Fake News Beweise

#FAKE NEWS E03 - Lügen, Zensur und Propaganda //

Die #FakeNews Verschwörung – Medien-Rassismus & Pressefreiheit

Live übertragen am 15.12.2016

"Die Fake NEWS-Verschwörung - Medien-Rassismus, Kritik-Terroristen & die Abschaffung der Pressefreiheit"! | Klartext No 145

Mit dem frisch inkarnierten Hype um #FakeNews ist uns ein neuer Kampfbegriff kredenzt worden und direkt auf #1 eingestiegen indem sich Spitzenpolitik und die gesamte Presselandschaft auf die Fahnen geschrieben hat, entschlossen dagegen vor zu gehen. Der nächste deutliche Schritt hin zu Kritik-Terrorismus & Medien-Rassismus.
Was dies genau für die Pressefreiheit bedeutet, wie zeitnah es Gesetze gegen FakeNews geben wird und wie mit politischer Kritik in den sozialen Netzwerken bei Ereignissen wie der Bundestagswahl 2017 umgegangen werden könnte, diskutieren wir mit dem Investigativ-Journalisten Guido Grandt.

waternixe waternixe vor 4 Wochen

Wenn James Alefantis also nichts damit zu tun hat, hätte er jeden Grund für eine mediale Richtigstellung. Sein Mittel ist, die Plattform “Media Matters for America” zu nutzen, diese Medienplattform nahm sich der Sache an. “Media Matters for America” ist der Gegenspieler zu „Breitbart“, dem Medium von Donald Trump. “Media Matters for America” wurde vom glühenden Hillary Clinton Unterstützer David Brock gegründet, der wiederum der ehemalige Lebensgefährte von James Alefantis ist. David Brock gilt als einer der einflussreichsten Akteure im Demokraten-Spektrum, schreiben US-Magazine. „Media Matters for America“ beginnt ab Mitte November den Begriff „Fake News“ zu hypen und stellt es in direkte Verbindung zu PizzaGate. Sie stellten sogar eine Petition auf, damit Mark Zuckerberg / Facebook endlich dagegen aktiv wird. Nach dem 15.11.2016 beginnt zumindest die Ankündigung von Mark Zuckerberg durch europäische Medien zu laufen – ohne die Erwähnung, dass der Anlass war, einen Phädophilenring in den höchsten Kreisen um Clinton zu untersuchen. #PizzaGate und „Fake News“ hypen gleichzeitig bei Google RT schreibt: „Dass der Kampfbegriff “Fake News” gezielt als neuartige Waffe zum Abwehren der #Pizzagate-Geschichte lanciert wurde, zeigt auch der direkte Vergleich der beiden Suchwörter bei Google Trends.“Die großen amerikanischen Medien (z.B. NY Times, Bloomberg) schreiben über Podesta, Pizzagate und Fake News in der Form, dass aus der Veröffentlichung von WikiLeaks eine Falschmeldung, eine „Fake News“ wird.Wieso sind so viele Amerikaner vom Phädophilenring überzeugt? Weil Teile davon längst bewiesen sind.

"Fake News": George Soros, Facebook-Nachrichten, ZDF

.zdf-HEUTE schon gekotzt???!!!!!!!!!!!!!!! 17.12.2016

Fake-News: Gesetz gegen die Verbreitung von Falschmeldungen geplant?

Fake-News: Gesetz gegen die Verbreitung von Falschmeldungen geplant? Posted on December 19, 2016 by admin

Der scheidende EU-Parlamentspräsident Martin Schulz fordert ein EU-weites Gesetz gegen die Verbreitung von Falschmeldungen im Netz.

Die sozialen Netzwerke sollen verpflichtet werden, sogenannte Fake News zu kennzeichnen oder zu löschen… Ein Verstoß müsse für Facebook und andere Netzwerke “richtig teuer werden”, meint Schulz.

Das sind die wahren “Fake-News” -siehe Bild oben-
Propaganda ist es, was uns der Mainstream tagtäglich präsentiert!
Wie Meinungsbildungsprozesse in der journalistischen Elite ablaufen,
erfahren Sie hier!

Fakt ist: Die Anzahl an Fake News im Internet nimmt bedrohlich zu.
Quellen dieser Fake News sind die Mainstream Medien selbst.

Sie bezweifeln das..? Hier die Beweise…!

Die Fake-News der Mainstream Medien entlarvt
Eine Abrechnung mit der Lügen- und Lückenpresse

 

Facebook will nach massiver Kritik an seiner Rolle im US-Wahlkampf
schärfer gegen die Ausbreitung erfundener Nachrichten ankämpfen.

Unter anderem solle es einfacher werden, sogenannte Fake News zu melden.

Außerdem werde man mit externen Fakten-Check-Spezialisten zusammenarbeiten.
Auch die Algorithmen, die darüber entscheiden, welche Artikel im Newsfeed der Mitglieder auftauchen, sollen angepasst werden.

“…Wenn ein Beitrag von Nutzern nicht geteilt wird, nachdem sie ihn gelesen haben, könne das als Warnsignal in die Gewichtung einfließen…”, erläuterte der zuständige Facebook-Manager Adam Mosseri in einem Blogeintrag.

Schließlich wolle Facebook konsequenter die Einnahmenquellen der Autoren gefälschter Nachrichten austrocknen. Im US-Wahlkampf sollen einige ein gutes Geschäft damit gemacht haben, aufsehenerregende Nachrichten zu erfinden und damit die Klickzahlen- und damit die Werbeeinnahmen, auf den jeweiligen Seiten mit Fake-News exorbitant gesteigert haben.

Wahr ist, was der “Große Bruder” als wahr definiert.

Dem Volk wird klargemacht, dass alles immer schon so war, wie es jetzt ist. Anderslautendes wird aus dem Internet verbannt oder als “Fake-News” gebrandmarkt und und damit aus dem Gedächtnis der Menschen systematisch entfernt.

George Orwells 1984 ist längst zu einer scheinbar nicht mehr erklärungs-bedürftigen Metapher für totalitäre Verhältnisse geworden… Diktatur?
Wir sind da nicht nur scheinbar angekommen, wir leben in einer Diktatur und es gibt nur einen Grund warum es die große Masse nicht sieht… Es sind die FakeNews der Mainstream-Medien, denen die Masse folgt, wie einst dem Rattenfänger von Hameln.

Eine kriminelle Führungsclique musst Du nicht dulden.
Es ist sogar Deine Bürgerpflicht, dagegen aufzubegehren…!

Schüttet die Mainstream-Medien-Kanäle mit Kommentaren zu!
Die können Euch nicht alle sperren!
Und wenn doch, dann sperren die damit automatisch ihre eigenen Zuschauer und Leser bei Facebook aus…

Zum Thema Journalismus und Propaganda noch ein Video…

ARD Urgestein packt aus Tagesschau ist reine Propaganda

ARD Urgestein packt aus Tagesschau ist reine Propaganda

ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp