Menü

01-08-2Q2Q

Passwort hier

Ich mußte die Funktion vorübergehend abstellen, da ich mit Spam-Mails überschwemmt wurde. Passwort z.Zt. nur über PN auf Telegram, FB oder VK

FB - https://www.facebook.com/waternixe.stoverstuuv.7

VK -  https://vk.com/waternixe

TG - https://t.me/waternixechat

Warnung!

Lesen gefährdet die Dummheit!

Diese Beiträge dienen rein der öffentlichen Bildung und der Anregung geistiger Auseinandersetzung. Das Material dient rein zum Zwecke der Kritik, der Stellungnahme, der Berichterstattung, der Bildung und der Wissenschaft und stellt daher keine Urheberrechtsverletzung dar. "Fair use"

Neu  - Telegram

abonniert mich für Neuigkeiten

https://t.me/waternixe

zum kommentieren:  https://t.me/waternixechat

*

Je mehr Du forschst, desto mehr halten Dich die Unwissenden für verrückt". Don Freeman, amerikanischer Schriftsteller

Die Wahrheit wird uns frei machen, aber zuerst kotzt sie uns an!

Wir leben in einer globalen Pathokratie (Herrschaft der Pschopathen) darüber sollte sich jeder im Klaren sein! Verändert das!

Videoliste August

Videoliste Juli

***

29.08.2Q2Q

🙏Ihr werdet die Wahrheit finden, und die Wahrheit wird euch frei machen. 🙏 Joh 8;32

 

DANKE LÜGENPRESSE, nach DIESEM Video glaubt euch KEINER mehr !

Die große Zwickmühle...

Berlinalle (28.08.2020)

Jewgeni A Fjodorow und Hans Joachim Müller 24 08 2020

Berlin 29.08.2020: Dementi, aktuelle Lage und Ausblick!

Dr. Stefan Lanka: Fehldeutung VIRUS II

PDF - Fehldeutung Virus II
pdf - go Virus go
pdf - Virchow

Wie tot sind Viren überhaupt?

Dr. Stefan Lanka, Molekular- & Meeresbiologe

Sämtliche Virus-Existenzbehauptungen widerlegt - Gewonnener Masern-Virus-Prozess Die Wurzel:

Lieber Stefan, Du bist Molekularbiologe, Meeresbiologe und Wissenschaftler und hast den Masern-Virus-Prozess gewonnen mit der wissenschaftlichen Beweisführung, dass es gar keinen (Masern-)Virus gibt. Wann war das? Stefan Lanka: Den Masern-Virus-Prozess habe ich Ende 2011 eingeleitet, um die Einführung der Masern-Impfpflicht zu verhindern. Der Prozess startete 2012 und dauerte letztendlich bis Anfang 2017. Der unterlegene Kläger hat die Frist verstreichen lassen, um beim Bundesverfassungsgericht gegen den Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 01.12.2016 zu klagen. Mit dem Beschluss hat der BGH die Revision des Klägers gegen das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart vom 16.02.2016 zurückgewiesen. Zum Schaden der Bevölkerung... Die dem OLG vorgelegte wissenschaftliche Beweisführung aus Gutachten und aus durchgeführten Experimenten, die sämtliche Existenzbehauptungen des Masern-Virus widerlegten, hat das OLG Stuttgart zum Schaden der Bevölkerung nicht berücksichtigt. Das OLG hat die Klage auch nicht aus formalen Gründen zurückgewiesen, wie der Kläger bis heute noch behauptet. Das OLG zog sich in der Urteilsbegründung darauf zurück, dass der gerichtlich bestellte Gutachter aussagte, dass keine der vorgelegten sechs Publikationen einen Beweis für die Existenz eines Virus beinhaltete. Existenzgrundlage der Virologie richterlich entzogen Besonders brisant dabei ist, dass eine der sechs vorgelegten Publikationen die exklusive Grundlage sowohl der Masern- als auch der gesamten Virologie darstellt. Das vom BGH bestätigte Urteil des OLG Stuttgart vom 16.02.2016 entzieht der gesamten Virologie, auch dem Corona-Hype, die Grundlage, weil alle Virologen sich auf diese einzige Publikation berufen, von der die deutsche Rechtsprechung aussagt, dass sie keinen Beweis für einen Virus enthält. Nun gilt es, diese Rechtsprechung zu Viren in die Praxis umzusetzen. Das OLG Stuttgart hat, um den gerichtlich bestellten Gutachter vor Strafverfolgung wegen zweifacher schriftlicher Falschaussage in seinen Gutachten zu schützen, die protokollierte Aussage des Gutachters zu den sechs vorgelegten Publikationen unterdrückt. Gutachter bei Falschaussage richterlich überführt Unter dem Druck der klaren Fragen einer jungen Richterin hat der Gutachter seine zentrale Falschaussage eingestanden: Entgegen seiner schriftlichen Aussagen enthalten die sechs vom Kläger vorgelegten Publikationen doch keine Kontrollversuche, um zu beweisen, ob die verwendete Methode funktioniert, ob das Ergebnis verfälscht wird oder ob das gewünschte und erzielte Ergebnis selbst bewirkt wird! Damit sind die im Prozess vorgelegten sechs Publikationen wertloses Papier, die nicht als wissenschaftlich bezeichnet werden können und dürfen. Denn die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens schreiben die Durchführung und exakte Dokumentation von Kontrollversuchen zwingend vor. Der Prozess und das Protokoll der ersten Instanz sowie das Urteil des OLG Stuttgart haben den Behauptungen der gesamten Virologie gleich zweifach die Grundlage entzogen. Hierzu verweise ich auf meinen Beitrag „Der Bundesgerichtshof lässt den Glauben an die Viren untergehen“ aus dem Magazin WissenschafftPlus Nr. 2/2017, der auch online auf wissenschafftplus.de einsehbar ist.

weiter hier als pdf

Enthüllungen einer Mutter-Gottheit | Arizona Wilder & David Icke

Vorab: Die Inhalte dieses Interviews sind nichts für Menschen mit schwachen Nerven.

Vom Mainstream wird zwar versucht das Thema lächerlich zu machen, was bei manchen Zuschauern noch dazu führt, dass es vorschnell als eindeutig fiktive Geschichte von Menschen mit einer blühenden Phantasie abgetan wird. Beleuchtet man die Aussagen jedoch näher und setzt man sich wirklich tiefer hiermit auseinander, wird man mindestens ganz schnell sehr schockiert sein. Hierzu sei auch die Arbeit von Dr. Marcel Polte empfohlen. https://www.dnwo.de/ Das folgende nun von ExtremNews auf deutsch übersetzte Interview vom britischen Referent und Autor David Icke mit Arizona Wilder aus dem Jahr 1999 beschäftigt sich mit dieser im wahrsten Sinne unglaublichen Verschwörung. Arizona Wilder war ihren Berichten nach als Priesterin in Funktion einer „Muttergöttin“ Zeugin von unzähligen Menschenopfern, welche ein Teil der geheimen globalen Elite (Illuminati) in regelmäßigen Abständen durchführt. Der Begriff Adrenochrom ist zwar seit dem Jahr 2020 durch viele freie Medien weltweit in aller Munde, doch bereits seit über zwanzig Jahren wird über die damit in Verbindung stehenden menschenverachtenden Machenschaften berichtet. Im knapp 3-stündigen Video mit dem Originaltitel "Revelations of a Mother Goddess" finden sich ausgesprochen viele Themen für eine tiefergehende Recherche. Beispielsweise wird folgendes angesprochen: Herkunft der Menschheit, die Arier, Infiltration durch die Reptiloiden, prominente Teilnehmer satanischer Rituale, Josef Mengele, das britische Königshaus, das Ritual der Ermordung von Prinzessin Diana, traumabasierte Mind Control, Programmierungen, dissoziative Persönlichkeitsstörung (multiple Persönlichkeiten), Neue Weltordnung, Pindar, Oberhaupt der Illuminati, Druidentum, Dämonen, Folterung, uvm.. David Icke empfahl zusätzlich auch sein zur damaligen Zeit aktuelles Buch mit vielen weiteren Hintergrundinformationen namens "Das größte Geheimnis". Zu Bedenken gilt, dass bei Arizona Wilder viel Gehirnwäsche im Spiel ist oder war. Daher ist natürlich fraglich, wie hoch letztenendes der absolute Wahrheitsgehalt der etwa 21 Jahre alten Aussagen angesiedelt ist. In jedem Fall gibt es viele Überschneidungen mit anderen Whistleblowern. In seinem Schlusswort fasst David Icke den Scheideweg der Evolution der Menschheit, an dem wir uns seiner Einschätzung nach in der jetzigen Phase der Geschichte befinden, so zusammen: "Die gute Nachricht ist folgende: Es findet ein globales Erwachen statt. Ich habe in den letzten 18 Monaten in etwa 20 Ländern gesprochen. Die Menschen wachen auf, sie stellen Fragen, sie sehen sich selbst und die Welt in einem anderen Licht und das wird sich beschleunigen und immer schneller werden. Und es ist diese Veränderung des menschlichen Denkens und der menschlichen Wahrnehmung, was den Wandel herbeiführen wird, von dem wir so lange geträumt haben. Träume sind lediglich eine Einbildung, welche Wirklichkeit werden kann, wenn wir uns darauf vorbereiten, das zu tun, was dafür notwendig ist. Das ist die Herausforderung, vor der wir jetzt stehen. Es ist eine wunderbare, wunderbare Zeit, am Leben zu sein, und wir alle sind privilegiert, hier zu sein, um eine Rolle bei der Befreiung dieser Welt zu spielen. Zum ersten Mal in der bekannten Geschichte der Menschheit."

DAVID ICKE Interview deutsch Shaun Attwood DIE VERBRECHEN DER ILLUMINATI

Gastbeitrag Ägypten

Staatsjournalisten am Rande des Wahnsinns – Die Presseschau nach der Großdemo in Berlin

Es muss für die Schleimbeutel in den deutschen Redaktionsstuben grausam gewesen sein, zu sehen, dass sich hier am Sonnabend in Berlin viel zu viele Menschen ohne eindeutiger und vor allen einseitiger politischer Gesinnung versammelt haben, um ihrer Wut gegen die Totalversager im Bundeskanzleramt freien Lauf zu lassen.

Bereits im Vorfeld triefte der Hass gegen die eigenen Bürger, denen Freiheit und Demokratie noch etwas bedeuten, in jeder Zeile ihrer journalistischen Auswürfe mit, einfach, weil hier nicht einer der ihren auf die Straße gegangen ist und Pflastersteine in der Hand trug.

Der Hass auf die Bürger war deshalb so groß, weil diese Anti-Journalisten feststellen mussten, dass all das Framing zugunsten der Bundeskanzlerin (wie damals in der DDR) nichts genutzt hatte. Und weil sich hier eine unkontrollierte Masse in Bewegung gesetzt hatte, die man nicht mit irgendwelchen verlogenen Pressemitteilungen aus dem RKI, von Jens Spahn, Markus Söder oder Karl Lauterbach beruhigen konnte, mussten sie noch einmal nachlegen.

Hier die „besten“ Ausschnitte aus dem Morast der Mainstream-Medien, die beweisen, dass diese den Bürger schon längst aus dem Auge verloren haben und nun, wo sich immer mehr Leser mit Abscheu von ihrer Regierungspropaganda abwenden, Angst um ihre Existenz haben. (Wird ständig aktualisiert)

Morgenpost:

Es ist eine beunruhigende Allianz aus extremer Ignoranz und Nazi-Symbolik, die sich am Sonnabend in Mitte zusammengefunden hat. Unter dem Motto „Tag der Freiheit“, den schon Filmemacherin Leni Riefenstahl für einen Film über den NSDAP-Parteitag 1935 verwendete, zogen weit mehr als 10.000 Corona-Leugner durch Berlin. Auch rechtsradikale Gruppen hatten dazu aufgerufen…

https://www.morgenpost.de/meinung/article229855252/Die-extreme-Ignoranz-der-Corona-Leugner.html

Bild

20 000 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet demonstrieren am Samstag in der Hauptstadt, weil sie in den Corona-Maßnahmen ihre Grundrechte, Meinungsfreiheit und Selbstbestimmung beschnitten sehen. Dicht an dicht marschieren selbst ernannte Skeptiker mit Reichsbürgern, Verschwörungsideologen, Neonazis und Antisemiten…

…Diese Menschen sind keine Skeptiker. Sie sind eine Gefahr für jeden, der sich an die Regelungen hält, eine Gefahr für unser Gesundheitssystem, unsere Demokratie und für sich selbst…

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/kommentar-zu-corona-protesten-in-berlin-das-demo-recht-rechtfertigt-nicht-alles-72176550.bild.html

Welt

…Es werden viele Fahnen geschwenkt, schwarz-rot-goldene, aber auch schwarz-weiß-rote, was darauf hindeutet, dass sich die Fahnenhalter vermutlich in jene deutsche Epoche zurückversetzen möchten, die etwa 80 Jahre zurückliegt. Und natürlich ist auch der Klassiker der Covidioten auf Baumwolle verewigt: „Gebt Gates keine Chance!“…

…Eigentlich wollten die Veranstalter am 1. August „Geschichte schreiben“, das Tempelhofer Feld sollte mit einer halben Million Teilnehmern geflutet werden. Das wurde von der Stadt nicht genehmigt; die Veranstalter wichen auf die Straße des 17. Juni aus. In sozialen Netzwerken wurden sogar mehrere Millionen Corona-Demonstranten angekündigt; die Polizei zählt am Samstag „in der Spitze“ etwa 17.000 Teilnehmer, bei einer anschließenden Kundgebung ging sie von 20.000 Teilnehmern aus.

Zum Vergleich: Die Bauern brachten im November 2019 40.000 Protestler auf die Beine. Die Latte für die Verschwörungstheoretiker, Esoteriker, Impfgegner und Rechtsextremisten, die sich am Samstag Unter den Linden verlustierten, hängt also ziemlich hoch…

(Es wird also auch noch dreist gelogen, um den Erfolg dieser Demo nicht zugeben zu müssen. Wer die Fotos mit denen der Love Parade in Berlin vergleicht, weiß, dass es sehr viel mehr waren als 17.000)

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus212688327/Protest-gegen-Corona-Massnahmen-Sie-nennen-sich-die-zweite-Welle.html?source=k240_control.sondergruppe-lage-1.1.212688327

Tagesspiegel

…Und da laufen sie nun und tuten und blasen. „Merkel weg!“, schallt es unoriginell, Gesundheitsminister Jens Spahn gleich mit und der Virologe Christian Drosten – da möchte man sich gar nicht vorstellen was los wäre, wenn sie hier das Sagen hätten. Das werden sie hoffentlich nicht. So unheimlich ihr Treiben in der Berliner City auch war, sie bleiben eine randständige Minderheit. Die Mehrheit der Deutschen trotzt Verschwörungsmythen, mehr als die Hälfte hält Leute wie die, die da marschieren für Spinner.

Sie belehren zu wollen, lohnt kaum. Aber eine Frage darf man ihnen stellen: Was machen sie, wenn sie sich in ihrem Eifer, ohne Maske und Abstand angesteckt haben? Werden sie das großartige Gesundheitssystem dieses Landes in Anspruch nehmen, das ohne Ansehen der Person hilft und heilt? Oder wird dann einfach weiter demonstriert?

https://www.tagesspiegel.de/politik/corona-demo-in-berlin-ohne-maske-ohne-respekt-ohne-scham/26058144.html

Und da Ausnahmen die Regel bestimmen, hier die „Zeit“ mit einem Beitrag der alles sagt, was gesagt werden muss:

„Im Tiergarten, einige Meter abseits der Straße, weigert sich ein Arzt aus Hagen zurückzuweichen. Der Mann – in Deutschland geboren, Sohn afrikanischer Einwanderer – demonstriert gemeinsam mit Menschen unter der Reichsflagge gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. „Solange die Grundrechte ausgesetzt sind, ist jeder Kämpfer für die Sache ein guter Kämpfer“, sagt er. Wenn man wieder frei sei, könne man anfangen über rechts und links zu diskutieren.“

 

 

wer mich ein wenig unterstützen möchte, ich bekomme eine Prov. für die Vermittlung der ExpressZeitung, die ich auch selbst lese und für sehr gut befinde.

Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Über einen Energieausgleich wäre ich dankbar

ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp