und so weiter? Jetzt erzählen Sie bloß noch, dass die alle ungültig sind!”

Aber gern. Die sind alle ungültig, denn die Sache ist mal wieder die:

Jedes Gesetz muss einen Geltungsbereich haben, sonst gilt es nicht. Diese wichtige Regel ist ausnahmslos. Das hat sogar die Firma Bundesverwaltungsgericht eindeutig mitgeteilt:

„Jedermann muss, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können.

Ein Gesetz, das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.“

Hier dann gleich mal das Aktenzeichen dieser Aussage: BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147.

Fakt ist, das die wichtigsten Gesetze keinen Geltungsbereich haben, denn diese wurden gestrichen.

Alle Gesetze die erlassen, geändert oder aufgehoben werden, werden in Bundesgesetzblättern (BGBl) veröffentlicht.

Es gibt 3 Bundesgesetzblätterteile. Teil 1 und 2 werden immer veröffentlicht. Teil 3 kann auf Anfrage (natürlich kostenpflichtig) erworben werden.

Man kann jederzeit auf http://www.bgbl.de im Bürgerzugang online die BGBl’s herunterladen und alles selbst prüfen.

Kommen wir zum Grundgesetz:

Im BGBl Teil 2 Nummer 35 vom 28.09.1990 steht im Artikel 4, das der Artikel 23 aufgehoben wurde. Darin standen unter anderem die Geltungsbereiche des Grundgesetzes.

Vor der Aufhebung sah der Artikel 23 so aus:

Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiet der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

Fakt ist, dass das Grundgesetz mal Geltungsbereiche hatte. Seit Ende September 1990 allerdings nicht mehr.

Damit dürfen nach Artikel 144 keine Mitglieder in den sogenannten “Bundestag” gesendet werden, der übrigens auch eine Firma ist.

Grundgesetz Art 144:

(1) Dieses Grundgesetz bedarf der Annahme durch die Volksvertretungen in zwei Dritteln der deutschen Länder, in denen es zunächst gelten soll.

(2) Soweit die Anwendung dieses Grundgesetzes in einem der in Artikel 23 aufgeführten Länder oder in einem Teile eines dieser Länder Beschränkungen unterliegt, hat das Land oder der Teil des Landes das Recht, gemäß Artikel 38 Vertreter in den Bundestag und gemäß Artikel 50 Vertreter in den Bundesrat zu entsenden.

“Ja aber wenn das Grundgesetz doch keine Geltungsbereiche mehr hat, dann ist es doch ungültig und dann dürfen demnach auch keine Angeordneten in den Bundestag entsendet werden!”

Stimmt genau. Sie sind ja ein richtiger Schnellschalter :-)

Kommen wir nun zur Strafprozessordnung (StPo):

Die Strafprozessordnung ist ebenfalls komplett ungültig, denn im Einführungsgesetz der StPo ist der Paragraf 1

“Die Strafprozeßordnung tritt im ganzen Umfang des Reichs gleichzeitig mit dem Gerichtsverfassungsgesetz in Kraft”

aufgehoben worden (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006 Artikel 67).

“Moment mal! Dann darf ja gar kein Strafprozess geführt werden!”

So ist es. Schlaues Kerlchen :-)

Ohne Strafprozessordnung ist das Führen eines Strafprozesses rechtswidrig, doch was interessieren solche “Fisimatenten” schon schwerkriminelle Scheinrichter, die keine Genehmigung zur Ausübung der Richtertätigkeit besitzen.

Nun folgt die Zivilprozessordnung (ZPO):

Die Zivilprozessordnung ist ebenfalls komplett ungültig, hier stand genau das gleiche im EGZPO §1 drin:

“Die Zivilprozessordnung tritt im ganzen Umfang des Reichs gleichzeitig mit dem Gerichtsverfassungsgesetz in Kraft”.

Mit den Bereinigungsgesetzen wurde auch hier im Artikel 49 der Geltungsbereich aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006).

“Dann ist ja jede strafrechtliche- wie auch zivilrechtliche Gerichtsverhandlung eine einzige riesengroße Farce!”

Stimmt genau. Der Kandidat erhält 100 Gummipunkte :-)

Jetzt schauen wir uns noch das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) an:

Das GVG ist ebenfalls ungültig. Es besaß vor dem 25.04.2006 den Paragrafen 1 des Einführungsgesetzes, in welchem folgendes stand:

“Das Gerichtsverfassungsgesetz tritt im ganzen Umfang des Reichs an einem durch Kaiserliche Verordnung mit Zustimmung des Bundesrats festzusetzenden Tage, spätestens am 1. Oktober 1879, gleichzeitig mit der in § 2 des Einführungsgesetzes der Zivilprozessordnung vorgesehenen Gebührenordnung in Kraft”.

Dieser Paragraf des EGGVG wurde aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr. 18, S866ff vom 24.04.2006).

Damit ist das GVG, die ZPO und die StPO ungültig. Das Ordnungswidrigkeitengesetz (OWIG) und noch so einige andere Gesetzeswerke sind übrigens auch mangels Geltungsbereich ungültig. Die Gesetze existieren zwar noch, dürfen aber ohne Geltungsbereich nicht angewendet werden.

Wenn ein ungültiges Gesetz angewendet wird, dann nennt man das übrigens Rechtsbeugung!

“Aber all diese ungültigen Gesetze werden doch laufend angewendet.”

So ist es. Spätestens jetzt muss jeder und jedem klar sein, in was für einem Schwerverbrecherland die deutsche Bevölkerung lebt!!

Einen haben wir noch (nur für Spasss / mit drei “s”):

Der § 15 der GVG wurde ebenfalls aufgehoben (Bundesgesetzblatt Teil 1 Nr.40 vom 20.09.1950).

Und wissen Sie, was da mal drin gestanden hat? :-)

Das hier stand da mal drin:

GVG § 15: Alle Gerichte sind Staatsgerichte.

Das bedeutet, das ab 1950 alle sogenannten “Gerichtsverhandlungen”, reine, hochkriminelle Privatveranstaltungen sind, für welche es keine Verpflichtung zur Teilnahme gibt.

“Ich bin baff! Aber sowas von!”

Prima. Dann war dieser Artikel mal wieder die Arbeit wert :-)

Wenn Sie dann mit dem baff sein irgendwann fertig sind, sollten Sie sich mal Gedanken darüber machen, was die Bevölkerung jetzt zu tun hat, denn so wie bisher darf dieser Betrug ja wohl auf keinen Fall weitergehen.

Noch ´was zum Schluss für all jene, die in Österreich, Italien, Spanien, Türkei usw. beheimatet sind: Bei euch lieben Mitmenschen sieht das nicht sonderlich anders, als in Deutschland aus.

Unsere Landesnachbarn werden also ebenso über den Tisch gezogen.

Quelle:

Die Firma Pegida e.V. im Upik-Wunderland

Wer hat Pegida dort eingetragen? Ist Pegida vom System installiert? Wozu werden jeden Montag tausende Menschen zu deren Demos gekarrt? Reine Beschäftigungstherapie? Gibt es Verbindungen zwischen Pegida und der Antifa, die ebenfalls als Firma eingetragen ist? Welche Rolle spielen Tillich, de Maiziere und Co in diesem Schauspiel? Welche Form von Veränderung will Pegida wirklich? Am Ende etwa keine? Fragen über Fragen, die Herr Bachmann und Frau Festerling nun beantworten sollten.

Ist das Spielchen aufgeflogen? Es ist sinnlos sich gegen das System zu stellen, was auch immer hinter diesem Eintrag stecken mag, aber so wird niemals eine Veränderung herbeigeführt werden können. Die Lösung unserer Probleme heißt Verfassunggebende Versammlung.

Damit jeder weiß, was die SIC Nummer bedeutet:

8743 PR-Dienstleistungen
Betriebe in erster Linie bei der Herstellung von Materialien beschäftigt, geschrieben oder gesprochen, die ausgelegt sind, um die breite Öffentlichkeit oder andere Gruppen zu beeinflussen, um die Interessen ihrer Kunden zu fördern.

- Lobbyisten
- PR-Dienstleistungen

 

 

siehe auch UPIK Land

Verbindung von Pegida zum US-Establishment

Die merkwürdige Verbindung von Pegida zum US-Establishment – Ist Pegida von den Nachrichtendiensten installiert? Publiziert am 11. Februar 2016 von staseve



Aufgrund einer Anweisung der amerikanischen Regierung müssen alle Firmen und Organisationen, die mit der amerikanischen Regierung Geschäfte machen oder von dieser in irgendeiner Form Subventionen empfangen im weltgrößten Unternehmensregister bei Dun & Bradstreet in Virginia eingetragen sein.

Nun finden wir in diesem Unternehmensregister alle relevanten politischen Parteien, alle sogenannten öffentlichen Einrichtungen, die auf Anweisung der US-Regierung in Firmenform nach dem Uniform Commercial Code (UCC) geführt werden, wie z.B. die Bundesrepublik Deutschland, die Firma Freistaat Sachsen oder die Firma Stadt Leipzig.




Was macht aber die Firma Pegida e.V. im Upik-Wunderland?

Wie der Blog ddbnews.wordpress.com am 08.02.2016 berichtete, findet sich im weltgrößten Firmenregister auch die Firma Pegida e.V.!

Was ist denn hier los? Eine zufällige Suche bei http://www.upik.de.

Pegida

Nun fragt sich der Journalist auf dem Blog ddbnews.wordpress.com:

Wer hat Pegida dort eingetragen? Ist Pegida vom System installiert? Wozu werden jeden Montag tausende Menschen zu deren Demos gekarrt? Reine Beschäftigungstherapie? Gibt es Verbindungen zwischen Pegida und der Antifa, die ebenfalls als Firma dort eingetragen ist? Welche Rolle spielen Tillich, de Maiziere und Co in diesem Schauspiel? Welche Form von Veränderung will Pegida wirklich? Am Ende etwa keine? Fragen über Fragen, auf die Herr Bachmann und Frau Festerling nun antworten sollten.




Fakt ist ganz einfach: Wenn Pegida dort von der US-Regierung oder der Bundesrepublik eingetragen wurde, ist sie eine Erfindung der Besatzer und deren Vasallen um die Deutschen mal wieder in die Irre zu führen. Alle sollen sich wöchentlich „offiziell“ politisch „auskotzen“, um dann wieder ruhig und zufrieden nach Hause zu gehen.

Naja Kriegslisten sind nach der Haager Landkriegsordnung, die hier seit dem 08.05.1945 angewendet wird ja erlaubt.

Das würde auch erklären, warum die heiklen Themen, wie die immer noch währende Besatzung durch die Alliierten, bis heute ausgespart werden. Auch sind Themen die in irgendeiner Form das künstlich übergestülpte System der Besatzer die sogenannte „Demokratie“ durch die installierten Parteien, ohne Volksabstimmung, ansprechen – unerwünschte Tabus bis heute auf Pegida-Veranstaltungen.



Seit Monaten treffen sich die Teilnehmer bei Pegida. Allerdings wird immer wieder das gleiche gebetsmühlenartig angesprochen, ohne dass in der Bürgerbewegung irgendetwas politisch vorangeht.

Hätte sich Pegida selbst eingetragen, wäre klar das die Deutschen Nachrichtendienste dahinterstecken, um das Volk ruhig zustellen, jede Woche bischen marschieren lassen und die Kontrolle über alles was da geschieht zu behalten!

Welchen Grund hätte eine Deutsche Unabhängige Bürgerbewegung sich als Firma in Vereinsform in den USA einzutragen! Antwort kurz und knackig: Keine!!!

Besatzungsrecht-Amazon


Ist das Spielchen jetzt aufgeflogen? Es ist sinnlos sich gegen das System zu stellen, was auch immer hinter diesem Eintrag stecken mag, aber durch so eine installiierte Bürgerbewegung wird niemals eine Veränderung herbeigeführt werden können. Die Lösung unserer Probleme liegen in der Reorganisation Deutschlands.

Und die Reorganisation wird politisch, und mit einem Recht ohne Rechtsgrundlagen, vom politischen Establishment der Besatzungsmächte und den Besatzungsmächten auf allen Ebenen bekämpft.

Nur eine Bürgerbewegung die unabhängig und nicht von Geheimdiensten installiert wurde wird Bewegung hineinbringen.



Das dreistete ist dann noch die Detaileintragung der Rubrik im Firmenregister:

Unter welcher Sic-Nummer finden wir die Firma Pegida e.V.: 8743

Screenshot (216)

Ahja, Öffentlichkeitsarbeit-Service!

Naja wir sind es ja gewohnt, dass man seit 1945 immer neue Konstrukte ins Leben ruft, um die Deutschen nicht aufwachen zu lassen. Egal ob die Atlantik-Brücke, die Trilaterale Kommission oder andere NGO`s die zur Erziehung der Denkenden Bürger erschaffen wurden, um die dort „Gekauften Journalisten“ oder Politischen Kräfte der Besatzer einzusetzen, die Masche war und ist immer die Gleiche. Es stellt sich nur die Frage, wie lange man das, trotz dem Kontrollratsgesetz Nr. 2 vom 05.10.1945 , noch treiben kann, ohne das die Bürger es endlich durchschauen und aufwachen.

Zum erwachen braucht man manchmal einen kleinen Denkanstoß. Gehen wir also zurück in das Jahr 1989.

Auch damals begann alles mit einer Bürgerbewegung, die Parallelen liegen auf der Hand. Es lief ab wie in einem Hollywood – Streifen, Steven Spielberg läßt grüßen. Wir waren in Aufbruchstimmung und ignorierten das z.B. in Zwickau zur Demo die „Gegenpartei“, mit Sturmgewehren auf den Dächern der Bosestraße Gefechtsposition bezogen hatte. Auch merkten wir nicht, die von den Diensten bezahlten Akteure saßen in der Nicolaikirche in Leipzig und wir, das Volk, stand draußen und vertrauten blind.




Dann kam Michail Gorbatschow und seine Frau Raissa Gorbatschowa geb.Titarenko und öffneten für die Bürger der DDR ( Das Deutsche Reich ) den eisernen Vorhang. Gorbi und Raissa waren unsere Helden und heute noch denke ich gerne an diese herzliche Frau. Was geschah dann mit einem Präsidentenpaar, welches sich in aller Öffentlichkeit korrekt verhielt ? 1991 wurden sie ausgetauscht, was die Vermutung nahe legt, die ganzen Ereignisse waren von langer Hand, evtl. vom Nachfolger im Amt bereits geplant. Denn ab diesem Zeitpunkt tauchten die Oligarchen im Zarenreich auf und ruinierten die Volkswirtschaft und wir erlebten einen neuen Präsidenten Russlands welcher sich nicht zu schade war besoffen aus dem Flieger zu torkeln, was einem Staatsmann wie Wladimir Wladimirowitsch Putin nie passieren wird. Parallelen gibt es derzeit zur Ukraine, wo ein Petro Poroschenko, auch der Schokoladenkönig genannt, vor sein Parlament tritt, derart besoffen das ihn weder die Parlamentarier noch er sich selbst versteht. ( Steht übrigens nicht in der Lügenpresse, Beweisvideos jedoch vorhanden ).

Und was taten wir DDR Bürger damals ? Sie ließen sich anfüttern mit Konsumgütern die sie vorher nicht hatten. Nahmen überhöhte Kredite auf und waren für den ganzen Blödsinn auch noch dankbar. Erst Mitte der 90er Jahre merkten sie, hier stimmt was nicht ! Die Suche begann nach dem nicht Greifbaren und erst nach vielen Jahren in 2010 merkten sie, der Fisch stinkt am Kopf, dort liegt das Problem und nicht beim hörigen Personal der Verwaltung, die uns Zion klammheimlich aufgedrückt hatte mit der sogenannten Wiedervereinigung.



Und wie schreibt eine aktive Teilnehmerin von 1989:

„Noch heute ärgere ich mich über meine eigene Dummheit, daß ich diesem inszenierten Schwindel aufgesessen bin“.

Um ein Volk total zu verblöden, braucht es drei Generationen. Trotz Chemtrails und Chemo, Zeitzeugen der 40iger und 50iger Jahre sind noch am Leben und haben sich ihren Verstand bewahrt, können noch logisch denken. Gleiches gilt für die 60iger Jahre bis zu weiteren Bildungsverblödung durch die Besatzungsmächte.

Wer hat den Generalbundesanwalt Siegfried Buback erschossen ? Die RAF ? Und wie war das mit der Badewanne in der Uwe Barschel verstarb ?

Und weshalb öffnete sich der Fallschirm nicht, an dem ausgerechnet Jürgen Möllemann hing ?

Könnte es sein, da wollte jemand die Wahrheit offenbaren und wurde mit allen Mitteln daran gehindert ?

Warum wollte der Altkanzler Willy Brandt die Kanzlerakte nicht unterschreiben, hat es dann doch getan und nie wieder darüber gesprochen ?

Wo es die Akte angeblich nicht gibt ?



Zur zweiten Präsidentschaftskandidatur des Hawaijaner und Nichtamerikaner, Barak Obama und seiner Firstlady Michael, mußte ein Erfolg geschaffen werden für das Volk der Firma USA. Also wurde der böse Bin Laden aufgespürt, nach so vielen Jahren endlich, und vorsorglich gleich erschossen. Hat jemand die Leiche gesehen ? Nein ? Kann auch keiner !

Bin Laden verstarb bereits 2002 in Afghanistan an Magenkrebs, wie aus sicheren Kreisen seiner engsten Familie der Redaktion mitgeteilt wurde.

Die Familie Laden ist in Saudi-Arabien als größtes Bauunternehmen tätig. Viele Familienmitglieder haben ihren Hauptwohnsitz in New York, ihnen gehört unter anderem die City–Bank weltweit. Vor dem 11. September 2001 wurden sie vorsorglich vorübergehend ausgeflogen. Warum ?

Als es hoch oben in den Türmen krachte, hatten div. Dienste bereits einige Zeit vorher in der Lobby platz genommen. Keiner wollte das anstehende Schauspiel verpassen. Die Verwunderung war dann aber doch groß, als  einige Minuten vor dem Einschlag eine Explosion von unten zu hören war. Hat jemand einen Flieger in den Keller stürzen sehen ? Könnte es sein, Bush und Akteure brauchten einen Grund um den sogenannten arabischen Frühling ein zu läuten ?



Diesen herrlichen Frühling, der uns nun mit Invasoren beglückt ? Geht es bei der ganzen Sache nicht etwa um die vorsätzliche Ausbeutung von Bodenschätzen weltweit, und um die Unterdrückung und Ausbeutung von Menschen ? Handelt es sich bei den aus der Deckung agierenden Mächtigen um Massenmörder im Nadelstreifanzug, in der Öffentlichkeit viel zu fein um unter Verdacht zu geraten ? Sind sie nicht gleich zu setzen mit Serientätern nur noch viel schlimmer, da sie die Flora und Fauna des blauen Planeten zerstören um des Kommerz willen ?

Die wahren Akteure im Hintergrund ziehen die Fäden und lassen die von ihnen auserwählten REGIERIGEN in den geschaffenen juristischen Firmen wie Puppen tanzen ? Ist es nicht so, wenn man hinter die privaten Kulissen schaut, haben die AUSERWÄHLTEN eine Leiche im Keller wie den Suff, unkontrollierte Sexualität, Homosexualität, Bestechlichkeit, Gier  u.s.w. ? Keine Sorge, über Mutti wird hier nichts ausgeplaudert, noch nicht !

Und da wären wir wieder am Anfang ! Was sich im Moment weltweit abspielt ist eine Matrix, ein Schachbrett auf welchem Figuren hin und her geschoben werden, ein Poker um die Macht. Es liegt an jedem Menschen selbst, ob er die Lügen durchschaut oder nicht. Ob er weiterhin den Kasten Bier als wichtig erachtet und den FC Hollywood beklatscht, oder ob er endlich nachdenkt und auf steht.

Denn so wie es aus sieht, PEGIDA wurde als Ablaßventil für den aufgestauten Volkszorn von der Matrix selbst erschaffen. Wenn Deutschland in Staatlichkeit aufersteht ist Schluß mit lustig und der Ausbeutung der deutschen Völker.




Hier geht es nicht um Ausländerfeindlichkeit, alle integrierten Mitmenschen sind herzlich willkommen, diejenigen welche schon über Jahre ihre Arbeit verrichten und in die Sozialkassen einzahlen. Parasiten, Schmarotzer und Kriminelle jedoch dürfen sich baldigst auf den Heimweg machen.

Noch ein Wort zum bevor stehenden 13.02.2016. Sie, Frau Merkel als behauptete Kanzlerin der Deutschen, benannten Dresden den 13.02.1945 als Befreiungsschlag. Ausgeführt von ihren Verbündeten, den Westalliierten. Dort wurden nicht 20.000 – 25.000 Menschen vom Leben befreit, es waren statistisch nachgewiesen über mindestens 300.000. Wer hier nicht nur schreiben und lesen kann, sondern auch noch die Mathematik beherrscht ist klar im Vorteil.



Und über die von ihren Verbündeten Westalliierten, auf den Rheinwiesenlagern umgebrachten über eine Million deutscher Soldaten reden wir auch noch, demnächst.

Durch die Gleichschaltungsgesetze hatte Hitler Deutschland zur Firma gemacht und den Deutschen vorsorglich Personalausweise (Kennkarten) verpaßt. Also waren unsere deutschen Soldaten zur juristischen Sache degradiert worden.



Nach Völkerrecht und gültiger HLKO sind Kriegsgefangene zu versorgen, jedoch keine Sachen.  Die Sache Deutscher Soldat durfte also verhungert werden. Wir werden das trotz aller Umerziehungsmaßnahmen seit 1945 nicht vergessen.!!!

Quelle:

ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp