Menü

AKTUELL USA

ACHTUNG!

Die hier veröffentlichen Seiten, können bei Lesern mit festgefahrener Sichtweise starke Gefühle auslösen... bei nachfolgenden Verwirrungen oder geistigen Auswirkungen haftet nicht die Webseiten Gestalterin! Betreten und lesen auf eigene Gefahr!

Hiermit stelle ich mich in den Schutz des Esausegens!

cp

Bitte alles hinterfragen! Wie weit das WAHR ist oder eine große Täuschung und Beruhigung der Wahrheitssuchenden ist im Moment noch nicht zu sagen!

Notable Resignations - Thread: https://8ch.net/cbts/res/146483.html - Please help and post more Info in this thread. Thx!

Aktuelle Liste

https://twitter.com/carocarocjdl

Sturm über D.C.: Nur rund 4 von 5 Abgeordneten nehmen an erster US-Kongress-Sitzung teil

Sturm über D.C.: Nur rund 4 von 5 Abgeordneten nehmen an erster US-Kongress-Sitzung teil

Am vergangenen Montag trat der US-Kongress nach seiner Feiertagspause wieder zusammen und aus unbekannten Gründen fanden sich von den 431 Abgeordneten nur ganze 357 ein. Somit blieb beinahe jeder fünfte Abgeordnete der Sitzung fern, was im Vergleich zu den Vorjahren auffällig viele sind. Im Jahr 2017 fehlte ein Abgeordneter, 2016 waren es 37 und 33 im Jahr 2015.

Nun wird auf verschiedenen Gezwitscherseiten darüber gerätselt, was die Ursache für eine derart hohe Ausfallquote sein könnte. Der Bezug zu der erhöhten Zahl zurückgetretener Abgeordneter oder solche, welche bereits öffentlich verkündet haben, dass sie für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stehen werden, ist jedoch nicht von der Hand zu weisen.

Mit Stand 10. Januar 2018 ziehen sich insgesamt 42 Abgeordnete von ihrem Abgeordnetenposten zurück, indem sie sich nicht zur Wiederwahl stellen. Darunter befinden sich 14 Demokraten und 28 Republikaner. Weitere 12 Abgeordnete (3 Dem. / 9 Rep.) haben zudem ihren Posten unlängst aufgegeben oder ihren Rücktritt angekündigt.

Angesichts der mittlerweile nicht mehr zu übersehenden Aufräumaktion unter den US-Politeliten, im Zuge der augenscheinlich stürmischen Sumpftrockenlegung, ist ein Zusammenhang mit den von “Q-Anon“ scheibchenweise durchgesickerten Aktivitäten hinter den Kulissen naheliegend. Besonders, wenn man zur Kenntnis nimmt, dass die auf allen Ebenen zutage tretenden Ergebnisse nun auch zunehmend die US-LeiDmedien erreichen.

Es macht den Anschein, dass aktuell die eine oder andere versiegelte Anklageschrift geöffnet wird. Hier eine recht aktuelle Übersicht der Ereignisse der vergangenen Tage, wie stets, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Pamela Harris, Abgeordnete für den Bundesstaat New York, wurde vom Justizministerium wegen Überweisungsbetrug, Falschaussage, Konkursbetrug, Zeugenbeeinflussung und Behinderung der Justiz angeklagt. Ihr wird vorgeworfen, die FEMA um $ 25.000 betrogen zu haben und soll sich davon Urlaubsreisen und Unterwäsche bei Victoria’s Secret gekauft haben. Die Rede ist von bis zu 30 Jahren Gefängnis.
    .
  • Brandon Hixon, ein vergangenen Herbst zurückgetretener Abgeordneter aus Idaho, sah sich Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe gegenüber und richtete sich am gestrigen Dienstag durch einen Schuss in den Kopf selbst. Erst am 13. Dezember 2017 hatte Dan Johnson, Abgeordneter aus Kentucky, sich Berichten nach ebenfalls durch einen Kopfschuss selbst gerichtet.
    .
  • Der demokratische Senator Nathaniel T. Oaks aus Maryland steht im Frühjahr vor Gericht, die Anklagepunkte: Bestechung und Behinderung der Justiz. Oaks habe $ 15.300 von einem vermeintlichen “wohlhabenden texanischen Geschäftsmann“ angenommen, dieser war jedoch ein verdeckter Ermittler des FBI.
    .
  • Kent Igleheart, ehemaliges Mitglied des Stadtrates von Roswell im Bundesstaat Georgia, bekannte sich u.a. der Erstellung von Kinderpornografie schuldig. Er habe Minderjährige dazu verführt, entsprechende Bilder von sich zu machen und sie im Netz zu teilen.
    .
  • Auch ein bisher nicht namentlich genannter “ehemaliger, gewählter Offizieller des Bereiches Atlanta“ habe sich nach Aussage von Behörden in Sachen Kinderpornografie schuldig bekannt.
    .
  • Ein Polizeichef aus Leechburg/Pennsylvania, Michael William Diebold, wurde bei einer Razzia gegen einen Kindersex-Ring festgenommen. Er war im Netz einem Sonderermittler auf den Leim gegangen, welcher sich als 14-jähriges Mädchen ausgegeben hatte.
    .
  • Auch das FBI-Büro in Los Angeles kommt nicht zur Ruhe. Erst vergangene Woche wurde gemeldet, dass ein FBI-Agent eine Kollegin unter Drogen gesetzt und sich sexuell an ihr vergangen hatte. In dem jüngsten Fall habe sich ein Agent sexuell einer Mitarbeiterin des Justizministeriums vergangen, diese beiden Fälle seien jedoch nur die Spitze des Eisberges sexueller Übergriffe innerhalb des FBI.
    .
  • Das FBI hat auch in höchsten Kreisen erhebliche Schwierigkeiten. So berichtet The Hill über weitergegebene interne Informationen an die Washington Post durch Peter Strzok und Lisa Page in der Endphase des Wahlkampfes um die US-Präsidentschaft im Oktober 2016. Strzok und Page haben sich demnach durch ihre Textnachrichten verraten. Peter Strzok steckt offenbar auch tief im Sumpf der inzwischen widerlegten Anschuldigungen, die Trump-Kampagne habe seinerzeit Absprachen mit den “Russen“ getroffen.
    .
  • Im New York Police Department werden derweil fleißig Stuhlbeine abgesägt und Stühle gerückt. Eine ganze Reihe hochrangiger Beamter der NYPD tritt zurück oder wird versetzt, darunter der Polizeipräsident James O’Neill und Joanne Jaffe, die Chefin des Büros für Öffentlichkeitsangelegenheiten, welche am Montag zum Gespräch gebeten wurde und arbeitslos wieder herauskam.
    .
  • Bernie Sanders, seines Zeichens Gegenkandidat zu Hillary Clinton und durch diese im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten mit fragwürdigen Methoden ausgebootet, und seine Frau Jane Sanders stehen unter erheblichem Beschuss. Der Staatsanwalt des Bundesstaates Vermont hat ein Geschworenengericht einberufen und erste Zeugen vernommen. Jane und Bernie Sanders sollen im Jahr 2010 Spendengelder veruntreut und für $ 10 Millionen davon ein Häuschen am See gekauft haben.

Schon seit Längerem wird in den Raum gestellt, dass diese ganzen Geschichten um “Q-Anon“ und die vermeintlichen Fußfesseln, Verhaftungen, angebliche Flüge nach Guantanamo, massenhaften CEO-Rücktritte, reihenweise umkehrender Linienflüge udgl. nur der Ablenkung dienen und dies alles wohl eher Unsinn sei, um die alternativen Medien zu beschäftigen.

Führt man sich jedoch vor Augen, wie lange diese ganzen Strukturen und Netzwerke bereits bestehen und wie umfangreich die Verbindungen untereinander sind, so sollte eher Geduld angesagt sein, so schwierig dies auch sein mag.

Es tut sich was, die obigen Meldungen zeigen das. Und auch wenn es für den geneigten Beobachter dieser Szenerie nur ein paar wenige, voneinander unabhängige Einzelfälle sein mögen, so ergeben sie durchaus ein Gesamtbild, welches den spekulativen Anteil mehr und mehr vor dem faktischen zurücktreten lässt.

Dass der Untergrundbahnhof des Rockefeller Centers in New York City gestern aufgrund massiver Rauchentwicklung evakuiert und abgesperrt wurde, wird vermutlich nur einmal mehr Reiner zu Falls Werk sein, genau wie der fast flächendeckende Stromausfall in Kenia, welcher sich, seltsamerweise auf den Tag genau ein Jahr nach einem großen Stromausfall 2017, am gestrigen 9. Januar 2018 ereignete.

Dazu die Meldung von WikiLeaks, dass James Dolan, ein “Sicherheitsexperte“ der Gruppe, sich das Leben genommen habe, nachdem Mitarbeiter Aaron Swartz erst unlängst denselben Abgang gewählt hatte. Hinter den Kulissen herrscht Krieg und jeder sollte sich darauf vorbereiten, dass dieser Krieg alsbald auf die Bühne verlagert werden wird.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Gemengelage am 9. Januar 2018

Gemengelage am 9. Januar 2018

Das Illusionstheater nimmt in unverminderter Geschwindigkeit weiter Fahrt auf. Auch wenn die hiesigen LeiDmedien in ihrem Paralleluniversum wenig bis nichts wirklich Nennenswertes zu berichten wussten, haben am vergangenen Wochenende und dem gestrigen Montag eine Reihe sehr bemerkenswerter Ereignisse Einzug auf die Theaterbühne gehalten.

Angesichts der immer komplexer werdenden Handlungsstränge ist es bisweilen schwierig, den Überblick zu behalten und sich nach Möglichkeit nicht in bewusst gestreuten Ablenkungen zu verzetteln. Daher im Folgenden die jüngsten und aktuellen Geschehnisse in Kurzform und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Clinton-Feuer, Ursache bekanntgegeben

Bekanntlich kam es am 3. Januar 2018 zu einem Brand auf dem Anwesen der Clintons. Nun wurde der neugierigen Herde die Brandursache mitgeteilt: Ein Luftabzug im Badezimmer des Nebengebäudes, in welchem der Secret Service untergebracht ist, habe den Brand verursacht und einer der Mitarbeiter habe die Feuerwehr gerufen, während der Brand bereits mit Feuerlöschern gelöscht wurde. Derweil hegen Aluhutträger den Verdacht, dass es sich dabei um einen Versuch gehandelt habe, Festplatten und andere Datenspeicher zu vernichten.

“Feuer und Zorn“

Angesichts der kürzlichen Veröffentlichung des Buches “Fire and Fury“ von Michael Wolff, welches inhaltlich bereits im Vorwort durch ihn selbst diskreditiert wird, hat sich Reiner zu Fall bemüht, dem Thema ein wenig Nachdruck zu verleihen. So kam es am gestrigen Morgen zu einem Brand “im Heizungs- und Klimaanlagensystem“ des Trump Towers in New York City, welcher allerdings recht schnell gelöscht wurde.

Donald Trump hatte Wichtigeres zu tun, als sich dazu zu äußern und überließ die Bühne seinem Sohn Eric Trump:

Es gab ein kleines elektrisches Feuer in einem Kühlturm auf dem Dach des Trump Towers. Das New York Fire Department war innerhalb von Minuten vor Ort und leistete unglaubliche Arbeit. Die Männer und Frauen des FDNY sind wahre Helden und verdienen unseren aufrichtigsten Dank und Lob!

Spaß-X/Zuma, ein weiterer Fehlschlag

Aktuellen Meldungen nach wird der Start einer “mysteriösen Fracht“ im Auftrag der US-Regierung mit einer Falcon 9-Rakete am gestrigen Montag als Totalausfall deklariert. Offiziell heißt es von einem Space-X-Sprecher, dass “die Überprüfung der Daten zum gegenwärtigen Zeitpunkt andeuten, dass die Falcon 9 normal“ funktioniert habe. Dennoch sei der Kontakt zur Ladung abgebrochen und es werde davon ausgegangen, dass sie in der Atmosphäre verglüht sei.

Flughäfen-Zwischenfälle reißen nicht ab

Auch die zahlreichen merk-würdigen Zwischenfälle an diversen Flughäfen und mit verschiedenen Flügen wollen einfach nicht abreißen.

So musste unter anderem eine Maschine der American Airlines ihren Flug von New York City nach Mexiko aufgrund eines “technischen Problems“ abbrechen und kehrte für eine “Notlandung“ zum Flughafen JFK zurück. Offizielle Berichte sprechen von Feuer in einem der Triebwerke, was sich jedoch beim Eintreffen der Flughafenfeuerwehr nicht bestätigte.

Bereits am Sonntag musste Terminal 4 desselben Flughafens aufgrund eines Wassereinbruchs im Bereich der Gepäckabholung in weiten Teilen evakuiert werden:

Eine Leitung, welche das Sprinklersystem des Terminals versorgt, brach gegen 14 Uhr östlicher Zeit. Wasser floss in die Ankunftshalle und den Bereich der Zollkontrolle des Terminals. […] Der Strom wurde als Sicherheitsmaßnahme abgestellt. […] Verspätungen könnten über Tage anhalten.

Auch ein Flug der Gesellschaft Jet Blue kehrte unvermittelter Dinge auf dem Weg in die Dominikanische Republik wieder um und landete sicher in Boston. Der Grund für den Abbruch des Fluges sei “ungewöhnlicher Geruch“ und Unwohlsein der Passagiere an Bord gewesen.

Verhaftungen

Mittels eines internationalen Haftbefehls wurde “vor einigen Tagen“ der Israeli Moshe Harel auf Zypern verhaftet. Harel wird vorgeworfen Kopf eines großen internationalen Organhandel-Netzwerks, mit besonderem Augenmerk auf Nierenersatz für israelische Patienten zu sein. Der Zugriff fand offenbar durch kosovarische Strafverfolger statt, da Harel bereits 2008 für illegale Operationen in Pristina verantwortlich gemacht wurde.

Auch in Saudi-Arabien hält die Welle an Verhaftungen saudischer “Prinzen“ an. Weitere 11 wurden vergangene Woche Donnerstag einkassiert, weil sie sich öffentlich über die Einstellung ihrer Alimentierung durch das Königshaus beschwert hatten, so die veröffentlichte Meldung.

Derweil herrschte einige Verwirrung um Berichte, dass der ehemalige Präsident des Iran, Mahmud Ahmadinedschad, von iranischen Behörden verhaftet worden sei, weil er die aktuellen Unruhen aktiv unterstützt habe. Dass ausgerechnet der “Spiegel“ als Advokat für Ahmadinedschad einspringt, nachdem dieser dort vor Jahren als “Hitler of the 21st Century“ dargestellt wurde, zeigt einmal mehr die Rolle der deutschsprachigen LeiDmedien im Illusionstheater auf.

Die bestätigte, Trump-nahe Quelle “Q“ hatte derweil auf 8chan am 7. Januar eine alternative Erklärung in diesem Zusammenhang im Angebot:

Hussein/HRC (& many more) must be terrified!
Ahmadinejed talking.

Frei übersetzt: Obama und Hillary Clinton und viele andere müssen entsetzt sein, denn Ahmadinedschad packe aus …

Weitere CEO-Rücktritte

So oder so ähnlich dürfte es wohl auch vielen der seit Anfang September 2017 zurückgetretenen Geschäftsführer verschiedenster Unternehmen und Gruppierungen gehen, ist doch die Liste der Rücktritte inzwischen auf 318 angewachsen, Tendenz weiter steigend.

CNN schießt sich erneut ein Eigentor

Die parteiische Berichterstattung des ehemaligen “News“-Giganten CNN erreichte mit dem Abbruch eines Gesprächs zwischen dem bekannten Moderator Jake Tapper und dem Chef-Berater der Trump-Administration, Stephen Miller, einen neuerlichen Tiefpunkt.

Miller war zum Gespräch geladen und Tapper ließ ihn recht brutal und inszeniert auflaufen und im Anschluss von Sicherheitsleuten aus dem Studio entfernen, wie dieser im zeitnah im Anschluss geführten Studio-Gespräch bei Tucker Carlson von FoxNews erläuterte:

VIDEO unten

Sie wollen nicht sterben? Dann treten Sie dem Militär bei.“

… im Ernst, so lautet die Schlagzeile eines Artikels vom 8. Januar bei Dailywire. Dort wird die kuriose Ansicht mit Nachdruck vertreten, dass die Wahrscheinlichkeit in der Stadt mit der größten Mordrate in den USA, Chicago, ums Leben zu kommen, genau 17,9 Mal höher ist, als im Einsatz bei den US-Streitkräften den Tod zu finden.

Realitätsverweigerung

Derweil wies CIA-Direktor Mike Pompeo auf CBS-News die Behauptung zurück, dass innerhalb der CIA tatsächlich ein “Tiefer Staat“ bestehe oder irgendeiner seiner Agenten die Trump-Administration untergrabe:

Dickerson: »Der Präsident zwitscherte diese Woche über den Tiefen Staat. Gibt es einen Tiefen Staat bei der CIA?«

Pompeo: »Nein, Sir.«

Dickerson: »Hat es jemals einen gegeben?«

Pompeo: »Sir, ich bin erst seit einiger Zeit hier. Ich kann nicht glauben, dass es ihn jemals gegeben hat. Das sind Profis, welche so viel opfern, um Amerika zu dienen. Sie sind Patrioten des ehrlichen und höchsten Ranges.«

Freiwillige Ausreise oder Abschiebung

Am gestrigen Montag gab die Trump-Administration bekannt, dass die provisorischen Aufenthaltsgenehmigungen für rund 200.000 Einwanderer aus San Salvador, welche im Jahr 2001 nach verheerenden Erdbeben in den USA Zuflucht gefunden hatten, nun ihre Gültigkeit verloren haben. Kurz gesagt, werden die Salvadorianer vor die Wahl gestellt, bis zum 9. September 2019 die USA freiwillig zu verlassen oder von den Behörden aufgegriffen und abgeschoben zu werden.

Aktualisierung am 10. November 2018 um 8:05 Uhr

Ergänzung zum vorigen Absatz. Danke an “Maria07“ für den Hinweis.:

Eine kleine Berichtigung zu Freiwillige Ausreise oder Abschiebung:

Trump schmeißt sie nicht alle raus, sondern die, die es bis September 2019 nicht auf die Reihe kriegen, ihre Anmeldung / Einwanderungsformalitäten endlich zu erledigen.

Anmerkungen dazu:

N8Waechter:

Danke Maria07, das stimmt, allerdings werden nur die Wenigsten alle Formalitätskriterien erreichen, da die Trump-Administration aktuell die Zügel kräftig anzieht und die Messlatte, mit der ganzen DACA-Diskussion, erheblich höher legt. So hat Stephen Miller in seinem Gespräch bei Tucker Carlson (s.o.) deutlich formuliert:

»Es gibt 7 Milliarden Menschen auf der Welt. Die Meisten von ihnen sind gute, hart arbeitende, anständige, ehrliche Leute. Die Realität ist jedoch, dass es eine Grenze dafür gibt, wie viele Leute ein Land hereinbringen kann und wir als Land, haben das Recht zu sagen:

Wir wollen Leute hereinbringen, basierend auf ihrer Fähigkeit zu unserer Wirtschaft beizusteuern, sichere, produktive Bürger zu sein und der Nation als Ganzes Auftrieb zu geben. […]

Über die vergangenen 10 Jahre haben wir rund 10 Millionen über die “chain migration“ [vergleichbar mit dem hiesigen Familiennachzug] hereingelassen. […] Die “chain migration“ zu beenden, wie der Präsident es gefordert hat, ist nicht nur notwendig für die wirtschaftliche Sicherheit, sondern für die nationale Sicherheit. [… hier geht er auf den Vorfall in NYC ein, Migrantenterror]

Donald Trump unterstützt den RAISE-Act und dieses [Gesetz] beschäftigt sich mit Dingen wie:

– Wie ist Dein Sprachverständnis?
– Welche wirtschaftlichen Fertigkeiten hast Du?
– Hast Du einen wissenschaftlichen Hintergrund?
– Hast Du einen technischen Hintergrund?
– Hast Du einen Hintergrund in Recht[swissenschaften]?

Da wird das Alter betrachtet. Wenn man Einwanderer mit 80 oder 90 [Jahren] hereinholt, dann verursacht dies erhebliche Kosten für die Gesellschaft, also möchte man vornehmlich Leute im [besten] Arbeitsalter.«

Diese Aussagen zeichnen ein recht klares Bild davon, wer künftig im Land willkommen ist und wer nicht. Die überwiegende Zahl der Asylanten aus San Salvador oder auch Haiti udgl. sind bildungsfern und was von der Administration klar kritisiert wird ist, dass diese mehr als ausreichend Zeit hatten, sich weiterzuqualifizieren, dies jedoch nicht getan haben und somit dem “Staat“ auf der Tasche liegen.

Insofern ist der Abschnitt “Freiwillige Ausreise oder Abschiebung“ zwar eine Art Kurzversion, trifft jedoch überwiegend den Kern. Von den Salvadorianern dürften letztlich wohl vielleicht 5 Prozent (?) ausreichende Qualifikation vorweisen können, um den kommenden, neuen Standards zu genügen.

Davon abgesehen ist diese Gruppe für meinen Geschmack nur der Anfang, ein Aufhänger für weitere Straffung des Einwanderungsgesetzes. Wir werden sehen, wie sich dies weiter entwickeln wird.

Oprah Winfrey for President

Oprah Winfrey ist eine langgediente und sehr bekannte Persönlichkeit im US-amerikanischen TV-Geschäft. Am Wochenende hat sie bei der jährlichen Vergabe des “Golden Globe“ – einer “renommierten Auszeichnung für Kinofilme und Fernsehsendungen“ – verkündet, dass sie ernsthaft mit dem Gedanken spiele, bei der nächsten Präsidentschaftswahl im Jahr 2020 gegen Donald Trump anzutreten.

Die sozialen Netzwerke nahmen diesen Ball mit größter Dankbarkeit auf und teilen fleißig verschiedene Fotos, wie dieses:

Oprah stellt einen wundervollen demokratischen Kandidaten dar. Sie passt genau zu ihnen. Ich hoffe ehrlich, dass sie antritt. Sie hat Schränke über Schränke voller Leichen. Einfach zu schlagen.

Wie sehr sich Harvey Weinstein doch über das Busserl der Oprah freut …

Trump verschiebt Fake-News-Auszeichnung

Die ursprünglich für den gestrigen Montag angekündigte “Auszeichnung für die unehrlichsten und korruptesten Medien des Jahres“ wurde vom US-Präsidenten am vergangenen Sonntag auf den 17. Januar 2018 verschoben:

“Q-Anon“

Nach einigem Hin und Her in Sachen Sicherheit auf den 8chan-Foren, ist “Q“ nun wieder aktiv. In den letzten Tagen sind einige Wortmeldungen gekommen und insbesondere der Ausdruck “DEFCON 1“ hatte zwischenzeitlich zu einiger Verwirrung geführt, handelt es sich dabei doch um den militärischen Begriff für die höchste Kriegsbereitschaft und einen unmittelbar bevorstehenden atomaren Angriff.

Der ehemalige Lieutenant Colonel Roy Potter sprach gewiss vielen Beobachtern der “Q-Show“ aus dem Herzen, als er während seiner schäumenden Wutrede die folgenden Worte direkt an Donald Trump und “Q“ adressierte:

»Es ist Zeit, mit den Rätseln aufzuhören!«

Die Angelegenheit wurde kurz danach zumindest insofern aufgeklärt, dass “Q“ einen Eintrag auf 8chan hinterließ (Eintrag Nr. 508, 8.1.18 um 8:00:50 Uhr), in welchem ausdrücklich betont wurde, dass es sich nicht um die militärische Auslegung von “DEFCON 1“ handelte.

Die Interpretation der jüngsten “Brotkrumen“ ist aufgrund der kryptischen Art weiterhin schwierig, erwähnenswert ist allerdings, dass “Q“ unmissverständlich verkündet hat, dass keinerlei Kommunikation außerhalb von 8chan stattfindet und alles andere “Fake-News“ seien (Eintrag Nr. 501). Somit dürfte die Behauptung als entkräftet angesehen werden, dass der “Insider“ Zach der “Q“-Gruppe angehört, wie er es am 5. Januar 2018 im Gespräch mit Alex Jones von Infowars behauptete.

Offenbar sollen die Beobachter der “Q“-Meldungen jedoch ein Stück weit geschult werden, wie sie die Zeitstempel der “Q-drops“ auf 8chan und im Gezwitscher des US-Präsidenten Trump zu interpretieren haben. Viele sind der Überzeugung, dass in den kryptischen Botschaften ein “Countdown“ eingebaut ist, welcher in sehr naher Zukunft sein Ende erreicht.

WikiLeaks & Julian Assange

Seit mehreren Tagen wird darüber spekuliert, ob Julian Assange womöglich bereits aus seiner langjährigen Asyl-Residenz in der ecuadorianischen Botschaft in London ausgezogen sei und auf dem Weg in die USA oder gar bereits dort eingetroffen ist. Klare Bestätigungen dafür gibt es zwar nicht, jedoch gibt es zwei merk-würdige Aspekte in diesem Zusammenhang, welche erwähnenswert sind.

So weist Assanges Zwitscherkonto neuerdings ein Stundenglas neben seinem Namen auf – eine Verbindung zu dem vermeintlichen “Countdown“ der “Q“-Botschaften ist keinesfalls auszuschließen. Der Hinweis auf dem Zwitscherkonto von WikiLeaks auf die Möglichkeit, eine PDF-Version des Michael Wollf-Buchs “Fire and Fury“ herunterzuladen, ist insofern interessant, dass die PDF-Datei zwei nicht ganz unbedeutende Änderungen erfahren hat.

So wurden die Titel des 6. und 10. Kapitels abgeändert und es wurden die Buchstaben “O“ jeweils durch ein “Q“ ersetzt. Die Überschriften lauten “6. HQME“ und “10. GQLDMAN“. Warum ausgerechnet diese beiden Kapitel gewählt wurden, ist unbekannt.

Mittlerweile ist der Zugriff auf die PDF über GoogleDrive nicht mehr möglich, da der Inhalt “gegen die Nutzungsbedingungen“ von Google verstößt.

Fazit

Die Situation ist durchaus unübersichtlich und es ist schwierig, eben die Informationen herauszufiltern, welche unter Umständen von Bedeutung sein könnten. Tatsache ist: Die hierzulande über die LeiDmedien vermittelte Stille trügt … sehr.

Massenweise Rücktritte von Führungskräften, unerwartete Todesfälle, Flugzeugabstürze mit bekannten Namen an Bord, umkehrende Linienflieger, Stromausfälle und Evakuierungen von Flughafen-Terminals, Feuer bei den Clintons, Feuer im Trump Tower, hartes Durchgreifen bei der illegalen Einwanderung in die USA, Lächerlichkeiten bei US-Medien und Film- und Fernsehgrößen, Ermittlungen gegen Hillary Clinton und gegen die Clinton-Foundation, … es ist sehr viel mehr in Bewegung, als die äußerliche Stille zu vermitteln versucht.

“Q“ hat für diese Tage eine “BIG WEEK“ angekündigt und die Uhr tickt offenbar, zumindest für eine gewisse Gruppe an Leuten, welche sich bis vor kurzem noch in trügerischer Sicherheit gewähnt haben.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

Quelle

JUST IN: Stephen Miller Goes HEAD to HEAD with Tucker Carlson After KNOCKING OUT CNN's Host!

Gemengelage am 6. Januar 2018

Gemengelage am 6. Januar 2018

Gemengelage am 6. Januar 2018
Veröffentlicht von: N8Waechteram: 6. Januar 2018

Die Erwartungen für den Beginn dieses neuen Jahres und insbesondere für den Beginn des Monats Januar waren groß unter den investigativen Netzforschern und sie wurden keineswegs enttäuscht. Viel wurde im Rahmen der Äußerungen von “Q“ auf 8chan am 25. Dezember 2017 spekuliert und die Aufmerksamkeit war auf Vorgänge gerichtet, welche eine Menge Raum für Vermutungen bot.

Beginnend mit dem 4. Januar (oder 3. Januar, abhängig vom Zeitstempel) meldete sich die mittlerweile berüchtigte anonyme Quelle aus Trumps unmittelbaren Umfeld zurück und hat seitdem erneut einige Hinweise und Anmerkungen hinterlassen. Diese sollen an dieser Stelle nicht im Detail besprochen werden, da die Interpretation meistenteils auf Spekulation basiert. Anzumerken jedoch ist, dass “Q“ sich aktuell von 8chan zurückgezogen hat, weil entweder sein “tripcode“ geknackt wurde oder der Board-Besitzer etwas verbockt hat (Eintrag 471, 6. Jan. 06:14:43).

Abgesehen davon gibt es einige Meldungen aus den US-LeiDmedien, welche ein gewisses Fortschreiten der Ereignisse darlegen und in den kommenden Tagen wohl zu einigen Verwerfungen führen dürften:

Feuer bei den Clintons

Das Gebäude des Secret Service auf dem Anwesen der Clintons stand am 3. Januar in Flammen, wurde jedoch von lokalen Einsatzkräften recht bald gelöscht. Reiner zu Fall berichtet darüber hinaus, dass sich am selben Tag der Mord an Seth Rich zum ersten Mal jährte, welcher die Serverinhalte des Democratic National Congress (DNC) an Wikileaks weitergegeben hatte.

Clinton eMails – Ermittlungen wieder aufgenommen

Wie US-Medien breit berichten, wurden die Ermittlungen in Bezug auf die “Clinton-eMails“ wieder aufgenommen. Hillary Clinton hatte während ihrer Amtszeit unter der Obama-Administration einen privaten Emil-Server für ihre ePost benutzt und darüber wohl auch klassifizierte Nachrichten verschickt und empfangen.

Der Versuch, über 33.000 Nachrichten für alle Zeit zu löschen, dürfte sich, angesichts der aktuell berichteten NSA-Hintertüren auf praktisch jedem Gerät, als fruchtlos erweisen. Anthony Weiner, Huma Abedin, DNC, viele sind in diese Angelegenheit involviert und werden Herrn Weiner wohl bald Gesellschaft leisten.

Clinton Foundation – Ermittlungen aufgenommen

Das FBI ermittelt gegen die Clinton Foundation vor dem Hintergrund, dass diese enorme Summen an Spenden zugesteckt bekommen hat – wie die Stiftung auf ihrer eigenen Netzseite öffentlich dokumentiert – und diese Spenden auffällige zeitliche Zusammenhänge zu bspw. Waffengeschäften mit verschiedenen Ländern weltweit aufweisen, während Hillary Clinton als US-Außenministerin tätig war. Gefälligkeiten werden beleuchtet und das FBI wird gewiss fündig werden, denn die Informationen sind in weiten Teilen sogar öffentlich zugänglich im Netz abrufbar.

“Steele-Dossier“ wird neu untersucht

Der britische Ex(?)-Spion Christopher Steele ist der Autor des berüchtigten “Steele-Dossiers“, welches die Grundlage der längst als haltlos erwiesenen Anschuldigungen gegen die Trump-Administration ist, es habe vor den US-Wahlen geheime Absprachen mit “den Russen“ gegeben. Nun wird von US-Senatoren vom Justizministerium und FBI gefordert, gegen Steele zu ermitteln.

Dabei dürften auch die Verstrickungen des DNC und Hillary Clintons bei der mutwilligen Ausbootung von Bernie Sanders (bei der Wahl zur Präsidentschaftskandidatur der Demokraten) und der Firma Fusion GPS ans Licht kommen, welche wiederum in Verbindung mit den Clintons stehen.

Republikaner Jim Jordan hat 18 Fragen

Jim Jordan, seines Zeichens Abgeordneter des US-Bundesstaates Ohio, hat auf seinem Zwitscherkonto das FBI unter Beschuss genommen und die Beantwortung von 18 Fragen gefordert, welche auch die obigen Verwicklungen betreffen. US-Medien berichten über diese Fragen, insofern ist also wohl gewünscht, dass die Öffentlichkeit damit erreicht wird.

Kongressabgeordneter Nunes – Brief an das Justizministerium

Am 4. Januar hat der Kongressabgeordnete Devin Nunes einen offiziellen Brief an Rod Rosenstein, den stellvertretenden Justizminister, geschrieben, in welchem er öffentlich sein Telefonat mit Rosenstein zu Protokoll gibt. In dem Telefonat wurde demnach unter anderem zugesagt, dass eine Reihe noch zurückgehaltener Dokumente bereits am 5. Januar vollständig an das Geheimdienstkomitee des US-Kongresses, dessen Vorsitzender Nunes ist, ausgehändigt werden.

Auch hier geht es um “Absprachen mit den Russen“, das FBI, das Steele-Dossier und das Durchsickernlassen von internen Informationen an die Medien (durch Ex-FBI-Chef James Comey). Mehrere FBI-Größen werden kommende Woche zwecks Aussage vor das Komitee geladen. Der Tonfall des Briefes ist unmissverständlich und die Veröffentlichung in dieser Form beispiellos.

Anti-Trump-Buch voller Lügen

„Fire and Fury: Inside the Trump White House“ ist der Titel eines brandneuen Buches von Michael Wolff, welcher jedoch bereits im Vorwort eingesteht, dass er selbst erhebliche Zweifel an der Glaubwürdigkeit der ihm dargelegten Zustände hinter den verschlossenen Türen des Weißen Hauses und seinen Quellen hat. Von einigen wisse er zudem, dass sie ihn angelogen hätten.

Ein Rohrkrepierer? Oder hat vielleicht Reiner zu Fall an dem Werk mitgearbeitet, um den heutigen Journalismus zu diskreditieren? Die Veröffentlichung des Buches wurde nach einigem recht barschen Trump-Gezwitscher auf den 5. Januar vorgezogen.

Zeitlich gesehen passt die vorgezogene Veröffentlichung beinahe zu perfekt zu der von US-Präsident Donald Trump für kommenden Montag angekündigten Fake-News-Auszeichnung des Weißen Hauses:

Am Montag um 5:00 Uhr [vermutlich p.m., also 17 Uhr] werde ich die Auszeichnung für die unehrlichsten und korruptesten Medien des Jahres verkünden. Gegenstand werden Unehrlichkeit & schlechte Berichterstattung in verschiedenen Kategorien von Seiten der Fake-News-Medien sein. Bleibt auf Empfang!

Abschließend bleibt noch zu vermelden, dass der für den gestrigen Freitag geplante Start einer SpaßX-Rakete wegen schlechten Wetters verschoben wurde – sie soll aber noch am Wochenende gezündet werden. Die Fracht ist hochgeheim und der Flurfunk besagt, dass es einen Zusammenhang mit Nord-Korea gebe.

Ob an dieser Behauptung etwas dran ist, wird sich zeigen müssen. Zunächst muss die Rakete erst einmal starten und ihre Fracht abliefern, was in der Vergangenheit bekanntlich nicht immer funktioniert hat.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***
http://n8waechter.info/2018/01/gemengelage-am-6-januar-2018/

Hinter den Kulissen des Illusionstheaters herrscht Krieg

Hinter den Kulissen des Illusionstheaters herrscht Krieg

Hinter den Kulissen des Illusionstheaters herrscht Krieg Veröffentlicht von: N8Waechteram: 2. Januar

Während die deutschsprachigen LeiDmedien ihrem noch vorhandenen Rest-Publikum weiterhin fleißig fügsam Sand in die Augen streuen und über gesperrte Zwitscherkonten, Diäten nach den Feiertagen oder die Frage berichten, wo man Frikadelle oder Bulette sagt, drehen die alternativen Medien auf der anderen Seite des großen Teiches regelrecht durch. Die von vielen patriotischen Trump-Unterstützern gesammelten Brotkrumen ergeben mittlerweile ein recht griffiges Brötchen und die Teigmasse wächst in geradezu atemberaubender Geschwindigkeit.

Diesertage ist es nicht nur ein sinnvoller Gedanke, sondern zunehmend eine Notwendigkeit, sich von den LeiDmedien abzuwenden und einen erhellenden Blick hinter die Kulissen des Illusionstheaters zu wagen, um auch nur halbwegs einen Eindruck davon zu bekommen, was dort aktuell wirklich abläuft: Es herrscht Krieg.

Den meisten Lesern dürften die englischsprachigen Netzforen 4chan und 8chan mittlerweile zumindest vom Begriff her bekannt sein. Ein anonymer Beitragender auf 8chan hat am 31. Dezember 2017 die zu dem Zeitpunkt vorliegenden Informationen wie folgt zusammengefasst (Dank an sharkhunter für den Hinweis!):

1.) Die Vermögen werden von Trump beschlagnahmt, wie in Saudi Arabien. Zusätzlich wird zum Ende des Zweiten Weltkriegs beschlagnahmtes Gold und Vermögen von der FED und von der BIZ in der Schweiz an die Völker zurückgegeben. Leo Wanta, welcher einen Gerichtstitel zur Verwaltung von Vermögen hat, wurde während der Dunkelheit in ATL [Flughafen in Atlanta/US] aufgegriffen.

Neil Keenan? Das Auftauchen von Neil Keenan am Scheidepunkt dieser Ereignisse kann zum Diebstahl von $ 144,5 Milliarden durch den Vatikan-Finanzinsider Daniele dal Bosco im Jahr 2009 zurückverfolgt werden [… dabei ging es um] Federal Reserve Notes, welche Herrn Keenan von der Drachenfamilie anvertraut wurden – einer Gruppe uralter wohlhabender Clans in Asien, welche die legitimen Eigentümer riesiger Mengen Goldes auf inoffiziellen weltweiten Konten sind. “Aus dem Bauch des Drachen tropft Wasser“?

Das Endergebnis wäre genug Gold, um uns zum Ende der zweiten Amtszeit Trumps wieder auf den Goldstandard zu setzen.

2.) Diego Garcia ist das zweite GTMO. Beide verfügen über Gerichte und keine Sichtbarkeit bezüglich dorthin gehender Flüge. Dies deutet darauf hin, dass wir Diego Garcia nun nutzen und da es eine gemeinsame Basis mit den Briten ist, wird es auch ein Ort für europäische Gauner.

3.) Julian Assange arbeitet insgeheim mit uns zusammen, um die europäischen Gauner zu finden und den Sturm in Europa zu beginnen. Wir werden Orte, wie Diego Garcia, bald benötigen. Weiter heißt es, dass es allein im Vereinigten Königreich 20.000 Pädos gibt.

Q “twitter_rogue“: Die Navy wusste, dass Julian Assanges Twitter gelöscht werden würde und sie haben es wiederhergestellt und Assange angewiesen, seinem Konto neue Follower hinzuzufügen und tweeteten “unbeabsichtigt“ [die Worte] “Julian Assange“ [wurde umgehend wieder gelöscht].

4. Der Iran wurde mit Soros von den Mullahs betrieben. Die Fäden zu Soros wurden durchtrennt, also ist es jetzt Zeit für eine Revolution. Israel und die Saudis unterstützen die Revolution heimlich. Eins von acht Ländern, welche eine Änderung in der Führung haben wird.

5.) Trumps Tweet mit dem Großbuchstaben C? “US U C MUCH MORE“[*]: 30 bis 50 Kongressabgeordnete kommen nach der Pause [über Weihnachten und den Jahreswechsel] nicht zurück. 800 weitere [versiegelte] Anklageschriften in der vergangenen Woche in CA [Kalifornien]. Aufgrund der vielen Anklageschriften wurde die Pause verlängert. [* kann verstanden werden als: “US, Du wirst noch viel mehr (zu) sehen (bekommen)“]

6.) Die Rothschilds petzen [im Original “squealing“, könnte statt “petzen“ auch “quieken“ heißen] (wie ein in der Klemme sitzendes Schwein oder reden sie?)

7.) Hillary soll aufgehängt werden.

8.) Daten werden bestätigt. 10 Tage Dunkelheit begannen am 25.12. [letzte bestätigte Wortmeldung von Q-Anon] und macht die folgenden Daten wichtig: 4. Januar (10 Tage), 10. Januar und 20. Januar. 4/10/20 … DJT [>alphabetische Buchstabenposition] oder Daten? Der ehemalige Anon “Previous Fire Watch“ legte nahe, dass Kim seit 17. Dezember auf einem U-Boot ist.

Zugegeben, wir bewegen uns hier in einem völligen Paralleluniversum, doch schauen wir einmal, was sich sonst noch finden und möglicherweise einordnen lässt.

Nach dem rund 11 Stunden andauernden Stromausfall am Flughafen in Atlanta am 17. Dezember 2017 und dem merk-würdigen Umstand, dass belegtermaßen zwei Flugzeuge trotz “Shutdown“ des gesamten Flughafens starteten (eine israelische Frachtmaschine und ein Privatjet), haben sich in den vergangenen Stunden und Tagen eine ganze Reihe “technische Probleme“ an verschiedenen Flughäfen weltweit gezeigt, welche offiziell mit den Check-In- oder Zoll-Computern zu tun hatten. CNN berichtet:

Der Ausfall beeinträchtigte Flughäfen wie JFK, San Francisco und Denver, während internationale Reisende von ihren Ferienreisen über Neujahr zurückkehrten.

Ganz aktuell wird auch von Computerausfällen am Frankfurter Flughafen berichtet, was signalisiert, dass diese Ausfälle sich keineswegs nur auf die USA beschränken. Bereits am 28. September 2017 kam es zu einem weltweiten Ausfall von Computersystemen und in der Folge zu massiven Verspätungen und gestrichenen Flügen – war dies womöglich eine Übung?

Die Meldungen aufmerksamer Privatforscher, vornehmlich im Gezwitschernetzwerk, von einer deutlich erhöhten Anzahl an Flügen von und nach Guantanamo Bay (GTMO), wobei die betreffenden Flugzeuge auf Flugbeobachtungsnetzseiten kein “Call Sign“ hatten und zudem in mehreren Fällen belegt von einem zweiten Flugzeug, ebenfalls ohne “Call Sign“, begleitet wurden, legen die Vermutung nahe, dass eine unbestimmte Zahl an neuen Insassen nach GTMO geschafft wird, ohne dass die Öffentlichkeit davon allzu viel Notiz nehmen soll.

Eine auf mehreren Kanälen verbreitete Agenturmeldung von Associated Press besagt zudem, dass eine Einheit des 850. Militärpolizei-Bataillons der Nationalgarde in Arizona zur Unterstützung der “Operation Enduring Freedom“ [Operation dauerhafter Frieden] nach Guantanamo verlegt wurde. Dies soll laut Flurfunk auf Anweisung von US-Präsident Donald Trump geschehen sein und ist mindestens merk-würdig, da es sich um eine Verstärkung der bereits vor Ort befindlichen Truppen handelt, welche nach offizieller Darstellung ganze 41 GTMO-Insassen bewachen.

In amerikanischen Foren und Medien wird derweil über die Rechtmäßigkeit der offenbar im Hintergrund laufenden Ereignisse diskutiert. Langjährige und bekannte “Insider“ mit besten Verbindungen bestätigen indes, dass die Ausrufung des nationalen Notstands mit Trumps Exekutiv-Order vom 20. Dezember 2017 in Bezug auf die in der EO aufgeführten Verbrechen faktisch die legale Anwendung des Kriegsrechts erlaubt. Folglich ist auch die Einweisung von Angeklagten US-Bürgern nach GTMO offenbar rechtlich abgesichert, zumal Trump sich in seiner EO auf Rechtsprechung der Obama-Administration beruft.

Einige auffällige Todesfälle haben unlängst ebenfalls Schlagzeilen gemacht. So wird aktuell von zwei Flugzeugabstürzen berichtet, deren Hintergründe sich inzwischen immer weiter offenbaren [Dank an Lynn für den Hinweis!].

In Australien kam es an Silvester 2017 zum Absturz eines Wasserflugzeugs, bei dem der CEO der Compass Group, Richard Cousins, samt seiner Familie ums Leben kam. Die Compass Group hat eine direkte Verbindung zu den Clintons, hat Compass doch die “Clinton Library“ geplant und gebaut. Sein Sohn, Will Cousins, war zudem ein führender Kopf der sorotanischen [©Mohnhoff] Anti-Brexit-Bewegung in Großbritannien.

Der zweite Absturz ereignete sich ebenfalls am 31. Dezember 2017 in Costa Rica und dabei kam Bruce Steinberg, der CEO des wohl größten Hedgefonds der Welt, Bridgewater Associates, ums Leben – ebenfalls samt seiner Frau und den drei gemeinsamen Söhnen. Zwischenzeitlich fand sich eine Verbindung von Bridgewater zum ehemaligen FBI-Chef James Comey, welcher vor seiner Tätigkeit für Bridgewater gearbeitet hat und mit $ 3 Millionen abgefunden wurde, als er zum FBI wechselte. Sicher alles nur Reiner zu Fall …

Die von fleißigen Beobachtern auf 8chan regelmäßig aktualisierte Liste der seit Anfang September 2017 zurückgetretenen, in Ruhestand gegangenen oder verstorbenen CEOs beläuft sich zwischenzeitlich auf satte 287 Firmen- und Konzernchefs weltweit – Cousins und Steinberg sind dort aktuell noch nicht enthalten.

Abschließend noch ein paar Worte zu den aktuellen Ereignissen im Iran: Die dortigen Geschehnisse, einschließlich der scheinbaren Flucht der Führungselite mit Flugzeugen ohne “Call Sign“ (!), dürften auf den von der CIA im Jahr 1953 initiierten Regimewechsel zurückzuführen sein. Die CIA hatte mit dem Sturz von Mossadegh den Weg zum klerikal beherrschen Ajatollah-Staat als CIA-Propagandafront freigemacht und es ist durchaus anzunehmen, dass auch hier die Rückführung zu den bewährten alten Strukturen umgesetzt wird.

Als geneigter Beobachter der alternativen Berichterstattung im englischsprachigen Raum kommt man unweigerlich zu der Schlussfolgerung, dass die Diskrepanz zwischen der den weltweiten Herden präsentierten Nach-richten-Lage und den für alle find- und aufnehmbaren Informationen noch nie größer war. Doch angesichts der sich immer schneller entwickelten Ereignisse, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch die großen Medienkonzerne nicht mehr um die analytische Beschäftigung mit der Gemengelage herumkommen.

Der Schock für die nichtsahnende Herde steht recht bald ins Haus und damit einhergehend der Beginn der Heilung.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

DELTA FORCE ÜBERFÄLLT OBAMA STRONGHOLD IN THAILAND


[HINWEIS: SEIT DEM AUFBRECHEN DIESER GESCHICHTE WURDE DIE WEBSITE FAST IMMER MIT DENIAL-OF-SERVICE-ANGRIFFEN BELEGT. WENN SIE PROBLEME BEIM ZUGRIFF AUF DIE WEBSITE ODER GESCHICHTEN HATTEN, ENTSCHULDIGEN WIR UNS UND ARBEITEN DARAN, DIE SITUATION ZU KORRIGIEREN - MIKE]
Während der frühen Morgenstunden am Weihnachtstag starteten die Delta Force-Betreiber einen Präzisionstreik gegen eine von Obama kontrollierte Hochburg in Thailand, sagt ein aktiver Secret Service-Agent, der behauptet, dass Präsident Trump grünes Licht für die Operation nach einer Reihe von Telefonanrufen an das US-Militär gebe Kommandeure und nach Thailand Premierminister Nik Bucharin.

Eine Delta-Abteilung, bekannt als 1-SFOD in der Special Operations-Gemeinschaft, flog von Okinawa, Japan, zur Botschaft der Vereinigten Staaten in Bangkok und hielt Position, während Trump den Einfall mit seinen thailändischen Gegenstücken löschte.

Laut unserer Quelle hat die Trump-Administration erfahren, dass Obama, stellvertretend, eine Villa und ein 400 Morgen großes Grundstück am Stadtrand von Si Sa Ket, etwa 500 km von Bangkok entfernt, besaß. Auf dem Papier war das Land im Besitz der angeblich nicht mehr existierenden Solyndra Corporation, einer Startup-Solarfirma, der Obama 2009 2,2 Milliarden Steuergelder gab. Kurz darauf erklärte Solyndra den Bankrott und das Geld verschwand. Trotz scheinbarer Armut behielt Solyndra in einem halben Dutzend südostasiatischer Länder Immobilienbesitz im Wert von über 800 Millionen Dollar. Die Trump-Regierung verband die Punkte und verband Obama mit dem thailändischen Eigentum, nachdem sie Privilegien des Präsidenten und Vorladungen von Flugrekorden behauptet hatte, die nachweislich bewiesen, dass Obama sechs Mal als Präsident und viermal im vergangenen Jahr nach Si Sa Ket gereist war.

In einer Ausgabe des Washington Beacon vom Juni 2009 schrieb der konservative Autor Thomas Clearwater: "Solyndra scheint keine legitime Institution zu sein und ist wahrscheinlich eine Shell-Firma oder ein Slush-Fonds, der von Obama benutzt wird, um sein schmutziges Geld zu waschen."

Unsere Secret Service Quelle unterstützt diese Behauptung.

"Obama hält unter vielen Pseudonymen Immobilien, riesige Summen von Währungen und Schattengesellschaften auf der ganzen Welt. Er hält sie nicht in seinem Namen, weil das zu auffällig wäre. Die Regierung hat von vielen von ihnen erfahren und arbeitet mit ausländischen Regierungen zusammen, um Obamas illegal erworbenes Vermögen zu beschlagnahmen. Viele dieser Nationen sind nicht gerade freundlich zu den Vereinigten Staaten; wir wissen nicht, was Trump als Gegenleistung für das Recht auf die Beschlagnahme von Vermögenswerten in Nicht-Auslieferungsländern oder für die Aushändigung von speziellen Operationsstiefeln auf fremdem Boden angeboten hat. Ich bin sicher, der Preis ist hoch. Geheimmissionen finden gerade statt. Die Solyndra-Villa war nur eine von vielen ", erklärte unsere Quelle.

Um 3:00 Uhr (Ortszeit) brachten ein Paar Helikopter, einschließlich Lockflugzeuge, Delta zu seinem Bestimmungsort. Sie fanden das Landhaus verlassen; Laut unserer Quelle war die Wohnung jedoch kürzlich bewohnt. Der Einheitskommandeur entdeckte in der Küche frisch geschnittenes Gemüse und lauwarmen Kaffee; außerhalb führen frische Reifeneindrücke von der Verbindung weg. Jemand, so sagte unsere Quelle, habe die Insassen kurz vor dem Eintreffen von Delta gewarnt.

Dennoch verließ Delta den Ort nicht mit leeren Händen. Sie beschlagnahmten mehrere verschlüsselte Laptops und über 200 Millionen Dollar in Goldbarren, zusätzlich zu Dutzenden von Kisten mit in China hergestellten Feuerwaffen und Sprengstoffen. Außerdem, und vielleicht am beunruhigendsten, lief ein Labyrinth von unterirdischen Tunneln, die angeblich für den Menschenhandel benutzt wurden, meilenweit in jede Richtung unter der Oberfläche. Nachdem sie alle verfügbaren Beweise gesammelt hatten, beantragten sie die Exfiltration und die Übergabekontrolle an die thailändische Strafverfolgungsbehörde.

Unter der von der ASEAN-Erklärung zur Gemeinsamen Aktion zur Terrorismusbekämpfung gewährten Macht konfiszierten thailändische Beamte den Nachlass und alle darin enthaltenen Besitztümer.

Quelle und Original in englisch

Vancouver Was Awesome: UFO Over City Hall, 1937 By Lani Russwurm - February 8, 2012 Share on Facebook Tweet on Twitter

A Vancouver time travelogue brought to you by Past Tense.

Twenty one-year old Leonard Lamoureux and his brother Wilfred went to City Hall one night in 1937 to photograph the Christmas lights when they spotted a UFO. According to Leonard’s daughter, Debra DeCamillis,

The two were suddenly astounded to see a “bright bright blue light” drop straight down from the sky. It became larger as it did and so they were able to observe the source of the light as an object that Leonard described as “two saucers” open ends facing each other, glowing bright blue. The object then moved “dead straight” horizontally across the sky. When it just appeared to clear the flagpole on the roof of the City Hall it came to an almost dead stop and Leonard clicked the shutter on the camera. The object then shot straight back up into the sky. “They never seen anything fly so fast!” This scared them to death and they ran from the scene. The object made no sound.

BC has had more than its fair share of UFO sightings over the years, such as the one photographed by eleven year-old David Knutsen in Surrey in 1974 and a slew of sightings in the Lower Mainland in 1957. UFO BC has compiled dozens of news articles and eyewitness reports dating back to 1897. In August that year the World reported that a cigar-shaped “ball of fire or airship” had been seen by many, including one of their reporters, over the course of a week. One person suggested it was the “Klondike star pointing the way to untold wealth.”

Übersetzung:

Ein Vancouver-Zeitreisebericht von Past Tense.

Der einundzwanzigjährige Leonard Lamoureux und sein Bruder Wilfred gingen 1937 eines Nachts ins Rathaus, um die Weihnachtsbeleuchtung zu fotografieren, als sie ein UFO entdeckten. Nach Leonards Tochter Debra DeCamillis

Die beiden waren plötzlich erstaunt, ein "helles, helles blaues Licht" direkt vom Himmel fallen zu sehen. Es wurde größer und es war so in der Lage, die Quelle des Lichts als ein Objekt zu beobachten, das Leonard als "zwei Untertassen" mit offenen Enden bezeichnete, die leuchtend blau glühten. Das Objekt bewegte sich dann "geradeaus" horizontal über den Himmel. Als es den Fahnenmast auf dem Dach des Rathauses zu löschen schien, kam es zu einem fast toten Punkt und Leonard knipste den Auslöser an der Kamera. Das Objekt schoss dann gerade zurück in den Himmel. "Sie haben nie etwas so schnell fliegen gesehen!" Das erschreckte sie zu Tode und sie rannten von der Szene weg. Das Objekt gab keinen Ton von sich.

BC hatte im Laufe der Jahre mehr als seinen gerechten Anteil an UFO-Sichtungen, wie die vom elf Jahre alten David Knutsen 1974 in Surrey und eine Reihe von Sichtungen im Lower Mainland im Jahre 1957. UFO BC hat Dutzende von Nachrichten zusammengestellt Artikel und Augenzeugenberichte aus dem Jahr 1897. Im August dieses Jahres berichtete die Welt, dass ein zigarrenförmiger "Feuerball oder Luftschiff" von vielen, einschließlich eines ihrer Reporter, im Laufe einer Woche gesehen worden war. Eine Person meinte, es sei der "Klondike-Stern, der den Weg zu ungezähltem Reichtum weist".

Aktualisierte Zahl der versiegelten Anklageschriften in den USA

Aktualisierte Zahl der versiegelten Anklageschriften in den USA

Aktualisierte Zahl der versiegelten Anklageschriften in den USA Veröffentlicht von: N8Waechteram: 1. Januar 2018

Das Jahr 2018 beginnt mit einer lange überfälligen Aktualisierung.

Ende November wurde bekannt, dass an den Bezirksgerichten der Vereinigten Staaten die bereits zum damaligen Zeitpunkt beispiellose Zahl von 4.289 “Sealed Indictments“, also versiegelten Anklageschriften, vorlagen. Diese wurden in einem Zeitraum von nur wenigen Wochen eingereicht, was in dieser Größenordnung vollkommen neu war, laufen doch normalerweise “nur“ rund 1.000 innerhalb eines gesamten Jahres auf.

Unter der Koordination einer US-Anwältin, welche im Gezwitschernetzwerk unter dem Nicknamen “Tam“ firmiert, haben sich am vergangenen Wochenende nun einige Wahrheitssucher gemeinsam die Mühe gemacht, die Zahl auf den neusten Stand zu bringen, indem sie die öffentlich (gegen Bezahlung) zugänglichen Gerichtsregister auf pacer.gov durchforscht haben. Dabei kamen sie per 22. Dezember 2017 auf sage und schreibe 9.294 versiegelte Anklageschriften:

Der Flurfunk auf der anderen Seite des großen Teiches besagt derweil, dass die Flugaktivität nach Guantanamo Bay massiv zugenommen habe und dabei reihenweise Passagiermaschinen verschiedener Größe jeweils in Begleitung eines zweiten Flugzeugs in unmittelbarer Nähe unterwegs waren. Ungewöhnlich ist zudem, dass die Maschinen ohne “Call Sign“ (Flugkennung) reisten.

Es wird ausgiebig über diese Flüge spekuliert und angenommen, dass die “bösen Buben (und Mädels)“ höchster politischer und gesellschaftlicher Ränge noch vor Jahresfrist einkassiert und zur US-Marinebasis GTMO auf Kuba befördert wurden. Weiter beherrscht seit Tagen recht lautes Geschnatter über Militärtribunale und Standgerichte und deren Rechtmäßigkeit in Verbindung mit der US-Verfassung den Äther.

Ein weiteres Zeichen, welches möglicherweise auf eine Veränderung des “Status Quo“ hinweist, findet sich aktuell auf dem Zwitscherkonto von Julian Assange:

Video hier

Die Ziffernfolge wird allgemein als Passwort interpretiert und könnte möglicherweise Zugriff auf ein durch das Weltnetz geisterndes Datenpaket gestatten, von dem angenommen wird, dass es Assanges “Lebensversicherung“ ist. Der recht interessante Text des eingebundenen Liedes, “Paper Planes“, legt zudem die Vermutung nahe, dass Assange möglicherweise sein nun fünfeinhalb Jahre andauerndes Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London verlassen wird oder bereits verlassen hat.

Derweil ging US-Präsident Donald Trump seiner Vorliebe nach, Botschaften auf direktem Weg unters Volk zu bringen:

Frohes neues Jahr! Wir machen Amerika wieder großartig, und [dies] viel schneller, als irgendwer für möglich gehalten hat!

In Anbetracht der offenbar hinter den Kulissen ablaufenden Geschehnisse, darf bei dieser Aussage durchaus zwischen den Zeilen gelesen werden.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Senatorin Lindsey Graham hat gestern Nacht eine schockierende Aussage gemacht

Senatorin Lindsey Graham hat gestern Nacht eine schockierende Aufnahme gemacht, als sie über die Tucker Carlson Show gesprochen hat, und sie verändert alles, was wir über die Untersuchung der angeblichen Kollusion zwischen Präsident Trump und Russland während der Wahl wissen.

Brian Kilmeade sprach mit Brian Kilmeade über das so genannte "russische Dossier" und enthüllte, was die ganze Zeit bekannt war - die lückenhafte Liste der empörenden Behauptungen wurde nicht nur als angebliche Oppositionsforschung erstellt, sondern von der US-Regierung zur Eröffnung genutzt eine Untersuchung der Kampagne von Präsident Trump. Tatsächlich enthüllte Graham der Welt, dass das Dossier das Schlüsselstück des "Beweismaterials" war, das vom FBI verwendet wurde, um die höchst geheimen FISA-Haftbefehle zu erhalten, um Mitglieder des Präsidentschaftskampagnen auszuspionieren.
jeder vermutete, dass das skizzenhafte Steele-Dossier das war, was korrupte FBI- und DOJ-Beamte benutzten, um den FISA-Haftbefehl gegen Trump im Oktober 2016 zu bekommen. FBI- und DOJ-Beamte weigern sich, diese Frage öffentlich zu beantworten.

Trotz hundert verschiedener Methoden haben Kongressforscher die Frage gestellt, und trotz zahlreicher Fragen an FBI- und DOJ-Beamte über den FISA-Prozess 2016 hatte niemand definitiv bestätigt, dass Christopher Steele 'Russian Dossier' der zugrunde liegende Beweis für das Jahr 2016 war FISA Antrag auf Abhören und elektronische Überwachung von Präsidentschaftskandidat Donald Trump. BIS JETZT.

Senatorin Lindsey Graham hat gerade bestätigt, dass das flüchtige Steele-Dossier verwendet wurde, um den Abhör- und Überwachungsbefehl vom FISA-Gericht zu erhalten. Brian Kilmead verstand, was er hörte, war ernst, aber er konnte das spezifische Gewicht nicht richtig erkennen. Um 04:10 Uhr schauen :
Video

.. Die Hintergrundgeschichte zum FISA-Haftbefehl ist der Eckpfeiler. Die Hintergrundgeschichte enthält sowohl das FBI- als auch das DOJ-Schema. Enthülle es, entferne es, und die ganze "muh Russia conspiracy" bricht unter der Last des Sonnenlichts zusammen ...

Wie Sundance vom Treehouse erklärt, ist das absolut massiv:

Dies ist kritisch und wichtig, weil die spezifische Verwendung des Steele-Dossiers das GROSSE UGLY untermauert und den gesamten Spitzenapparat der FBI-Spionageabwehr (Peter Strzok, Bill Priestap, James Baker, Andrew McCabe) und der DOJ National Security Division ( John Carlin, Stuart Evans, Mary McCord und Sally Yates), sowie DOJ Bruce Ohr und FBI-Anwältin Lisa Page direkt zu "Verschwörungs" -Klagen.

Die FBI-Spionageabwehr-Operation von 2016 war eine Überwachung der Trump-Kampagne und wurde unter der betrügerischen Schirmherrschaft eines FISA-Haftbefehls, der zur Verteidigung der US-Demokratie aus Russland verkauft wurde, der die Abhöraktionen und Überwachung usw. erlaubte, kaum getarnt.

Das DOJ-Engagement umfasst rechtliche Argumente, die Verarbeitung von FISA-Anwendungen und die Nutzung des Rechtssystems zur Unterstützung der FBI-Operation mit umsetzbaren rechtlichen Rahmenbedingungen (gegen Trump). Die nationale Sicherheitsabteilung des DOJ führte diese Zusammenarbeit mit dem FBI durch.

Beeindruckend. Mit anderen Worten, diese ganze Spezialuntersuchung basiert auf völlig falschen Vorspiegelungen, was bedeutet, dass nach der "Frucht des Giftbaum" -Theorie innerhalb unserer Gesetze alles, was Müller findet, nicht verwendet werden kann, da alles unter Falschem gesammelt wurde Vortäuschungen.

Die Konsequenzen davon müssen noch gesehen werden; Der Bericht des Generalinspekteurs ist jedoch bald fällig, und wenn er etwas enthüllt, was Graham letzte Nacht sagte, wird die gesamte russische List offiziell vorbei sein.
Quelle

Text oben

Text unten

SHERIFF CLARKE GEGANGEN DURCH DAS GEKREUZTE FBI!

Brechen !! SHERIFF CLARKE GEGANGEN DURCH DAS GEKREUZTE FBI!

Sheriff David A. Clarke aus Milwaukee County, der ein unerschütterlicher Unterstützer von Präsident Donald Trump ist, wird jetzt von Bundesagenten untersucht, nur wenige Monate nachdem die Ankläger sich geweigert hatten, Anklage zu erheben, nachdem er beschuldigt wurde, im Januar einen widerspenstigen Passagier bedroht zu haben.

Ein kürzlich entdeckter FBI-Durchsuchungsbefehl, der am 21. März 2017 datiert wurde, veranlasste FBI-Ermittler, Google nach "Informationen" zu suchen, die mit dem E-Mail-Konto des Sheriffs verknüpft waren. Sie wollten Informationen über die Kommunikation nach dem 15. Januar 2017 bezüglich der Inhaftierung von Dan Black. Dan Black ist der Mann, der Clarke im Februar wegen angeblicher Verhaftung und Vernehmung durch die Abgeordneten nach einem Flug nach Milwaukee verklagt hat. Etwas, das in seinem Recht liegt, das als Sheriff zu tun.

Black behauptete, dass es Clarke war, der die Konfrontation mit ihm begann, indem er ihn während des Fluges fragte, ob er "ein Problem habe?" Er fügte hinzu, dass das Büro des Sheriffs später eine Drohung aussprach: "Das nächste Mal zieht er oder jemand anderes Bei diesem Stunt in einem Flugzeug werden sie vielleicht bewusstlos. "

Sheriff Clarke sagte, er müsse nicht darauf warten, dass jemand ihn angriffe, um proaktive Maßnahmen zu ergreifen. Er behielt sich das angemessene Recht vor, einem möglichen Angriff zuvorzukommen. Sein Büro lehnte es ab, sich zu der Klage zu äußern.

Das FBI untersucht ihn, weil er seine Autorität als Sheriff missbraucht hat. Das gleiche FBI, das wir jetzt kennen, befand sich in einer Verbindung mit der Crooked Hillary Clinton und der Democrat Party, um den Kandidaten Donald Trump auszuschalten. Interessant, denkst du nicht?

Die letzten Zufluchtsberichte:

Die Skala der Korruption von FBI und DOJ ist jenseits des Verständnisses ...
Lasst uns etwas produktive Zeit damit verbringen, über die Prozesse nachzudenken, wie man die fest verankerten Tentakeln des korrupten tiefen Staates beseitigen kann, insbesondere die Politisierung des FBI und der Justiz intellektuelle Ehrlichkeit in Bezug auf das Ausmaß der Bemühungen.

Es ist völlig verständlich, dass Menschen frustriert sind, weil die Verwaltungsagenten innerhalb des Deep State Apparates scheinbar in einem System ihrer Entstehung operieren, das es ihnen erlaubt, über den Gesetzen des Rechts zu agieren. Rechtschaffene Stimmen erheben sich in Frustration, fordern Aktion; Zerstörung dieser widerspenstigen Agenten mit extremen Vorurteilen.

Meinetwegen.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, den Umfang und den Umfang zu betrachten, meinen Sie ehrlich, wie tief diese ideologischen Entitäten innerhalb des Systems verstrickt sind, müssen Sie auch zugeben, dass das Problem nicht nur darin besteht, einige Dutzend Rechtsanwälte und FBI-Agenten zu eliminieren . Das Problem ist viel größer. Beispiel:

• Kongressforscher bitten um Dokumente. • Die derzeitige Führung von FBI und DOJ weigert sich, diese Dokumente zu übergeben. • Frustration explodiert.

Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Justiz- und Geheimdienstausschüsse des Repräsentantenhauses und des Senats sowohl Demokraten als auch Republikaner enthalten. Jede investigative Information, die einem Kongressausschuss zur Verfügung gestellt wird, wird sofort zur Information für korrupte politische Aktivisten (Beispiel: Adam Schiff), um sie mit ihren korrupten ideologischen Verbündeten im FBI und DOJ zu teilen, die durch das Untersuchungsmaterial gefährdet sind.

Diese korrupten FBI- und DOJ-Beamten werden dann auf die Beweise hingewiesen, die gegen sie verwendet werden könnten. Die korrupten politischen Aktivisten im Kongress und die korrupten politischen Agenten im FBI und DOJ haben dann die Möglichkeit, die Informationen für ihre korrupten politischen Aktivisten in den Medien zu gestalten, zu modifizieren und zu organisieren.

Defensive Positionen werden gebildet.

Das ganze verdammte System ist korrupt.

Das FBI wurde politisiert und korrumpiert (Obama / Mueller / Comey).
Das DOJ wurde politisiert und korrumpiert (Obama / Holder / Lynch).
Die CIA wurde politisiert und korrumpiert (Obama / Brennan / Morell).
Die ODNI wurde politisiert und korrumpiert (Obama / Clapper).
Die FBI-Spionageabwehreinheiten wurden politisiert und korrumpiert (Comey / McCabe / Baker / Priestap / Strzok / Page).
Die Nationale Sicherheitsabteilung des DOJ wurde politisiert und korrumpiert (Lynch / Yates / Carlin / McCord / Laufman / Evans / Weigmann / Ohr); zusammen mit all ihren Kollegen, Mitarbeitern und Unterstützungsteams, die sich mutwillig an der Korruption beteiligten.

Die Aufsichtsausschüsse innerhalb des Kongresses werden von ideologischen Politikern politisiert und korrumpiert, die handeln, um die Interessen aller oben genannten zu verteidigen.

Verdammt, die IRS wurde gegen amerikanische Bürger gewehrt; und nach eigenen Angaben wurde das Foreign Intelligence Surveillance Court (FISC) durch die betrügerischen und irreführenden Informationen der obersten FBI- und DOJ-Beamten politisiert und korrumpiert - und später für politische Zwecke und ungesetzliche Absichten verwendet.

Das ist die Realität. Dies ist das aktuelle Problem. Das ändert sich nicht, nur weil wir vom Ausmaß alles frustriert sind ...

Wie ich bereits erwähnt habe: verbringe genug Zeit damit, diese schlüpfrigen Kaninchen durch Löcher zu jagen, die zu Deep State gespiegelten Labyrinthen führen, und du entwickelst Zynismus-Fähigkeiten auf Ninja-Niveau.

Anwendung von früheren Erfahrungen (Fast and Furious, IRS, Benghazi, Clinton E-Mails, etc.) zur Untersuchung der illegalen 2016 FBI und DOJ "Trump Operation" nicht vorhanden und das Vertrauen der korrupten, kollidierenden und konspirativen Kaninchen kann bis zur notwendigen Sackgasse gejagt werden. Dieser Standpunkt ist gut verstanden, glaube mir.

Überlagern Sie eine lächerlich korrupte amerikanische Medien, die Informationen durch das primäre Prisma des politischen Nutzens für "ihre Mannschaft" teilen, und Ihre Augen fallen aus Ihren Ohren vom Rollen so viel. Glaub mir, ich verstehe - und akzeptiere - exponentiellen Zynismus von denen, die Jahre der groben Gesetzlosigkeit gesehen haben, die unter den Sumpfteppichen gefegt wurden.

Aber wenn man sich den Ansatz anschaut, der dort unternommen wird, scheint es diesmal eine viel durchdachtere Strategie zu geben.

Der Schlüssel, um alle professionellen Sumpfbewohner zu besiegen, ist: Erstens, akzeptiere das Ausmaß dessen, wer dein Feind ist; und zweitens, haben alle Strafverfolgungs-Systeme strategisch vor der Veröffentlichung der verdammensten Beweise gegen sie. Jeder zu früh freigesprochene Beweis erlaubt den rutschigen Usurpatoren, eine Verteidigung zu formulieren.

Warum ist das FBI überhaupt noch in Betrieb? Ist es nicht an der Zeit, dass es aufgelöst wird, wenn man bedenkt, wie verdammt korrupt sie erwiesen sind? Diese voreingenommene Organisation hat bereits das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Punkt verraten, dass sie nie wieder zurückgewonnen wird und sie sollten wirklich niemanden untersuchen. Was FBI-Agenten tun sollten, ist, ihre Taschen zu packen und zum örtlichen EDD-Büro zu gehen, um Trump-Anhänger nicht zu belästigen.

Bitte teilen Sie, wenn Sie zustimmen, dass das FBI aufgelöst werden sollte ...

Quelle

Donald Trump - Januar 2018 - Der Monat gegen Menschenhandel! - Deutsch

Trump erklärt Januar 2018 zum “Nationalen Monat der Unterbindung von Sklaverei und Menschenhandel

Trump erklärt Januar 2018 zum ''Nationalen Monat der Unterbindung von Sklaverei und Menschenhandel''

Nach der spärlichen Gelegenheit für ein Leben jenseits des Netzseitenbetriebs gegen halb vor Mitternacht heimzukommen und dann über 30 Kommentare aus den vergangenen paar Stunden vorzufinden und diese bis in die fortgeschrittene Nacht zu moderieren, ist das Los eines verantwortungsvollen Netzseitenbetreibers. Und doch hat dies auch sein Gutes, leitet einen dann doch der gute Kamerad Reiner zu Fall bei der allerletzten, mit schweren Lidern gesichteten Runde durch die Kanäle der “üblichen Verdächtigen“, unmittelbar vor der wohlverdienten und an sich schon fest vorgenommenen Ruhephase, plötzlich zu einer Meldung, welche den Verstand auf zuvor unerwartetbare Höchstladung bringt.

So bekunde ich hiermit meine Anerkennung dem YouTube-Kanalbetreiber von “Anti School“, Isaak Green, für seine öffentliche Mitteilung, dass US-Präsident Donald Trump seinem hinter den Kulissen in diesem Moment laufenden Plan auch auf der Theaterbühne nun ihren gebührenden Platz einräumt und somit einen überaus spannenden Januar 2018 in Aussicht stellt:

Präsident Donald J. Trump erklärt den Januar 2018 zum nationalen Monat der Unterbindung von Sklaverei und Menschenhandel

Während des nationalen Monats der Unterbindung von Sklaverei und Menschenhandel verweisen wir einmal mehr auf die Ausmerzung des Übels der Versklavung. Menschenhandel ist eine moderne Form der ältesten und barbarischsten Art der Ausbeutung. Er hat in unserer Welt keinen Platz. Diesen Monat besinnen wir uns nicht einfach nur dieser entsetzlichen Wirklichkeit. Wir geloben auch alles in unserer Macht stehende zu tun, um die schreckliche Praxis des Menschenhandels zu beenden, welche unschuldige Opfer auf der ganzen Welt heimsucht.

Menschenhandel ist ein abscheuliches Verbrechen, welches im Widerspruch zu unserer Menschlichkeit steht. Geschätzte 25 Millionen Menschen sind derzeit Opfer von Menschenhandel, sowohl für Sex als auch für Zwangsarbeit. Menschenhändler beuten ihre Opfer aus, indem sie ein Leben voller Hoffnung und großer Möglichkeiten versprechen, während sie nur Versklavung liefern. Statt Menschen einem besseren Leben zuzuführen, profitieren Menschenhändler ungerechtfertigterweise von deren Arbeit und den Mühen ihrer Opfer, welche sie mittels Gewalt und Einschüchterung dazu zwingen, in Bordellen und Fabriken, auf Bauernhöfen und Fischerbooten, in privaten Haushalten und zahllosen Industrien zu arbeiten.

Meine Administration arbeitet weiter daran, die Dunkelheit auszutreiben, welche der Welt durch Menschenhändler auferlegt wird. Im Februar unterzeichnete ich eine Exekutiv-Order zum Aufbrechen krimineller Organisationen, darunter jene, welche das Verbrechen des Menschenhandels begehen. Meine Agenturübergreifende Eingreiftruppe [Interagency Task Force] für die Überwachung und Bekämpfung des Handels mit Menschen hat die Zusammenarbeit mit anderen Nationen, Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Überlebenden des Menschenhandels verstärkt. […] Diesen Monat unterzeichne ich das Gesetz 1536, die Bekämpfung von Menschenhandel in Geschäftsfahrzeugen, und 1532, das ‚Kein Menschenhandel auf unseren Straßen‘-Gesetz. Diese Gesetze werden jene, welche des Menschenhandels überführt wurden, vom Betrieb kommerzieller Fahrzeuge ausschließen, die Koordination innerhalb der Bundesbehörden und über bundesstaatliche und lokale Regierungen verbessern und die Bemühungen verstärken, Menschenhandel zu erkennen, zu verhindern und zu melden.

Zusätzlich zu diesen Regierungshandlungen müssen Amerikaner lernen, wie sie das Übel der Versklavung erkennen und bekämpfen. Dies gilt insbesondere für jene, welche mit höchster Wahrscheinlichkeit den Sklaverei-Tätern und ihren Opfern begegnen, darunter Gesundheitsversorger, Ausbilder, Strafverfolger und Sozialdienstmitarbeiter. Mittels der ‚Blue Campaign‘ des Department of Homeland Security können alle Amerikaner lernen, wie sie die Zeichen für Menschenhandel erkennen und erdächtige Vorfälle melden können. Indem die Schritte unternommen werden, sich mit den verräterischen Zeichen der Menschenhändler oder den Signalen ihrer Opfer bekanntzumachen, können Amerikaner unschuldige Leben retten.

Unsere Nation ist und wird für immer ein Ort sein, welcher das menschliche Leben und seine Würde wertschätzt und beschützt. Diesen Monat wollen wir unsere Bemühungen verdoppeln, um sicherzustellen, dass die moderne Sklaverei ihr lange überfälliges Ende findet.

FOLGLICH erkläre ICH, DONALD J. TRUMP, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, kraft der mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten übertragenen Autorität, HIERMIT den Januar 2018 zum nationalen Monat der Unterbindung von Sklaverei und Menschenhandel, welcher seinen Höhepunkt mit der Feier des nationalen Freiheitstages am 1. Februar 2018 findet. Ich fordere alle Industrieverbände, die Strafverfolgungsbehörden, private Unternehmen, glaubensbasierte und andere Organisationen der zivilen Gesellschaft, Schulen, Familien und alle Amerikaner auf, unsere lebenswichtige Rolle bei der Beendigung jedweder Form der modernen Sklaverei zu erkennen und diesen Monat mit angemessenen Programmen und Aktivitäten zu begleiten, mit dem Ziel der Beendigung und Unterbindung jedweder Form des Menschenhandels.

Zu Urkund dessen habe ich eigenhändig unterschrieben, an diesem neununzwanzigsten Tag des Dezember, im Jahr unseres Herrn zweitausendsiebzehn, und der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika der Jahre zweihundertundzweiundvierzig.

DONALD J. TRUMP

Wer zwischen den Zeilen lesen kann und zudem die Vorgänge hinter der Theaterbühne bestmöglich mitverfolgt, wird verstehen und darf drei Mal die Hacken zusammenklacken.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

***

Im Auge des Sturms

Im Auge des Sturms

Nachdem im Laufe des Dezembers einiges an Bewegung vorhanden war und vor allem im Bereich der alternativen US-Berichterstattung über verschiedene YouTube-Kanäle bis zum 1. Weihnachtstag überaus rege Betriebsamkeit herrschte, waren die vergangenen Tage von seltsamer Stille geprägt. Zwischenzeitlich haben sich jedoch die meisten beteiligten Akteure zurückgemeldet und einige ausgesprochen interessante Details zu dem immer klarer werdenden Mosaik im Angebot.

Der Betreiber des YouTube-Kanals “Anti-School“ hat auf seinem Zwitscherkonto, verteilt über insgesamt drei Fäden, eine erstaunliche Liste von Konzernchefs, Behördenleitern und weiteren hochgestellten Persönlichkeiten veröffentlicht, welche im Laufe des Jahres 2017, mit massiv zunehmender Tendenz ab Herbst, ihren Rücktritt von ihren Ämtern eingereicht haben. Die Listen sind mit entsprechenden Verweisen auf LeiDmedien-Artikel versehen, hier eine Auswahl der bekanntesten Chefs oder Unternehmen:

  • John Skipper, CEO von ESPN (US-TV-Sender mit Schwerpunkt Sport)
  • David Karp, CEO von Tumblr
  • Xavier Rolet, CEO der London Stock Exchange (LSE)
  • Richard Smith, CEO von Equifax
  • Kenneth Chenault, CEO von American Express
  • Kwon Oh-hyun, CEO von Samsung
  • Meg Whitman, CEO von Hewlett Packard
  • John Watson, CEO von Chevron
  • John Byrant, CEO von Kellogg’s
  • Eric Schmidt, CEO von Alphabet/Google
  • Travis Kalanick, CEO von Uber
  • Bob Maresca, CEO von Bose
  • Bob Iger, CEO von Disney
  • Joseph Jiminez, CEO von Novartis
  • Jeff Immelt, CEO von General Electrics
  • Wolfgang Duerheimer, CEO von Bentley
  • Peter Terium, CEO von Innogy
  • Randall Stephenson, CEO von AT&T (die “US-Telekom“)
  • D Shivakumar, CEO von Pepsico India
  • Andrew House, CEO von Sony
  • Marissa Mayer, CEO von Verizon
  • Arto Nummela, CEO von Nokia
  • Frederic Cumenal, CEO von Tiffany
  • Howard Schultz, CEO von Starbucks
  • Carlos Ghosn, CEO von Nissan
  • Tom Enders, CEO von Airbus
  • David Eaton, CEO von NFL-Media
  • Pierin Vinzenz, CEO von Helvetia

Diese Liste ist ausdrücklich unvollständig und wächst. Zudem finden sich auch jede Menge Politiker aus aller Herren Länder und Behördenmitarbeiter aus den USA auf den Listen, hier die Quelle(n): Zwitscherfaden 1, Zwitscherfaden 2, Zwitscherfaden 3.

Eine weitere Liste mit Rücktritten, aus der Zeit vom 7. September 2017 bis einschließlich 28. Dezember 2017, wurde auf Basis gesammelter Meldungen auf 8chan zusammengestellt. Vielen Dank für den Hinweis an Kommentator “Karl“!

Allein die große Zahl der unlängst zurückgetretenen Konzernchefs weltweit (!) lässt aufhorchen. Die Allermeisten von ihnen werden gewiss irgendwelchen “Dreck am Stecken“ haben und der Rücktritt bewahrt zumindest vordergründig die von diesen Leuten geführten Unternehmen vor maßgeblichem Schaden.

Diese ganzen Zurückgetretenen sind jedoch gewiss nicht in der Spitze der Pyramide angesiedelt, da ihnen der offene Rückzug gewährt wird. Für ihre Taten, wie auch immer sich diese im Einzelnen darstellen mögen, werden sie wohl zur Verantwortung gezogen werden, sobald der Sturm abgezogen ist.

Der vorläufigen Vollständigkeit halber in dem Zusammenhang:

“Washington Post“-Erbe begeht Selbstmord

… hat „Washington Post“-Erbe William W. Graham seinem Leben mit 69 Jahren ein Ende gesetzt . … hat Graham sich mit einem Kopfschuss getötet …

Die Orthesen finden in den USA übrigens zunehmend verstärkten Absatz. Nachdem zuletzt die kalifornische Kongressabgeordnete Jackie Speier öffentlich mit Orthese am linken Fuß auftrat, haben findige Netzforscher weitere Politiker gefunden, welche dem offenbar unausweichbaren Trend folgen. Nebenbei: Das Rätsel um John McCains Seitenwechsel wurde “gelöst“, denn wie die US-Seite The Hill in aller Ernsthaftigkeit berichtete, habe er seinem überstrapazierten linken Bein eine Pause gönnen wollen …

Im Weltnetz kursiert derzeit eine durchaus als echt in Erwägung zu ziehende Alternative zur Orthese. Die Störung am Flughafen von Los Angeles am 26. Dezember 2017, als ein ANA-Flug von Los Angeles nach Tokio nach einer Flugzeit von rund 4 Stunden mitten über dem Pazifik umdrehte und zu seinem Startflughafen zurückkehrte, war nur der Auftakt für Nachforschungen verschiedener erklärungssüchtiger Aluhutträger.

Diese gaben zunächst einmal zu bedenken, dass die von den Medien gelieferte Begründung für dieses merk-würdige Geschehen – ein Passagier mit einem Flugschein für einen Flug mit United Airlines sei auf dem falschen Flieger gewesen – weit jenseits einer möglicherweise noch zugestandenen Restglaubwürdigkeit liegt. Ein anderer Passagier hatte überdies gezwitschert, es seien drei Männer und eine Frau durch die Polizei von Bord begleitet worden. An Bord befanden sich zudem auch zwei VIPs: Christine Teigen und John Legend.

Weiter wird auf 8chan aktuell über eine Reihe von Flügen der letzten Tage berichtet, welche auf dem Weg von den USA nach Kuba ohne “Callsign“ unterwegs waren und zudem einige von einem zweiten Flugzeug “beschattet“ wurden. Ziel dieser Flüge soll den Deutungen nach “GITMO“ sein, hierzulande besser bekannt unter dem Namen “Guantanamo“.

Hinsichtlich der transportierten “Fracht“ sei an die mindestens 4.289 “Sealed Indictments“ erinnert und es darf gerne eine große Dose an Weihnachten übrig gebliebener Spekulatius geöffnet werden – oder wahlweise auch Popcorn mit einem kühlen Hellen …

Dass am “fröhlichsten Ort der Erde“, Disneyland in Florida, am vergangenen Mittwoch, dem 27. Dezember 2017, der Strom über Stunden ausgefallen war, ist indes nur eine Randbemerkung, denn derartige Vorfälle scheinen mittlerweile eine Regelmäßigkeit zu erfahren, welche sicherlich gute Gründe haben wird.

Ebenso wie die voranschreitende Alien-Agenda, welche nicht nur im englischsprachigen Raum, sondern auch hierzulande ihren unübersehbaren Widerhall findet. Nachdem es sehr, sehr lange Zeit still um UFOs und Außerirdische war, laufen nun Dokumentationen und finden sich Artikel in artig steigender Frequenz bei allerlei großen LeiDmedien.

Die Exekutiv-Order bezüglich “Menschenhandel und Korruption“ vom 20. Dezember 2017 hat es dann jetzt auch in ein deutschsprachiges Medium mit großer Reichweite geschafft, wobei “der Umfang“ von Trumps Verfügung dort nur vorsichtig angefasst wird, obwohl jedem mit gesunden Menschenverstand klar sein sollte, gegen wen die Order gerichtet ist und folglich mit eintätowiertem Fadenkreuz flanieren geht.

Und siehe da, auch “Q-Anon“ wird langsam in die weichgekochten Hirne der Massen befördert – zumindest in Amerika:

Abschließend noch der Hinweis auf ein interessantes Gezwitscher von einem Konto namens “@kill_rogue“ (siehe Eintrag 432 von “Q“ auf 8chan), dessen Urheber zwar noch nicht bestätigt ist, welches jedoch der Analyse von Jordan Sather nach durchaus dem echten “Q“ zuzuschreiben sein könnte:

Ist es nicht aufregend, wie leicht es ist, sich offen auf Twitter zu verbergen?

Zum Zeitpunkt des Filmbeitrags von Sather folgten rund 500 Nutzer dem Konto, aktuell geht es auf die 6.000 zu, Tendenz exponentiell.

Die hier aufgeführte aktuelle Gemengelage legt die Vermutung nahe, dass wir uns im Auge des Sturms befinden. Dieser ist hinter den Kulissen bereits über eine Vielzahl von Akteuren hinweggefegt und bereitet nun seinen großen Auftritt auf der Bühne des Illusionstheaters vor.

Die kommenden Tage werden zeigen, ob die maßgeblichen LeiDmedien nun mit der Berichterstattung über die vielen Seltsamkeiten beginnen und versuchen, der besonders dieser Tage in weiten Teilen vor sich hinschlummernden Herde irgendwelche Begründungen zu vermitteln. Klar ist, das Versagen der weltweiten LeiDmedien wird ihre Glaubwürdigkeit vollends untergraben.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

Eine weitere Liste mit Rücktritten, aus der Zeit vom 7. September 2017 bis einschließlich 28. Dezember 2017, wurde auf Basis gesammelter Meldungen auf 8chan zusammengestellt. Vielen Dank für den Hinweis an Kommentator “Karl“!

 

Notable Resignations - Thread: https://8ch.net/cbts/res/146483.html - Please help and post more Info in this thread. Thx!

***

 

 

 

Gemengelage am 27. Dezember 2017

Gemengelage am 27. Dezember 2017

Gemengelage am 27. Dezember 2017 Veröffentlicht von: N8Waechteram: 27. Dezember 2017in: 

Aktualisierung 27.12.2017 um 17:20 Uhr

Vielen Dank für die Hinweise im Kommentarbereich, haben sich zeitlich mit der Veröffentlichung des Beitrags überschritten:

Gabriele:

Es tut sich was…

Heide Preiß:

Nach 4 Std. von insgesamt 10 Flugstunden kehrte ein Flugzeug der ANA [nach LAX/Los Angeles]zurück. 4 Personen wurden von der Polizei empfangen, drei Männer und eine Frau.

In San Francisco mußten alle Flugzeuge am Boden bleiben, so heißt es, mit einer Ausnahme: ein Flug ging nach New York.

Oakland Airport soll auch geschlossen sein.

Militäroperationen laufen ….

Guantanamo mit künftig neuen Insassen, ein Gerücht?

***

Nach den letzten 8chan-Einträgen von “Q-Anon“ vom Weihnachtstag ist eine gespenstisch anmutende Stille eingekehrt. Die “üblichen Verdächtigen“ im Bereich der alternativen US-Medien haben nichts Neues zu vermelden, von “Q“ gibt es zum aktuellen Zeitpunkt ebenfalls keinerlei neue Einträge auf 8chan oder andernorts.

Nun hebt sich jedoch allmählich wieder das Hintergrundrauschen, nachdem zwei Herren mit – gelinde gesagt – recht undurchsichtiger Geschichte in einem aktuellen Gespräch mit Glenn Canady, welches auf dessen YouTube-Kanal und Netzseite veröffentlicht wurde, davon berichten, dass ein Richter vom District-Court in Nord-Nevada Anklagen gegen hochrangige Polit-Akteure wegen Hochverrats eröffnet habe.

Auf Canadys Netzseite “Project.Nsearch“ heißt es über den Inhalt des Gesprächs:

Die folgenden Leute wurden in den Anklageschriften benannt:

Der ehemalige, illegale Präsident George W. Bush, George Herbert Walker Bush, Richard Cheney, John Breannan, John Ashcroft, Robert Mueller, Barack Obama, John McCain, Paul Wolfowitz, Richard Pearl, Peter Monk, Condeleza Rice, George Soros, John Kerry, Hillary Clinton und andere!

Aktualisierung am 27.12.2017 um 21:18 Uhr

Kommentator “Sailor“ hat die entsprechende PDF gefunden, um die es wohl in dem Gespräch ging. Vielen Dank dafür! Ob diese Abschrift echt oder eine Irreführung ist, wird sich in den kommenden Tagen gewiss herausstellen. Hier die PDF zum Herunterladen.

Canadys Gesprächspartner sind Stew Webb und Tom Heneghan, welche bis 2005 gemeinsam eine Radiosendung namens “American-French Alliance U.S. Intel New Hour“ betrieben, in welcher Webb und Heneghan behaupteten, ein Konsortium der CIA und französischer Geheimdienste zu vertreten, welche in Gegenspionage innerhalb der Vereinigten Staaten involviert seien. Sie nehmen folglich für sich in Anspruch, “Whistleblower“ und “Insider“ zu sein.

Den im Gespräch erwähnten Richter Jim Hardesty gibt es tatsächlich, er ist Richter am Bezirksgericht in Reno/Nevada und seit November 2004 Richter am Obersten Gerichtshof des US-Bundesstaates Nevada. Ob die von Heneghan kolportierte Geschichte über die Anklagen der oben aufgeführten Elitisten stimmt, lässt jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen – zumindest nicht mittels Suche über die Datenkrake. Insofern gilt es, diesen Hinweis für den Moment als solchen aufzunehmen und weiter zu beobachten, ob etwas Handfestes nachkommt.

Auch an der WikiLeaks-Front gibt es Bewegung. So wird auf dem 587Board vermeldet, dass Julian Assange angeblich seine “Lebensversicherung“ in Form einer 65 Gigabyte (!) großen Datei zum Herunterladen eingestellt habe. Der Zugriff auf die Datei ist jedoch mit einem Passwort geschützt und folglich bisher nicht öffentlich. Auf dem Board ist von “Gerüchten“ die Rede, dass es sich dabei um den Inhalt von Anthony Weiners berüchtigtem Laptop handeln soll. Auch hier gilt, abwarten und beobachten.

Weiter gibt es Neuigkeiten von der Symbolfront. Der vor der Südseite des Weißen Hauses in Washington D.C. stehende “Jackson Magnolia“, ein vom 7. US-Präsidenten Andrew Jackson vor fast 200 Jahren gepflanzter Magnolienbaum, soll gefällt werden. CNN berichtet mit Bezug auf einen von “Spezialisten des United States National Arboretum“ verfassten Berichts:

Die Gesamtarchitektur und -struktur des Baumes ist großflächig beschädigt und der Baum ist vollständig von künstlichen Stützen abhängig. Ohne das ausgiebige Kabelsystem wäre der Baum vor Jahren bereits umgefallen.

Die Verkabelung habe sich zwischenzeitlich durch die Äste gearbeitet und drohe nun zu versagen, heißt es weiter. Die Trauer um den offenbar kranken Baum hält sich jedoch in Grenzen, denn abschließend heißt es bei CNN:

Seit mehreren Monaten wachsen gesunde Ableger des Baumes an einer unbenannten Stelle in einem Gewächshaus in der Nähe. Sie werden bestens umsorgt und sind mittlerweile 8 bis 10 Fuß [2 1/2 bis 3 Meter] hoch. CNN hat erfahren, dass geplant ist, eine neue Jackson-Magnolie, direkt geboren aus dem Original, sehr bald an seiner Stelle zu pflanzen, damit die Geschichte weiterlebt.

Nun ist diese Angelegenheit gleich auf vielerlei Ebenen überaus symbolisch und die oberste Ebene wird bereits verständlich, wenn man einfach einmal der Frage nachgeht, wer Andrew Jackson war?

Auch ein Gezwitscher der russischen Botschaft in Kanada mag durchaus erheblich größere Symbolkraft haben, als es auf den ersten Blick der Fall zu sein scheint:

Insbesondere in Zusammenhang mit dem von “Q“ veröffentlichten Bild, welches vom Verteidigungsministerium auf seiner Zwitscherseite wiederholt wurde, dürfte das Zwitschern dieses von dem deutschen Maler Adolph Northen geschaffenen Gemäldes keineswegs einfach nur ein intelligent-schelmischer russischer Spaß gewesen sein. Die dahinter stehende Botschaft lässt durchaus die Annahme zu, dass auf irgendwelchen Kanälen in den kommenden Tagen mit weiteren Gemälden zu rechnen sein dürfte.

Einige weitere interessante Aspekte der Gemengelage:

Theresa May wurde auf der Rückreise aus Zypern beim Eindringen in den britischen Luftraum von zwei Typhoon-Eurofighter-Jagdflugzeugen abgefangen. Offiziell heißt es, dies sei eine Übung gewesen, welche die britische Premierministerin in Echtzeit aus dem Cockpit bestaunen durfte. Weiter heißt es beim Telegraph, dass sie im Anschluss ein Buch mit dem Titel “The Incredible Crime“ [Das unglaubliche Verbrechen] gelesen habe, in welchem es um einen Drogenring in Kreisen von Lords und Cambridge geht.

Hal Turner berichtet derweil von einer weiteren geöffneten Anklageschrift aus den “Sealed Indictments“. Betroffen sei in diesem Fall Shaun Brown, Mitglied der Demokratischen Partei, welche derzeit im Wahlkampf um den Einzug in den US-Kongress für den Bundesstaat Virginia steht. Ihr wird vorgeworfen $ 803.000 aus einer gemeinnützigen Hilfsorganisation unterschlagen zu haben. Ein weiterer “mittlerer Fisch“ ist damit wohl aus dem Rennen.

Da wir gerade bei den “Sealed Indictments“ sind: Die Repräsentantin des 14. Kongressbezirks in Kalifornien, Jackie Speier, zwitscherte am 21. Dezember 2017 ein Foto, welches sie als eine weitere Ortheseträgerin (hergestellt von der bekannten neuen Modemarke “Reiner zu Fall“) offenbarte:

Abschließend noch die ebenfalls von Hal Turner aufgenommene Meldung aus der Zwitscherwelt, dass der vermeintliche Inder Sandeep Gundale ganz außer sich ist und mehrfach und betont davor warnt, dass im Darling-Tennis-Stadion in Las Vegas/Nevada eine 300 Kilotonnen-Atombombe versteckt sei, welche an Silvester für ein Feuerwerk der anderen Art sorgen soll.

Zusammenfassend für den Moment kann man sagen, dass die Verwirrung groß ist und offenbar auch sein soll. Die Massen werden mit irgendwelchen vollkommen unwichtigen Themen bei der Stange gehalten und die “Verschwörungstheoretiker“ bekommen Brotkrumen zur Beschäftigung hingeworfen. In jedem Fall wird auf allen Ebenen von dem Geschehen hinter der Theaterbühne abgelenkt und so könnte man vermuten, dass die vernebelten Ereignisse wohl zu wichtig sind, als dass sie bereits im Vorfeld sichtbar oder verständlich werden sollen.

Der Austausch mit Quellen bestätigt diesen Eindruck, denn auch dort herrscht allenthalben Stille vor, wobei auf Nachfrage die unmissverständliche Ansage kommt:

“Ruhig bleiben, Klappe halten, beobachten.“

Die Wenigsten können sich auch nur im Ansatz vorstellen, wie komplex die derzeit ablaufenden Handlungsstränge sind und doch gibt es mehr als genügend Hinweise darauf, dass der Übergang für die Massen in möglichst friedlicher Natur gewünscht ist.

Die bisherigen Machtstrukturen werden gerade auf allen Ebenen aufgelöst und einhergehend damit deren infantiler Plan zur Beherrschung der nach dem Armageddon noch verbliebenen 500 Millionen Sklaven. Deren Kinderwelt fällt derzeit vor ihren Augen zusammen und sie bemühen sich augenscheinlich um Sühne, doch für eine ganze Reihe der maßgeblichen Akteure dürfte diese nicht zu erwarten sein.

Die von Jenen gewünschten chaotischen Zustände, welche ihnen ermöglicht hätte, den sprichwörtlichen Sack zuzumachen, sind bislang ausgeblieben und fallen in der gewiss von ihnen angedachten Form aus – entsprechende Kräfte jenseits des Kulissenhintergrundes tragen gründlich und gewissenhaft Sorge dafür. Auch an der Oberfläche wird sich recht bald zeigen, wie umfangreich der Anteil der “Welt“ ist, welcher abgerissen werden muss und dann wird auch für alle unmissverständlich klar werden, was es alles neu aufzubauen gilt.

Bleibt zu hoffen, dass in dieser Runde, deren Zeuge wir alle sein dürfen, endlich aus der wahren Geschichte gelernt wird. Der einzig gangbare Weg ist der zurück zur natürlichen Ordnung, diese ist unvermeidbar. Die Zeit ist reif.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

John McCain und das Stützorthesen-Rätsel

Verfügung (Executive Order) des Präsidenten der USA – veröffentlicht am 21. Dezember 2017

Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind
Durch die Autorität, die mir als Präsident durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten von Amerika, einschließlich des International Emergency Economic Powers Act (50 USC 1701 ff.) (IEEPA), sowie durch den National Emergencies Act (50 USC 1601 ff .) (NEA), das Global Magnitsky Menschenrechtsverhandlungsgesetz (Public Law 114-328) (der „Act“), und Abschnitt 212 (f) des Immigration and Nationality Act von 1952 (8 USC 1182 (f)) (INA ), Abschnitt 301 des Titels 3, United States Code übertragen wurde:
Ich, DONALD J. TRUMP, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, stelle fest, dass das Überhandnehmen und die Schwere von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, die ihren Ursprung ganz oder teilweise außerhalb der Vereinigten Staaten haben, begangen oder gesteuert von Personen, die im Anhang zu dieser Verordnung aufgeführt sind, einen solchen Umfang und eine solche Schwere erreicht haben, dass sie die Stabilität der internationalen politischen und wirtschaftlichen Systeme bedrohen. 
Menschenrechtsverletzungen und Korruption untergraben die Werte, die eine wesentliche Grundlage für stabile, sichere und funktionierende Gesellschaften bilden; sie haben verheerende Auswirkungen auf Einzelpersonen; schwächen demokratische Institutionen; setzen die Rechtsstaatlichkeit herab; führen gewaltsame Konflikte fort; erleichtern die Aktivitäten gefährlicher Personen; und untergraben die wirtschaftlichen Märkte. Die Vereinigten Staaten versuchen, spürbare und bedeutsame Konsequenzen für diejenigen zu erzwingen, die schwere Menschenrechtsverletzungen begehen oder Korruption betreiben; sowie das Finanzsystem der Vereinigten Staaten vor Missbrauch durch dieselben Personen zu schützen.
Ich stelle daher fest, dass ernste Menschenrechtsverletzungen und Korruption auf der ganzen Welt eine ungewöhnliche und außerordentliche Bedrohung für die nationale Sicherheit, die Außenpolitik und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten darstellen, und ich erkläre hiermit einen nationalen Notstand, um dieser Bedrohung begegnen zu können.
Hiermit erteile ich folgende Anordnungen:
Abschnitt 1. (a) Alle Güter und Anteile an Eigentum, die sich in den Vereinigten Staaten befinden, die später in die Vereinigten Staaten gelangen, oder die sich im Besitz oder unter der Kontrolle einer US-Person befinden, auch der im Anhang genannten Personen, werden gesperrt und können nicht übertragen, bezahlt, exportiert, zurückgezogen oder anderweitig gehandelt werden; dies gilt für:
(I) die im Anhang zu dieser Verordnung aufgeführten Personen;
(II) jede ausländische Person, die vom Finanzminister in Absprache mit dem Außenminister und dem Generalstaatsanwalt bestimmt wird;
(A) Personen, die für schwere Menschenrechtsverletzungen verantwortlich sind, sich an ihnen beteiligen oder direkt oder indirekt damit zu tun haben;
(B) Personen, die gegenwärtig oder ehemals Regierungsbeamte sind oder waren, oder Personen, die für oder im Auftrag eines solchen Beamten handeln, der für Folgendes verantwortlich ist oder sich direkt oder indirekt an dem Folgendem beteiligt:
(1) Korruption, einschließlich der Veruntreuung staatlicher Vermögenswerte, der Enteignung privater Vermögenswerte zum persönlichen Vorteil; Korruption im Zusammenhang mit Regierungsverträgen oder der Ausbeutung natürlicher Ressourcen, oder Bestechung; oder
(2) die Übertragung, oder die Erleichterung der Übertragung, aus Einkünften der Korruption;
(C) Personen, die Führungskräfte oder Beamte sind oder waren:
(1) eines Unternehmens, einschließlich einer staatlichen Einrichtung, deren Mitglieder sich in der Dauer ihrer Beschäftigung mit einer der in den Unterabsätzen (ii) (A), (II) (B) (1) oder (II) (B) (2) dieses Abschnitts beschriebenen Aktivitäten befassten; oder
(2) eines Unternehmens, dessen Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß dieser Anordnung aufgrund von Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Amtszeit der Führungskräfte oder der Beamten gesperrt sind; oder
(D) jede Person, die versucht hat, eine der in den Absätzen (II) (A), (II) (B) (1) oder (II) (B) (2) dieses Abschnitts beschriebenen Aktivitäten zu unternehmen; und
(III) jede Person, die vom Finanzminister in Absprache mit dem Staatssekretär und dem Generalstaatsanwalt ermittelt wurde:
(A) jede Person, die finanzielle, materielle oder technologische Unterstützung bereitstellte, oder Güter oder Dienstleistungen verfügbar machte, finanzierte oder unterstützte:
(1) jede in Unterabschnitten (II) (A), (II) (B) (1) oder (II) (B) (2) dieses Abschnitts beschriebene Tätigkeit, die von einer ausländischen Person durchgeführt wird;
(2) jede Person, deren Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß dieser Anordnung gesperrt sind; oder
(3) jedes Unternehmen, einschließlich eines staatlichen Unternehmens, das sich oder dessen Mitarbeiter sich mit einer der in Unterabsätzen (II) (A), (II) (B) (1) oder (II) (B) (2) dieses Abschnitts beschriebenen Tätigkeit  befassen, die von einer ausländischen Person ausgeübt wird;
(B) jede Person, die direkt oder indirekt im Besitz oder der Kontrolle von Eigentum und Eigentumsinteressen ist, oder mit ihnen gehandelt hat, die gemäß dieser Anordnung gesperrt sind, oder 
(C) jede Person, die versucht hat, eine der in den Absätzen (III) (A) oder (B) dieses Abschnitts beschriebenen Aktivitäten zu unternehmen.
(b) Die Verbote in Unterabschnitt (a) dieses Abschnitts gelten mit Ausnahme von Bestimmungen, die in Gesetzen oder in Verordnungen, Verfügungen, Richtlinien oder Lizenzen enthalten sind, die gemäß diesem Auftrag erteilt werden können, ungeachtet eines abgeschlossenen Vertrags oder einer Lizenz oder Genehmigung, die vor dem Inkrafttreten dieser Anordnung erteilt wurde.
Abschnitt 2. Der ungehinderte Zutritt von Einwanderern und Nichteinwanderern in die Vereinigten Staaten durch Ausländer, die eines oder mehrere der in Abschnitt 1 genannten Kriterien erfüllen, würde den Interessen der Vereinigten Staaten und dem Eintritt dieser Personen in die Vereinigten Staaten abträglich sein, sowohl als Einwanderer oder Nichteinwanderer, und wird hiermit aufgehoben. Diese Personen werden wie Personen behandelt, die unter Abschnitt 1 der Proklamation 8693 vom 24. Juli 2011 fallen (Aussetzung der Einreise von Ausländern, die den Reiseverboten des UN-Sicherheitsrates und internationalen Sanktionsmaßnahmen unterliegen).
Abschnitt 3. Ich erkläre hiermit, dass Spenden der in § 203 (b) (2) IEEPA (50 USC 1702 (b) (2)) genannten Arten von Gegenständen von, zu oder zugunsten einer Person, deren Eigentum und Eigentumsinteressen, die gemäß dieser Verordnung gesperrt sind, meine Fähigkeit, mit dem in dieser Verfügung erklärten nationalen Notstand umzugehen, erheblich beeinträchtigen würden, und ich verbiete hiermit solche Spenden gemäß Abschnitt 1 dieses Beschlusses.
Abschnitt 4. Die Verbote in Abschnitt 1 umfassen:
(a) die Bereitstellung von Beiträgen oder die Bereitstellung von Geldern, Waren oder Dienstleistungen durch, oder zugunsten einer Person, deren Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß dieser Verfügung gesperrt sind; und
(b) den Empfang von Beiträgen oder die Bereitstellung von Geldern, Waren oder Dienstleistungen von einer solchen Person. 
Abschnitt 5. (a) Jede Transaktion, die eines der Verbote, die in dieser Anordnung aufgeführt sind, umgeht oder vermeidet, stellt eine Verletzung dar und ist verboten. Dies gilt auch für den Versuch zum Zweck des Umgehens oder Vermeidens.
(b) Jede Verschwörung, die gebildet wird, um gegen eines der Verbote in dieser Reihenfolge zu verstoßen, ist verboten.
Abschnitt 6. Für die Zwecke dieser Anordnung:
(a) bedeutet der Ausdruck „Person“ eine natürliche oder juristische Person;
(b) bedeutet der Begriff „Unternehmen“ eine Personengesellschaft, eine Vereinigung, ein Treuhandunternehmen, ein Gemeinschaftsunternehmen, eine Körperschaft, eine Gruppe, eine Untergruppe oder eine andere Organisation;
(c) bedeutet der Ausdruck „Person der Vereinigten Staaten“ einen Bürger der Vereinigten Staaten, einen ständig gebietsansässigen Ausländer, eine Organisation, die nach den Gesetzen der Vereinigten Staaten oder einer Gerichtsbarkeit innerhalb der Vereinigten Staaten (einschließlich ausländischer Niederlassungen) organisiert ist, oder eine Person in den Vereinigten Staaten.
Abschnitt 7. Für diejenigen Personen, die in den Vereinigten Staaten rechtmäßig anwesend sind, und deren Eigentum und Eigentumsinteressen gemäß dieser Verfügung gesperrt sind, stelle ich fest, dass aufgrund der Möglichkeit, Gelder oder andere Vermögenswerte verzögerungsfrei zu überweisen, eine vorhergehende Mitteilung an solche Personen diese Maßnahmen unwirksam machen würde. Ich erkläre daher, dass diese Maßnahmen auch ohne vorhergehende Ankündigung oder Beschluss gemäß dieser Anordnung anwendbar sind, um dem nationalen Notstand zu begegnen.
Abschnitt 8. Der Finanzminister wird in Absprache mit dem Außenminister ermächtigt, solche Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Anwendung von Regeln und Vorschriften, und alle Befugnisse zu nutzen, die mir von IEEPA und dem Gesetz gewährt werden, soweit dies zur Umsetzung dieser Verordnung erforderlich ist, sowie § 1263 (a) des Gesetzes, unter Anwendung darin gegebener Bestimmungen. Der Finanzminister kann im Einklang mit dem anwendbaren Recht jede dieser Funktionen auf andere Amtsträger und Behörden der Vereinigten Staaten übertragen. Alle Agenturen und Behörden sollen alle geeigneten Maßnahmen im Rahmen ihrer Befugnisse ergreifen, um diesen Auftrag umzusetzen.
Abschnitt 9. Der Außenminister wird hiermit ermächtigt, Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich der Anwendung von Regeln und Vorschriften, um alle Befugnisse, die mir von IEEPA, der INA und dem Gesetz erteilt werden, soweit dies zur Durchführung von Abschnitt 2 dieser Verordnung erforderlich ist, anzuwenden; in Abstimmung mit dem Finanzminister hinsichtlich der Meldepflicht in Abschnitt 1264 (a) des Gesetzes, sowie in Bezug auf die in Abschnitt 1264 (b) (2) dieses Gesetzes vorgesehenen Berichte. Der Außenminister kann im Einklang mit geltendem Recht jede dieser Funktionen an andere Amtsträger und Agenturen der Vereinigten Staaten weiterleiten.
Abschnitt 10. Der Finanzminister wird hiermit ermächtigt, im Einvernehmen mit dem Außenminister und dem Generalstaatsanwalt, die Umstände festzulegen, welche die Sperrung des Eigentums und der Eigentumsanteile einer im Anhang zu dieser Verfügung aufgeführten Person nicht länger rechtfertigen, und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um dieser Feststellung Wirkung zu verleihen.
Abschnitt 11. Der Finanzminister wird hiermit ermächtigt, im Einvernehmen mit dem Außenminister, dem Kongress regelmäßige und abschließende Berichte über den nationalen Notstand, gemäß des Abschnitts 401 (c) des NEA (50 USC 1641 (c)), und des Abschnitts 204 (c) des IEEPA (50 USC 1703 (c)), vorzulegen.
Abschnitt 12. Diese Anordnung wird gültig um 12:01 Uhr mittags, Eastern Standard Time, 21.  Dezember 2017.
Abschnitt 13. Diese Anordnung ist nicht dazu bestimmt, ein Recht oder einen Vorteil zu begründen, materiell-rechtlich oder verfahrenstechnisch, per Gesetz vollstreckbar oder durch Billigkeit durchsetzbar durch irgendeine Partei, gegen die Vereinigten Staaten, ihre Abteilungen, Agenturen, Behörden oder Körperschaften, ihre Beamten, Angestellten, oder Agenten oder irgendeine andere Person.
DONALD J. TRUMP
DAS WEISSE HAUS, 20. Dezember 2017

“Nationaler Notstand“: US-Justizministerium friert Konten internationaler Krimineller ein

In einer kaum beachteten Meldung vom gestrigen 20. Dezember 2017, herausgegeben vom US-Justizministerium, findet sich folgendes:

Am heutigen Tag erließ die Trump-Administration neue Sanktionen gegen Menschenrechtsverletzer und korrupte Akteure auf der ganzen Welt. […]

Präsident Donald J. Trump unterzeichnete heute eine Exekutiv-Order, welche einen nationalen Notstand in Bezug auf schwerwiegenden Missbrauch von Menschenrechten und Korruption auf der ganzen Welt erklärt und die Auferlegung von Sanktionen gegen Akteure vollzieht, welche in diese niederträchtigen Aktivitäten verwickelt sind.

Betroffen sind 13 internationale Akteure und zusätzlich 39 weitere Personen und Unternehmen. Steven T. Mnuchin, der US-Finanzminister wird mit den Worten zitiert:

»Heute nehmen die Vereinigten Staaten eine starke Haltung gegen weltweite Menschenrechtsverletzungen und Korruption ein, indem diese schlimmen Akteure aus dem US-Finanzsystem ausgeschlossen werden. [sic.!] Das Schatzamt friert ihre Vermögen ein und prangert die von ihnen begangenen Handlungen öffentlich an. Es sendet eine Botschaft, dass ein großer Preis für ihre Verbrechen zu bezahlen ist.«

»Gemäß der Vorgabe Präsident Trumps, werden das Schatzamt und unsere Agenturpartner weiterhin entschiedene und wirkungsvolle Schritte unternehmen, um jene zur Verantwortung zu ziehen, welche die Menschenrechte missbrauchen, Korruption begehen und amerikanische Ideale untergraben.«

Unter den Betroffenen finden sich ehemalige Staatsmänner, internationale Geschäftsleute und Milliardäre, Waffenhändler und hochgestellte Beamte verschiedener Regierungen und Ex-Regierungen. Interessant in dem Zusammenhang ist, dass sich auf der Liste kein US-Bürger befindet, was allerdings keineswegs so bleiben muss.

Nehmen wir einmal einen Löffel voll leckerer Eiscreme und lassen die auf der Zunge zergehen: Es wird, allgemein gehalten, ein “nationaler Notstand“ in Bezug auf “Menschenrechtsverletzungen und Korruption“ erklärt, Konten und Vermögen werden eingefroren und der Zugang zum “US-Finanzsystem“ [sic.!] gekappt.

Dann kommt heute ausgerechnet bei NBC, dem leidensten amerikanischen Medium gleich nach CNN, die Meldung, dass das US-Justizministerium die Verwicklungen der Clintons in Bezug auf den “Uranium One Deal“ neu untersucht. Dabei geht es um erhebliche Zahlungen an die Clinton Foundation – eine Stiftung (!) – in Höhe von zum Teil hunderten Millionen US-Dollar von assoziierten Partnern und verschiedenen Geschäftsleuten.

Die bekannten Pizzageschichten lassen wir an dieser Stelle einmal außen vor, obwohl diese gewiss unter “Menschenrechtsverletzungen“ fallen … dennoch:

Korruption, Menschenrechte, tick, tack, tick, tack, …

Frage mit Spekulatiusgeschmack:

Kann es sein, dass hier ein kluger Schachzug gemacht wurde, um die betroffenen Angeklagten aus den “Sealed Indictments“ – welche nach wie vor versiegelt sind und, sofern man dem werten Herrn Vollfurt einen Kern an Wahrheit zubilligt, zwischenzeitlich von 4.289 auf über 10.000 angewachsen sein sollen – über diese Exekutiv-Order einzukassieren?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

THE STORM 🌩 LOOK AT ALL THE CEO's STEPPING DOWN

Ein erstaunliches Weihnachtsgeschenk für Amerika und die Welt!

Donald Trump erklärte am 20. Dezember in einer „Executive Order“ nationalen Notstand der USA.

Von Eva Maria Griese

Donald Trump sieht die nationale Sicherheit der USA durch Korruption und Menschenhandel bedroht. Diese Delikte werden als tatsächlich existent anerkannt und als Bedrohung für die nationale und weltweite Sicherheit angesehen und von Amerika nicht mehr toleriert. Das Vermögen betroffener Personen und Firmen kann hiermit eingefroren werden.

Die „Ruhe vor dem Sturm“ ist beendet!

Hier das Dokument dieser „Executive Order“ auf der offiziellen Seite des Weißen Hauses:

„I, DONALD J. TRUMP, President of the United States of America, find that the prevalence and severity of human rights abuse and corruption that have their source, in whole or in substantial part, outside the United States, such as those committed or directed by persons listed in the Annex to this order, have reached such scope and gravity that they threaten the stability of international political and economic systems. Human rights abuse and corruption undermine the values that form an essential foundation of stable, secure, and functioning societies; have devastating impacts on individuals; weaken democratic institutions; degrade the rule of law; perpetuate violent conflicts; facilitate the activities of dangerous persons; and undermine economic markets. The United States seeks to impose tangible and significant consequences on those who commit serious human rights abuse or engage in corruption, as well as to protect the financial system of the United States from abuse by these same persons.
I therefore determine that serious human rights abuse and corruption around the world constitute an unusual and extraordinary threat to the national security, foreign policy, and economy of the United States, and I hereby declare a national emergency to deal with that threat.

DONALD J. TRUMP
THE WHITE HOUSE,
December 20, 2017.

Google Übersetzung:

„Ich, DONALD J. TRUMP, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, stelle fest, dass die Prävalenz und die Schwere von Menschenrechtsverletzungen und Korruption, die ihren Ursprung ganz oder teilweise außerhalb der Vereinigten Staaten haben, wie sie begangen oder gelenkt werden von Personen, die im Anhang zu dieser Verordnung aufgeführt sind, haben einen solchen Umfang und eine solche Schwere erreicht, dass sie die Stabilität der internationalen politischen und wirtschaftlichen Systeme bedrohen. Menschenrechtsverletzungen und Korruption untergraben die Werte, die eine wesentliche Grundlage für stabile, sichere und funktionierende Gesellschaften bilden; verheerende Auswirkungen auf Einzelpersonen haben; demokratische Institutionen schwächen; die Rechtsstaatlichkeit herabsetzen; fortgesetzte gewaltsame Konflikte fortführen; die Aktivitäten gefährlicher Personen erleichtern; und untergraben die wirtschaftlichen Märkte. Die Vereinigten Staaten versuchen, spürbare und signifikante Konsequenzen für diejenigen zu erzwingen, die schwere Menschenrechtsverletzungen begehen oder Korruption betreiben, sowie das Finanzsystem der Vereinigten Staaten vor Missbrauch durch dieselben Personen zu schützen.

Ich stelle daher fest, dass ernste Menschenrechtsverletzungen und Korruption auf der ganzen Welt eine ungewöhnliche und außerordentliche Bedrohung für die nationale Sicherheit, die Außenpolitik und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten darstellen, und erkläre hiermit einen nationalen Notfall, um dieser Bedrohung zu begegnen.“

DONALD J. TRUMP
THE WHITE HOUSE,
December 20, 2017.

Es folgt eine lange Liste mit Namen von Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, welche vermutliche in die unsauberen Deals der vorangegangenen US-Präsidenten mit Regierungen und Institutionen verwickelt waren. Ebenso eine Reihe von Institutionen („Entities“ ) wie Holdings, Trusts, Finanzdienstleister aber auch Baufirmen etc.. Hier ist die komplette Liste.

Ich stelle jetzt einmal die gewagte Vermutung an, dass alle diese Personen und Firmen mit Vertretern ehemaliger US-Administrationen zusammengearbeitet, oder besser gesagt kollaboriert haben.

Das würde bedeuten, dass sich auch Hillary Clinton, Barack Obama, John McCain oder George Soros warm anziehen müssen.

In den letzten Wochen wurden vom US-Justizministerium einige tausend „Sealed Indictments“ erstellt. Der Sonderberichterstatter Robert Mueller hat gegenüber Bundesgerichten in den USA um 294 weitere versiegelte Anklagen gegen hochrangige Pädophile in Hollywood  und Washington erhoben. Das sind „versiegelte“ Anklagen, welche dem Angeklagten erst dann übergeben werden, wenn es bereits erfolgreich zu seiner Verhaftung gekommen ist. Diverse Hollywood Stars hatten sich bereits über die Übergriffe in der Branche öffentlich geäußert.

Pizzagate ist wieder im Gespräch!

Nachdem die Ermittlungen gegen Hillary Clinton – wegen ihrer in den privaten Emails aufgetauchtenVerbindungen zu John Podesta in Bezug auf Pädophilie und  Missbrauch – wenige Tage vor der Wahl von FBI-Chef Comey angekündigt und gleich wieder fallengelassen wurden, scheint sich Donald Trump jetzt tatsächlich an Austrocknung des Sumpfes zu machen.

Jedenfalls tragen Hillary Clinton und auch John McCain – von unseren Qualitäts-Medien völlig unkommentiert – offenbar seit zwei Monaten eine Fußfessel. Angeblich wegen einer gebrochenen Zehe trägt sie darüber einen orthopädischen Schuh.

Viel einleuchtender wäre die Erklärung, dass es den beiden nicht möglich sein soll, noch vor Zustellung der Anklage das Land zu verlassen.
        

Frohe Weihnachten!!

OFAC adds Global Magnisky designations

December 21, 2017

OFAC has issued a Specially Designated Nationals Update adding individuals and entities under OFAC's Global Magnitsky (GLOMAG) designation.

The following individuals have been added to OFAC's SDN List:

  • BADJIE, Yankuba (a.k.a. BADGIE, Yankuba; a.k.a. BADJI, Yankouba), Banjul, The Gambia; DOB 25 Feb 1973; alt. DOB 24 Feb 1973; POB New Jeshwang, Kanifang Municipality, The Gambia; Gender Male (individual) [GLOMAG].
  • BOL MEL, Benjamin (a.k.a. BOL MEL KUOL, Benjamin; a.k.a. BOL MOL KUOT, Benjamin; a.k.a. BOL, Benjamin; a.k.a. BOR, Benjamin), Othaya Road, Othaya Villas House #2, Nairobi 00202, Kenya; Hai-Jalaba, Centre Street, Juba, Central Equatoria, South Sudan; Juba, South Sudan; DOB 03 Jan 1978; alt. DOB 24 Dec 1978; POB Awiil, Sudan; alt. POB Rialdit, South Sudan; alt. POB Warrap State, South Sudan; alt. POB Abiem, Aweil East County, Northern Bahr al Ghazal, South Sudan; nationality South Sudan; alt. nationality Sudan; Gender Male; Passport B00000006 (South Sudan) issued 26 Jul 2013 expires 26 Jul 2018; President of ABMC Thai-South Sudan Construction Company (individual) [GLOMAG].
  • CHAYKA, Artem Yuryevich (a.k.a. CHAIKA, Artem), 38/2 Staraya Basmannaya, Apt. 310, Moscow, Russia; DOB 25 Sep 1975; POB Sverdlovsk, Russia; Gender Male; National ID No. 4501052463 (Russia) (individual) [GLOMAG].
  • DEBOUTTE, Pieter Albert; DOB 15 Jun 1966; POB Roeselare, Flanders, Belgium; nationality Belgium; Gender Male (individual) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan; Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED; Linked To: GERTLER FAMILY FOUNDATION).
  • GAO, Yan, Beijing, China; DOB Apr 1963; POB Hongtong, Shanxi, China; Gender Male (individual) [GLOMAG].
  • GERTLER, Dan, 17 Daniel Street, Bnei Brak, Israel; 28 Daniel Street, Bnei Brak, Israel; Avenue Tchatchi 29, Gombe, Kinshasa, Congo, Democratic Republic of the; DOB 23 Dec 1973; POB Tel Aviv, Israel; nationality Israel; alt. nationality Congo, Democratic Republic of the; Gender Male; Passport 10945182 (Israel) issued 28 Jun 2010 expires 27 Jun 2020; alt. Passport 10926248 (Israel) issued 25 Feb 2008 expires 27 Feb 2018; alt. Passport DB0009084 (Congo, Democratic Republic of the) issued 28 May 2015 expires 27 May 2020; National ID No. 027100619 (Israel) (individual) [GLOMAG].
  • JAMMEH, Yahya (a.k.a. JAMMEH BABILI MANSA, Yahya AJJ; a.k.a. JAMMEH, Alhaji Dr. Abdul-Azziz Jemus Junkung; a.k.a. JAMMEH, Yahya Abdul-Aziz Jemus Junkung), Equatorial Guinea; DOB 25 May 1965; POB Kanilai, The Gambia; nationality The Gambia; Gender Male (individual) [GLOMAG].
  • JUAREZ RAMIREZ, Julio Antonio (a.k.a. JUAREZ, Julio), Quinta Esterlima Km. 152.5, San Bernardino, Suchitepequez, Guatemala; DOB 01 Dec 1980; POB Mazatenango, Guatemala; nationality Guatemala; Gender Male (individual) [GLOMAG].
  • KARIMOVA, Gulnara (a.k.a. KARIMOVA, Goulnara; a.k.a. KARIMOVA, Goulnora Islamovna; a.k.a. "Googoosha"), Tashkent, Uzbekistan; DOB 08 Jul 1972; POB Fergana, Uzbekistan; nationality Uzbekistan; citizen Uzbekistan; Gender Female; Passport DA0006735 (Uzbekistan) (individual) [GLOMAG].
  • KUSIUK, Sergey (a.k.a. KUSYUK, Sergej Nikolaevich; a.k.a. KUSYUK, Serhiy; a.k.a. KYSYUK, Sergei), Moscow, Russia; DOB 01 Dec 1966; POB Malaya Mochulka, Vinnitska, Ukraine; nationality Ukraine; alt. nationality Russia; Gender Male (individual) [GLOMAG].
  • RIVAS REYES, Roberto Jose, Managua, Nicaragua; DOB 06 Jul 1954; POB Matagalpa, Nicaragua; nationality Nicaragua; Gender Male; Passport A00000604 (Nicaragua) issued 19 Jun 2013 expires 19 Jun 2023; alt. Passport 04091979435 (Nicaragua) issued 19 Jun 2013 expires 19 Jun 2023; National ID No. 4410607540007S (Nicaragua) (individual) [GLOMAG].
  • RONDON RIJO, Angel, Ave Anacaona #83 Torre Caney Apt 25, Santo Domingo, Dominican Republic; DOB 16 Jul 1950; POB Higuey, Dominican Republic; Gender Male; Passport SC2249384 (Dominican Republic) issued 14 Jan 2015 expires 14 Jan 2021; alt. Passport 3297843 (Dominican Republic) issued 14 Jan 2015 expires 14 Jan 2021; National ID No. 00101629970 (Dominican Republic) (individual) [GLOMAG].
  • SHAH, Mukhtar Hamid, 1 Hill Park Jhellum Road, Rawalpindi, Punjab, Pakistan; DOB 11 Aug 1939; alt. DOB 08 Nov 1939; POB Chakwal, Pakistan; nationality Pakistan; Gender Male; National ID No. 3740502728729 (Pakistan) (individual) [GLOMAG].
  • SOE, Maung Maung, Burma; DOB Mar 1964; nationality Burma; Gender Male; National ID No. Tatmadaw Kyee 19571 (Burma) (individual) [GLOMAG].
  • TESIC, Slobodan (a.k.a. SLOBODAN, Tezic), Serbia; DOB 21 Dec 1958; POB Kiseljak, Bosnia and Herzegovina; nationality Serbia; citizen Serbia; Gender Male; Passport 009511357 (Serbia) expires 27 Oct 2020; alt. Passport 007671811 (Serbia) expires 05 Aug 2019 (individual) [GLOMAG].

The following entities have been added to OFAC's SDN List:

  • ABMC THAI-SOUTH SUDAN CONSTRUCTION COMPANY LIMITED (a.k.a. ABM CONSTRUCTION COMPANY; a.k.a. ABMC THAI SOUTH SUDAN CONSTRUCTION; a.k.a. AGGREGATE BUILDING MATERIALS CONSTRUCTION COMPANY; a.k.a. THAI SOUTH SUDAN CRUSHER, AGGREGATES, AND BUILDING MATERIALS COMPANY; a.k.a. TSSABM), Customs Area, Adjacent to the Bus Park, Juba, South Sudan; Jebel Kujur, Juba-Yei Road, South Sudan; Luri, Central Equatoria State, South Sudan [GLOMAG] (Linked To: BOL MEL, Benjamin).
  • AFRICA HORIZONS INVESTMENT LIMITED, Cayman Islands; 57/63 Line Wall Road, Gibraltar GX11 1AA, Gibraltar [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • AFRICADA AIRWAYS, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • AFRICADA FINANCIAL SERVICES AND BUREAU DE CHANGE LTD (a.k.a. AFRICADA FINANCIAL SERVICES & BUREAU DE CHANGE LTD), The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • AFRICADA INSURANCE COMPANY, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • AFRICADA MICRO-FINANCE LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • ATLANTIC PELICAN COMPANY LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • CAPRIKAT AND FOXWHELP SARL, Congo, Democratic Republic of the [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED; Linked To: CAPRIKAT LIMITED; Linked To: FOXWHELP LIMITED).
  • CAPRIKAT LIMITED, Akara Building, 24 Castro Street, Wickhams Cay 1, P.O. Box 3136, Road Town, Tortola, Virgin Islands, British; Public Registration Number 1577164 (Virgin Islands, British) [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • CHARSO LIMITED, P. Lordos Center, Makariou C'Avenue & Vironos Street, Block B, Floor 2, Flat 203 3105, Limassol, Cyprus; Elli Court 210, Archiepiskopou Makariou C'Avenue, 2nd Floor Apt 4, 3030, Limassol, Cyprus; Registration ID C301690 (Cyprus) [GLOMAG] (Linked To: TESIC, Slobodan).
  • D.G.D. INVESTMENTS LTD. (f.k.a. DAN GERTLER DIAMONDS LTD.), 23 Tuval, Ramat Gan 5252238, Israel; P.O. Box 101, Ramat Gan 5210002, Israel; Public Registration Number 512253352 (Israel) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • D.G.I. ISRAEL LTD, 23 Tuval, Ramat Gan 5252238, Israel; P.O. Box 101, Ramat Gan 5210002, Israel; Public Registration Number 513686220 (Israel) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • DGI MINING LTD, Palm Grove House, P.O. Box 438, Road Town, Tortola, Virgin Islands, British; Public Registration Number 649877 (Virgin Islands, British) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • EMAXON FINANCE INTERNATIONAL INC. (a.k.a. INTERNATIONAL FINANCIAL CORPORATION EMAXON INC.), 8356 Rue Labarre, Montreal, Quebec H4P2E7, Canada; Business Number 1160199932 (Canada) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • FLEURETTE HOLDINGS NETHERLANDS B.V., Industrieweg 5, Nieuwkoop, Zuid-Holland 2421 LK, Netherlands; Chamber of Commerce Number 55389694 (Netherlands); Legal Entity Number 851683897 (Netherlands) [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • FLEURETTE PROPERTIES LIMITED, Strawinskylaan 335, WTC, B-Tower 3rd floor, Amsterdam 1077 XX, Netherlands; Gustav Mahlerplein 60, 7th Floor, ITO Tower, Amsterdam 1082 MA, Netherlands; 70 Batetela Avenue, Tilapia Building, 5th floor, Kinshasa, Gombe, Congo, Democratic Republic of the; 57/63 Line Wall Road, Gibraltar GX11 1AA, Gibraltar; Public Registration Number 99450 (Gibraltar) [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • FOXWHELP LIMITED, Akara Building, 24 Castro Street, Wickhams Cay 1, P.O. Box 3136, Road Town, Tortola, Virgin Islands, British; Public Registration Number 1577165 (Virgin Islands, British) [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • GERTLER FAMILY FOUNDATION (a.k.a. LA FONDATION FAMILLE GERTLER), Congo, Democratic Republic of the [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • GRAWIT LIMITED, Elli Court, Floor 2, Flat 4, 210, Makariou III Limassol, 3030, Limassol, Cyprus; Registration ID HE272654 (Cyprus) [GLOMAG] (Linked To: TESIC, Slobodan).
  • HOME AND AWAY LTD., Hai-Amarat (off May Street), Juba, South Sudan [GLOMAG] (Linked To: BOL MEL, Benjamin).
  • INTERNATIONAL DIAMOND INDUSTRIES (a.k.a. "IDI"), Kinshasa, Congo, Democratic Republic of the [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan).
  • JARVIS CONGO SARL, No. 70 Batetela Avenue, Tilapia Building (Orange), 5th floor, Kinshasa, Congo, Democratic Republic of the; No. 790 Panda Avenue, Golf Quarter, Lubumbashi, Congo, Democratic Republic of the [GLOMAG] (Linked To: DEBOUTTE, Pieter Albert; Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • KANILAI GROUP INTERNATIONAL (a.k.a. KGI INTERNATIONAL COMPANY LTD), Banjul, The Gambia; P.O. Box 3070 Serrekunda, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • KANILAI WORNI FAMILY FARMS LTD (a.k.a. KANILAI FAMILY FARMS; a.k.a. KANILAI FARMS LIMITED; a.k.a. KANILAI WORNI FARMS), Kanilai, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • KORA MEDIA CORPORATION LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • LORA ENTERPRISES LIMITED, Virgin Islands, British [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED; Linked To: ZUPPA HOLDINGS LIMITED).
  • OIL OF DR CONGO SPRL (a.k.a. OIL OF DRCONGO), 14 Avenue Sergent Moke, Kinshasa, Gombe, Congo, Democratic Republic of the [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • ORAMA PROPERTIES LTD, Palm Grove House, P.O. Box 438, Road Town, Tortola, Virgin Islands, British; Public Registration Number 1041202 (Virgin Islands, British) [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • PALM GROVE AFRICA DEV'T CORP. LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • PATRIOT INSURANCE BROKERS CO. LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • PREDUZECE ZA TRGOVINU NA VELIKO I MALO PARTIZAN TECH DOO BEOGRAD-SAVSKI VENAC (a.k.a. PARTIZAN ARMS; a.k.a. PARTIZAN ARMS DOO; a.k.a. PARTIZAN TECH DOO; a.k.a. PARTIZAN TECH DOO BEOGRAD), Maglajska 19 11000, Beograd (Savski Venac), Serbia; Website www.partizanarms.rs; Registration ID 20125225 (Serbia); Tax ID No. 104260278 [GLOMAG] (Linked To: TESIC, Slobodan).
  • PROGLAN CAPITAL LTD, 23 Tuval, Ramat Gan 5252238, Israel; P.O. Box 101, Ramat Gan 5210002, Israel; Public Registration Number 515000354 (Israel) [GLOMAG] (Linked To: D.G.D. INVESTMENTS LTD.).
  • ROYAL AFRICA CAPITAL HOLDING LTD (a.k.a. ROYAL AFRICA HOLDING), The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • ROYAL AFRICA SECURITIES BROKERAGE CO LTD, The Gambia [GLOMAG] (Linked To: JAMMEH, Yahya).
  • ROZARO DEVELOPMENT LIMITED, 57/63 Line Wall Road, Gibraltar [GLOMAG] (Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).
  • TECHNOGLOBAL SYSTEMS DOO BEOGRAD (a.k.a. CALIDUS TRADE DOO; a.k.a. CALIDUS TRADE DOO BEOGRAD), Maglajska 19 11000, Beograd 6, Beograd, Serbia; Registration ID 20295066 (Serbia); Tax ID No. 105012258 [GLOMAG] (Linked To: TESIC, Slobodan).
  • ZUPPA HOLDINGS LIMITED, Virgin Islands, British [GLOMAG] (Linked To: GERTLER, Dan; Linked To: FLEURETTE PROPERTIES LIMITED).

Offiziell und beispiellos: 4.289 Versiegelte Anklageschriften in den USA

Veröffentlicht von: N8Waechteram: 29. November 2017

In den USA haben Gerichte die Möglichkeit, ihre Anklageschriften zu versiegeln – die sogenannten “Sealed Indictments“. Es gibt verschiedene Gründe zur Geheimhaltung von Details zu einer Anklage, der vordringlichste jedoch ist das Untertauchen oder die Flucht des Angeklagten zu unterbinden. Derartige Versiegelungen kommen zwar regelmäßig in den USA zum Einsatz, doch was sich innerhalb der vergangenen vier Wochen an den zuständigen Gerichten in den US-Bundesstaaten abgespielt hat, ist historisch vollkommen beispiellos.

Die Vergabe der Anklageschriften ruht in den Händen der jeweiligen Richter der “District Courts“ innerhalb der einzelnen Bundesstaaten und große Staaten, wie beispielsweise der Bundesstaat New York, haben gleich mehrere solcher Bezirksgerichte, verteilt auf die Regionen – in diesem Fall für den Norden, Osten, Süden und Westen des Bundesstaates New York.

Die Anklageschriften samt Aktenzeichen werden von den einzelnen Bezirksgerichte veröffentlicht und diese lassen sich im Einzelnen auch im Weltnetz abrufen. Der US-Amerikaner Hal Turner hat dies getan und das erstaunliche Ergebnis seiner Recherche öffentlich ins Netz gestellt. Turner war von 1993 bis 2008 für das FBI tätig und betreibt die “Hal Turner Radio Show“, wo er für seine journalistische Tätigkeit regelmäßig auf seine nach wie vor bestehenden Kontakte zu ehemaligen Kollegen zurückgreift.

In einem aktuellen Beitrag schreibt er:

Offizielle Gerichtsakten zeigen, dass zwischen dem 30. Oktober und dem 22. November 2017 insgesamt 4.289 versiegelte Anklageschriften eingereicht wurden und nun Aktenzeichen von verschiedenen Bundesgerichten aufweisen. Das hat es noch NIE gegeben!

Ja, gelegentlich kam es zu versiegelten Fällen, vielleicht drei oder vier je Bezirk. Bisher wurde es als “ungewöhnlich“ angesehen, fünf oder sechs solcher versiegelten Fälle zu haben. Jetzt gibt es in einigen Bezirken mehrere Hundert derartiger versiegelter Fälle, alle zwischen dem 30. Oktober und dem 22. November 2017 eingereicht – innerhalb von rund drei Wochen!

Die Außergewöhnlichkeit dieser Massierung von versiegelten Anklageschriften deutet darauf hin, dass hier eine sehr große Zahl “dicker Fische“ im Netz hängt und der meist geäußerte Zusammenhang lautet: Pädophilie und Menschenhandel. Turner hat mit seinen Ex-Kollegen Rücksprache gehalten und herausgefunden, dass die Beschlagnahme des berüchtigten Laptops von Anthony Weiner die Behörden auf die Fährte von Tausenden Kinderschändern gebracht habe und offenbar finden sich darunter jede Menge bekannter Namen.


Dass die Akten nach wie vor unter Verschluss sind, soll laut Turners Quellen gewährleisten, dass auch wirklich alle Beteiligten auf einen Schlag einkassiert werden:

Sobald sie einige dieser Leute aufgreifen, werden andere es nicht schnell genug herausfinden, um noch zu flüchten. Mein Gefühl sagt mir, dass viele dieser Anklageschriften noch vor Weihnachten geöffnet werden und eine große Zahl höchst prominenter Leute sich auf eine sehr unangenehme Weihnachtszeit einrichten können.

Es darf wohl mit Gewissheit davon ausgegangen werden, dass diejenigen, welche innerhalb dieser Kreise verkehren, untereinander bestens vernetzt sind und auch wissen oder zumindest ahnen, was hier auf sie zurollt. Insofern ist es keine Überraschung, dass über die Verhinderung einer Flucht von vermeintlich Beteiligten spekuliert wird.

In jedem Fall ist das Ausheben dieser schwerkriminellen Hochgestellten und ihrer mittelbaren Büttel mehr als überfällig und die Verzögerung mag durchaus damit zusammenhängen, dass der kommende Schlag ein weltweiter sein wird!? Die vielen derzeit zusammenlaufenden Fäden der Gesamtgemengelage lassen darüber hinaus den Schluss zu, dass es sehr bald einige gewaltige Ereignisbeben geben wird.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

http://n8waechter.info/2017/11/offiziell-und-beispiel..

John McCain und das Stützorthesen-Rätsel

John McCain und das Stützorthesen-Rätsel

John McCain und das Stützorthesen-Rätsel Veröffentlicht von: N8Waechteram: 23. November 2017in

Anfang November 2017 wurde vermeldet, dass der 81-jährige republikanische US-Senator für den Bundesstaat Arizona, John McCain, sich einen “kleinen Riss“ an der Achillesferse seinen rechten Fußes zugezogen habe und daher zur Stabilisierung seines Sprunggelenks eine Orthese tragen muss. Er selbst bedauerte sein Missgeschick und zwitscherte:

Ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich es hasse, diesen Stiefel zu tragen!

Sicher, es ist schon lästig, erst recht in fortgeschrittenem Alter. Auch bei anderen Gelegenheiten zwitscherte er Bilder, auf dem er sich auf einen Gehstock stützend präsentierte, wie dieses hier:

Der geneigte Beobachter mag sich durchaus fragen, wie viel Sinn es wohl ergibt, sich auf der linken Seite mit einem Gehstock Stabilität zu verschaffen, wenn eine Verletzung am rechten Fuß ihn zum Tragen einer Stützorthese nötigt?

Nun, die Antwort dürfte McCain in seinem jüngsten Gezwitscher vom gestrigen 23. November selbst gegeben haben:

Mutter, Vater & Hund der Braut im wunderschönen Cornville Arizona gestern!

Und? Irgendwas ungewöhnlich? Fall nicht, ist es einen genaueren Blick wert!

Das Bild stammt direkt von McCains Zwitscherkonto (!) [hier sicherheitshalber ein Bildschirmfoto, für den Fall, dass ihm einfallen sollte, das entlarvende Gezwitscher zu löschen] und nein, das Bild ist keineswegs seitenverkehrt – man beachte die Knopfleisten und den Ehering der Gattin an der linken Hand.

Nebenbei, die Zahl der von US-Gerichten gegen hochrangige Vertreter der US-Eliten erlassenen versiegelten Anklageschriften soll in den vergangenen Tagen und Wochen angeblich auf mittlerweile über 1.800 (normal sind rund 200 im Jahr) gestiegen sein – dies wird zumindest in US-Aluhutträgerkreisen verkündet. Die Anklageschriften sind deshalb versiegelt, also nicht öffentlich, weil man wohl sicherstellen möchte, dass die Angeklagten sich nicht vor ihrer Verhaftung aus dem Staub machen. Und die Zahl ist derart hoch, wie nicht ansatzweise jemals zuvor in der Geschichte der USA.

Dabei kursieren hochrangige Namen, wie Bill und Hillary Clinton, Tony und John Podesta, Nancy Pelosi, Chuck Schumer, Elizabeth Warren, Dianne Feinstein, Mitch McConnel, und viele weitere, welche in verschiedene Skandale verstrickt sein sollen. Es ist davon die Rede, dass Pädophilen-Ringe aufs Korn genommen werden, “UraniumOne“ ist ebenfalls ein Thema, bei welchem unter anderem die Clinton-Foundation involviert war und gewisse, mit bedrucktem Papier gefüllte Koffer ihren Besitzer gewechselt haben sollen.

Weiter sickern immer mehr Informationen über das sogenannte “RussiaGate“ und die Beteiligung des Democratic National Congress an der bezahlten Wahl Hillary Clintons als Präsidentschaftskandidatin durch und interessanterweise wird immer wieder “Operation Mockingbird“ ins Spiel gebracht, also das Medienkontrollprogramm der CIA. Es eitert folglich an allen Ecken und Enden heraus, wie korrupt, orchestriert und betrügerisch die “Welt“ in Wirklichkeit ist.

Von den LeiDmedien werden diese Dinge selbstverständlich geflissentlich unterschlagen, denn in den Chefsesseln der Redaktionen ist man sich offenbar einig und denkt sich in spitzmündiger Breitmaulfroschmanier:

“Düs bürüchtün wür nüch …“

Ach ja, und auch John McCain soll sich unter den Angeklagten befinden und Gerüchte besagen, dass er und Hillary Clinton bereits einkassiert und ihre Konten eingefroren wurden. Beide sollen daher nun eine elektronische Fußfessel tragen und diese mit einer Orthese verbergen, damit die sie sich in der Öffentlichkeit bewegen können, ohne nennenswerten und unmittelbaren Verdacht zu schöpfen.

Ob die vermeintliche Fußfessel bei McCain nun wohl vom rechten auf den linken Fuß verlegt wurde?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

***

MAL RECHTES BEIN - MAL LINKES - ES TUT SICH WOHL DOCH WAS:::: WIRD ENDLICH AUFGERÄUMT????

Anfang November 2017 wurde vermeldet, dass der 81-jährige republikanische US-Senator für den Bundesstaat Arizona, John McCain, sich einen “kleinen Riss“ an der Achillesferse seinen rechten Fußes zugezogen habe und daher zur Stabilisierung seines Sprunggelenks eine Orthese tragen muss. Er selbst bedauerte sein Missgeschick und zwitscherte:

Ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr ich es hasse, diesen Stiefel zu tragen!

Sicher, es ist schon lästig, erst recht in fortgeschrittenem Alter. Auch bei anderen Gelegenheiten zwitscherte er Bilder, auf dem er sich auf einen Gehstock stützend präsentierte, wie dieses hier:

Der geneigte Beobachter mag sich durchaus fragen, wie viel Sinn es wohl ergibt, sich auf der linken Seite mit einem Gehstock Stabilität zu verschaffen, wenn eine Verletzung am rechten Fuß ihn zum Tragen einer Stützorthese nötigt?

Nun, die Antwort dürfte McCain in seinem jüngsten Gezwitscher vom gestrigen 23. November selbst gegeben haben:

Mutter, Vater & Hund der Braut im wunderschönen Cornville Arizona gestern!

Und? Irgendwas ungewöhnlich? Fall nicht, ist es einen genaueren Blick wert!

Das Bild stammt direkt von McCains Zwitscherkonto (!) [hier sicherheitshalber ein Bildschirmfoto, für den Fall, dass ihm einfallen sollte, das entlarvende Gezwitscher zu löschen] und nein, das Bild ist keineswegs seitenverkehrt – man beachte die Knopfleisten und den Ehering der Gattin an der linken Hand.

Nebenbei, die Zahl der von US-Gerichten gegen hochrangige Vertreter der US-Eliten erlassenen versiegelten Anklageschriften soll in den vergangenen Tagen und Wochen angeblich auf mittlerweile über 1.800 (normal sind rund 200 im Jahr) gestiegen sein – dies wird zumindest in US-Aluhutträgerkreisen verkündet. Die Anklageschriften sind deshalb versiegelt, also nicht öffentlich, weil man wohl sicherstellen möchte, dass die Angeklagten sich nicht vor ihrer Verhaftung aus dem Staub machen. Und die Zahl ist derart hoch, wie nicht ansatzweise jemals zuvor in der Geschichte der USA.

Dabei kursieren hochrangige Namen, wie Bill und Hillary Clinton, Tony und John Podesta, Nancy Pelosi, Chuck Schumer, Elizabeth Warren, Dianne Feinstein, Mitch McConnel, und viele weitere, welche in verschiedene Skandale verstrickt sein sollen. Es ist davon die Rede, dass Pädophilen-Ringe aufs Korn genommen werden, “UraniumOne“ ist ebenfalls ein Thema – also der sogenannte “Iran-Deal“, bei welchem unter anderem die Clinton-Foundation involviert war und gewisse, mit bedrucktem Papier gefüllte Koffer ihren Besitzer gewechselt haben sollen.

Weiter sickern immer mehr Informationen über das sogenannte “RussiaGate“ und die Beteiligung des Democratic National Congress an der bezahlten Wahl Hillary Clintons als Präsidentschaftskandidatin durch und interessanterweise wird immer wieder “Operation Mockingbird“ ins Spiel gebracht, also das Medienkontrollprogramm der CIA. Es eitert folglich an allen Ecken und Enden heraus, wie korrupt, orchestriert und betrügerisch die “Welt“ in Wirklichkeit ist.

Von den LeiDmedien werden diese Dinge selbstverständlich geflissentlich unterschlagen, denn in den Chefsesseln der Redaktionen ist man sich offenbar einig und denkt sich in spitzmündiger Breitmaulfroschmanier:

“Düs bürüchtün wür nüch …“

Ach ja, und auch John McCain soll sich unter den Angeklagten befinden und Gerüchte besagen, dass er und Hillary Clinton bereits einkassiert und ihre Konten eingefroren wurden. Beide sollen daher nun eine elektronische Fußfessel tragen und diese mit einer Orthese verbergen, damit die sie sich in der Öffentlichkeit bewegen können, ohne nennenswerten und unmittelbaren Verdacht zu schöpfen.

Ob die vermeintliche Fußfessel bei McCain nun wohl vom rechten auf den linken Fuß verlegt wurde?

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/11/john-mccain-und-das-st..

THE GLOBAL AGENDA and FLOW of INFORMATION

KOMMENTAR

Izreal Zeusvor 2 Stunden
The Black Nobility own and run the Vatican, Order of Malta or SMOM, Jesuits, Knights of Columbus, and La Cosa Nostra. The European Monarchies like the British Crown are branches of Rome and they manage secret societies like the Freemasons which infiltrate government agencies and run corporations for the monarchs. The SMOM is the top military council and it works closely with the Orders of St John run by Protestant monarchs. The Order of Malta oversees Academi formerly Blackwater. The Knights of Malta are the engineers of war. The royal and noble bloodlines are all working together as a global crime syndicate and part of the modernized Roman-Corporate Empire. The Greek royal House of Glucksburg run the Greek fraternities and sororities and use initiates as their agents. The Glucksburg family rule Denmark and Norway and recently ruled over Greece. Former Greek nobility like the Mavroleon, Onassis, and Niarchos families have a monopoly on the shipping industry and work with the British Peers. The British Crown authorized and control universities like Yale and Harvard and use them for recruiting Crown agents through fraternal orders like Skull and Bones. The royal and noble families also do covert business at the City of London Corporation which dominates the global markets and some top London merchant families include the Goldsmith, Stuart, Rothschild, Barclay, Montagu, Bailey, and Guinness families. The Orange-Nassau family are powerful merchants through their Netherlands Trading Society and the Nassau-Wielburg family of Luxembourg are international bankers connected to the World Bank and IMF. The Orange-Nassau family run the Masonic Loyal Order of Orange. The Ligne family of Belgium are wealthy diamond and gold merchants. The Barons Strange run the Oddfellow Order. The Furstenberg family run the Royal Order of Jesters. The Rospigliosi family oversee Scottish Rite Freemasonry. The Jesuits are Roman intelligence and infiltrators and use their universities for recruiting and training Vatican agents. Many Knights of Columbus are police officers, mayors, lawyers, and judges and they protect the Italian Mafia while targeting free thinking people.

The Italian Mafia are enforcers for Rome involved in extortion, money laundering, murder, and drug trafficking; and they pay their dues back to the Sicilian Mafia which pay dues back to the Black Nobility. Court Jews like the Rothschild, Walton, Wallenberg, Warburg, and Dreyfus families serve the Roman Curia and royal courtrooms like Buckingham Palace and Stockholm Palace. The French House of Bonaparte and Swedish House of Bernadotte control many major European corporations through their knights of the Order of Seraphim and Legion of Honor running the European Round Table of Industrialists. The Holy See is the All Seeing Eye and operates as an intelligence network. The Latin phrase Novus Ordo Seclorum means New Order of the Ages and is on the US dollar bill and US Great Seal. The Vatican uses Latin as an official language and for documents. The Black Nobility and other royal families have been concealing trillions in private banks in Luxembourg, Liechtenstein, and Switzerland. The royal families of Luxembourg and Liechtenstein own and run their own national and private banks. The Este and Lorraine families are top Swiss bankers. The Erlach and Brandi families are Swiss financial tax advisers enabling corruption. The Swiss Guard protects the Vatican. The Swiss Cantons have been in contract with the Vatican for centuries and Switzerland is basically a papal state. The Italian Savoy and Austrian Habsburg families oversee Switzerland for the Black Nobility. The Passi de Preposulo and Ferragamo families oversee Hollywood. Some top bloodlines of the Black Nobility include the Pallavicini, Colonna, Ruspoli, Orsini, Aldobrandini, Sforza-Cesarini, Odescalchi, Theodoli, Doria-Pamphilj, Giustiniani, Torlonia, Corsini, Borghese, Lucchesi-Palli, Gaetani, and Massimo families. They own the Holy See which is a corporate entity headquartered at the Vatican City State which was established as a nation in 1929 under Benito Mussolini who was put in power by the House of Savoy. The Colonna and Torlonia families hold the continual positions of Prince Assistants to the Papal Throne at the Vatican.

Prince Carlo Massimo and Duke Leopoldo Torlonia are overseeing the Sovereign Military Order of Malta and they have a hidden operation at Jesuit Georgetown which runs the Department of Defense along with British Crown agents. Prince Carlo Massimo is the President of the Italian Association for the Order of Malta and is the one giving the orders. Queen Elizabeth II is the Queen of Malta. Prince Carlo of Bourbon-Two Sicilies is a top manager of the Society of Jesus. The Jesuits are Roman intelligence and infiltrators serving the Black Nobility authorized by the Farnese family’s Pope Paul III. The Bourbon-Two Sicilies family are the continuation of the Farnese family and Farnesivs is engraved on the Jesuit’s headquarters called the Gesu Church of Rome. The Torlonia family own the Kansas City crime family and share ownership over the Pittsburgh crime family with the Borghese family. The French House of Orleans own the New Orleans crime family and the French-British Beaufort family oversee the Dixie Mafia. The Sforza family own the Stidda Mafia clans which operate in their former territory of Milan. The Aldobrandini family are owners of the DeCavalcante crime family of New Jersey. The Colonna family are running the Knights of Columbus and Colombo crime family as well as sharing ownership over the Chicago Outfit with the House of Capponi. Colonna means column like Colombo and Columbus. The Massimo and Gaetani families own and run the Gambino crime family and Philadelphia crime family. The Massimo family also own and run the Casamonica mafia clan or Roman Mafia and the Nuclei Armati Rivoluzionari which still exists. The Massimo family of Roccasecca own the Clerkenwell Mafia of London. The Lucchesi-Palli and Pallavicini family own the Lucchese crime family. The Greco-Roman Giustiniani family run the Philly Greek Mob. The European Union is based on the Treaty of Rome and was signed in Rome at Capitoline Hill. The President of the European Central Bank is Mario Draghi who was born in Rome and Jesuit educated at the Massimo Institute. The Erba-Odesclachi with ancestry from Cernobbio, Italy run CERN with Roman born Fabiola Gianotti as the Director-General of CERN.

The Boncompagni-Ludovisi family run the Casalesi mafia clan which operates in their former dukedoms and also control the Bonanno crime family. The Adragna family of Sicily run many of the N’Drangheta factions along with the Gaetani family and the House of Adragna are part owners of Los Angeles crime family which was built up by the Dragna crime bosses like Jack Dragna. The Odescalchi family run the Detroit Partnership and some Slavic mafias. The House of Savoy own and run the Genovese crime family. Don Vito Genovese was from Naples and Prince Vittorio Emanuele IV of Savoy is the Prince of Naples. The Chigi-Albani family run most of the Albanian mafia like the Rudaj Organization. The Corsini, Medici, and Bonaparte families are the owners of the Union Corse or Corsican Mafia. The House of Windsor and German nobility like the Saxe-Coburg and Gotha, Hohenzollern, Hesse, Furstenberg, and Hanover families run and finance various Neo-Nazi cults and Nazi propaganda while they also control many of the Jewish banking families through their royal courts. The German nobility were Nazis. The Wittelsbach, Wurttemberg, and Baden families have huge shares in major German corporations. The Windsor and German noble families also run the Aryan Brotherhood of Texas. The Irish Barons run the Irish Mafia and Aryan Brotherhood. The Windsor and Bush families control covert paramilitary organizations and mercenary armies branched off from the military like G4S, KBR, and Vinnell Corporation. The Bush family runs the military industrial complex in the United States with Vannevar Bush founding Raytheon and Wesley G Bush running Northrup Grumman. The Mars and Walton families are mega billionaires and like royalty in the United States. The Islamic royal families were appointed by European royalty in the 19th and 20th centuries and especially after WWI. The Mid East royalty run the oil industry and use their massive wealth to finance globalist agendas for being allowed to rule their nations. The House of Bourbon and Spanish nobility like the Osorio, FitzJames, and Aragon families run most of the Mexican and South American drug cartels. The House of Bourbon are the founders and owners of Santander Bank. The King of Spain holds the official claim to King of Jerusalem.

ÜBERSETZUNG

Der Schwarze Adel besitzt und betreibt den Vatikan, Malteserorden oder SMOM, Jesuiten, Ritter von Kolumbus und La Cosa Nostra. Die europäischen Monarchien wie die britische Krone sind Zweige Roms und sie verwalten geheime Gesellschaften wie die Freimaurer, die Regierungsbehörden infiltrieren und Konzerne für die Monarchen betreiben. Die SMOM ist der oberste Militärrat und arbeitet eng mit den Orden des heiligen Johannes zusammen, die von protestantischen Monarchen geleitet werden. Der Malteserorden beaufsichtigt Academia früher Blackwater. Die Malteserritter sind die Ingenieure des Krieges. Die königlichen und edlen Blutlinien arbeiten alle zusammen als globales Verbrechersyndikat und Teil des modernisierten Römischen Imperiums. Das griechische Königshaus von Glücksburg betreibt die griechischen Bruderschaften und Schwesternschaften und nutzt Eingeweihte als ihre Agenten. Die Familie Glücksburg regiert Dänemark und Norwegen und regierte kürzlich über Griechenland. Ehemaliger griechischer Adel wie die Familien Mavroleon, Onassis und Niarchos haben ein Monopol auf die Schifffahrtsindustrie und arbeiten mit den britischen Peers zusammen. Die britische Krone autorisierte und kontrollierte Universitäten wie Yale und Harvard und nutzte sie für die Rekrutierung von Crown Agenten durch brüderliche Befehle wie Skull und Bones. Die königlichen und adligen Familien verrichten auch Geschäfte bei der City of London Corporation, die die globalen Märkte dominiert, und einige der führenden Londoner Familien sind die Familien Goldsmith, Stuart, Rothschild, Barclay, Montagu, Bailey und Guinness. Die Familie Orange-Nassau ist ein mächtiger Händler durch ihre Niederländische Handelsgesellschaft und die luxemburgische Familie Nassau-Wielburg sind internationale Banker, die mit der Weltbank und dem IWF verbunden sind. Die Orange-Nassau-Familie betreibt den Freimaurer-Orden von Orange. Die belgische Familie Ligne ist ein wohlhabender Diamanten- und Goldhändler. Die Barons Strange führen die Oddfellow Order. Die Familie Fürstenberg betreibt den Königlichen Jitterorden. Die Familie Rospigliosi beaufsichtigt die Freimaurerei im schottischen Ritus. Die Jesuiten sind römische Geheimdienste und Infiltratoren und benutzen ihre Universitäten, um vatikanische Agenten zu rekrutieren und auszubilden. Viele Ritter von Kolumbus sind Polizisten, Bürgermeister, Anwälte und Richter und schützen die italienische Mafia, während sie auf frei denkende Menschen zielen.

Die italienische Mafia sind Vollstrecker für Rom in Erpressung, Geldwäsche, Mord und Drogenhandel; und sie zahlen ihre Beiträge an die sizilianische Mafia zurück, die Beiträge an den Schwarzen Adel zurückzahlen. Hofjuden wie die Familien Rothschild, Walton, Wallenberg, Warburg und Dreyfus dienen der römischen Kurie und den königlichen Gerichtssälen wie Buckingham Palace und Stockholmer Schloss. Das französische Haus von Bonaparte und das schwedische Haus von Bernadotte kontrollieren viele große europäische Unternehmen durch ihre Ritter des Ordens der Seraphim und Ehrenlegion, die den Europäischen Runden Tisch der Industriellen führen. Der Heilige Stuhl ist das Allsehende Auge und arbeitet als ein Intelligenznetzwerk. Der lateinische Ausdruck Novus Ordo Seclorum bedeutet New Order of the Ages und steht auf dem US-Dollar-Schein und US-Großsiegel. Der Vatikan benutzt Latein als Amtssprache und für Dokumente. Der Schwarze Adel und andere königliche Familien haben Billionen in Privatbanken in Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz versteckt. Die königlichen Familien von Luxemburg und Liechtenstein besitzen und betreiben ihre eigenen nationalen und privaten Banken. Die Familien Este und Lorraine gehören zu den besten Schweizer Bankiers. Die Familien Erlach und Brandi sind Schweizer Finanzsteuerberater, die Korruption ermöglichen. Die Schweizergarde schützt den Vatikan. Die Schweizer Kantone sind seit Jahrhunderten im Vertrag mit dem Vatikan und die Schweiz ist im Grunde ein päpstlicher Staat. Die italienischen Savoyen und österreichischen Habsburger Familien beaufsichtigen die Schweiz für den Schwarzen Adel. Die Familien Passi de Preposulo und Ferragamo beaufsichtigen Hollywood. Zu den Top-Blutlinien des schwarzen Adels gehören die Pallavicini, Colonna, Ruspoli, Orsini, Aldobrandini, Sforza-Cesarini, Odescalchi, Theodoli, Doria-Pamphilj, Giustiniani, Torlonia, Corsini, Borghese, Lucchesi-Palli, Gaetani und Massimo. Sie besitzen den Heiligen Stuhl, eine Körperschaft mit Sitz im Staat Vatikanstadt, der 1929 unter Benito Mussolini als Nation gegründet wurde und vom Haus Savoyen an die Macht gebracht wurde. Die Colonna und Torlonia Familien halten die ständigen Positionen der Assistentinnen des Prinzen zum päpstlichen Thron im Vatikan.

Prinz Carlo Massimo und Herzog Leopoldo Torlonia beaufsichtigen den Souveränen Malteser-Ritterorden und sie haben eine versteckte Operation im Jesuiten Georgetown, das zusammen mit Agenten der British Crown das Verteidigungsministerium betreibt. Prinz Carlo Massimo ist der Präsident der Italienischen Assoziation für den Malteserorden und er gibt die Befehle. Königin Elizabeth II ist die Königin von Malta. Prinz Carlo von Bourbon-Zwei Sizilien ist ein Top-Manager der Gesellschaft Jesu. Die Jesuiten sind römische Geheimdienste und Infiltratoren, die dem Schwarzen Adel dienen, der von Papst Paul III. Der Familie Farnese autorisiert wurde. Die Bourbon-Two Sicilies-Familie ist die Fortsetzung der Farnese-Familie und Farnesivs ist in der Jesuiten-Hauptquartier namens Gesu Kirche von Rom eingraviert. Die Torlonia-Familie besitzt die Kansas City-Familie und teilt die Familie Pittsburgh mit der Borghese-Familie. Das französische Haus von Orleans besitzt die New Orleans Crime-Familie und die französisch-britische Beaufort-Familie beaufsichtigt die Dixie Mafia. Die Familie Sforza besitzt die Clans der Stidda Mafia, die in ihrem ehemaligen Territorium von Mailand operieren. Die Familie Aldobrandini ist Besitzer der DeCavalcante-Familie von New Jersey. Die Familie Colonna betreibt die Crime-Familie Knights of Columbus und Colombo und teilt das Eigentum des Chicago Outfit mit dem Haus Capponi. Colonna bedeutet Kolumne wie Colombo und Columbus. Die Massimo und Gaetani Familien besitzen und führen die Gambino Crime Familie und Philadelphia Crime Family. Die Familie Massimo besitzt und betreibt auch den Casamonica Mafia Clan oder die Roman Mafia und den Nuclei Armati Rivoluzionari, der noch existiert. Die Massimo Familie von Roccasecca besitzt die Clerkenwell Mafia von London. Die Lucchesi-Palli und Pallavicini Familie besitzen die Lucchese Verbrecherfamilie. Die griechisch-römische Giustiniani-Familie betreibt den Philly Grey Mob. Die Europäische Union basiert auf den Römischen Verträgen und wurde am Capitoline Hill in Rom unterzeichnet. Der Präsident der Europäischen Zentralbank ist Mario Draghi, der in Rom geboren wurde und Jesuit am Massimo-Institut ausgebildet wurde. Die Erba-Odesclachi mit Vorfahren aus Cernobbio, Italien, betreiben das CERN mit dem aus Rom stammenden Fabiola Gianotti als Generaldirektor des CERN.

Die Boncompagni-Ludovisi-Familie betreibt den Casalesi Mafia-Clan, der in ihren ehemaligen Herzogtümern operiert und auch die Bonanno-Verbrecherfamilie kontrolliert. Die Adragna-Familie von Sizilien führt viele der N'Drangheta-Fraktionen zusammen mit der Gaetani-Familie und dem Haus von Adragna, die Teilhaber der Los Angeles-Verbrecherfamilie sind, die von den Dragna-Verbrecherbossen wie Jack Dragna aufgebaut wurde. Die Familie Odescalchi betreibt die Detroit Partnership und einige slawische Mafias. Das Haus von Savoyen besitzt und führt die genovesische Verbrecherfamilie. Don Vito Genovese war aus Neapel und Prinz Vittorio Emanuele IV von Savoyen ist der Prinz von Neapel. Die Chigi-Albani-Familie betreibt den größten Teil der albanischen Mafia wie die Rudaj Organisation. Die Familien Corsini, Medici und Bonaparte sind die Besitzer der Union Corse oder der korsischen Mafia. Das Haus Windsor und der deutsche Adel wie die Sachsen-Coburg und Gotha, Hohenzollern, Hessen, Fürstenberg und Hannover Familien führen und finanzieren verschiedene Neonazi-Kulte und Nazi-Propaganda, während sie auch viele der jüdischen Bankiersfamilien durch ihre königlichen Höfe kontrollieren. Der deutsche Adel war Nazis. Die Familien Wittelsbach, Württemberg und Baden haben große Anteile an großen deutschen Unternehmen. Die Windsor und deutsche Adelsfamilien führen auch die arische Bruderschaft von Texas. Die irischen Barons führen die irische Mafia und die arische Bruderschaft. Die Familien Windsor und Bush kontrollieren verdeckte paramilitärische Organisationen und Söldnerarmeen wie G4S, KBR und Vinnell Corporation. Die Bush-Familie betreibt den militärischen Industriekomplex in den Vereinigten Staaten. Vannevar Bush gründet Raytheon und Wesley G Bush leitet Northrup Grumman. Die Familien Mars und Walton sind Mega-Milliardäre und wie Könige in den Vereinigten Staaten. Die islamischen Königsfamilien wurden im 19. und 20. Jahrhundert und besonders nach dem Ersten Weltkrieg von europäischen Königshäusern ernannt. Die Mid-East-Konzerne betreiben die Ölindustrie und nutzen ihren enormen Reichtum, um globalistische Agenden zu finanzieren, weil sie ihre Nationen regieren dürfen. Das Haus des Bourbon und der spanische Adel wie die Familien Osorio, FitzJames und Aragon betreiben die meisten mexikanischen und südamerikanischen Drogenkartelle. Das Haus Bourbon sind die Gründer und Eigentümer der Santander Bank. Der König von Spanien hält den offiziellen Anspruch auf König von Jerusalem.

***

Ein Kommentar

Izreal Zeusvor 14 StundenThe Schwarzenberg family is an Austrian and Bohemian nobility serving the House of Habsburg and they are involved with military, politics, and the Roman Catholic Church. They have origins from Bavaria. On their coat of arms there is a raven pecking at a decapitated head. Prince Karel Schwarzenberg is the current head of this family and is a member of the Czech parliament and knight of the Habsburg's Order of the Golden Fleece. They are a Roman Catholic family also connected with Protestantism. Prince Karel supports the idea that denying communist crimes is a criminal offense. That itself is fascism and communism and intended to deny freedom of speech. In fact it was in Austria where families like the Schwarzenberg's ruled over where the Nazis originated. Adolf Hitler was an Austrian. Gustave Schwarzenegger was an Austrian Nazi and the father of Arnold Schwarzenegger. Arnold Schwarzenegger is an unofficial relative of the Schwarzenberg family and that is why he has been allowed to become a famous and wealthy actor and politician. The Nazis SS used the Skull and Bones symbol. Arnold Schwarzenegger can be seen on the cover up Time Magazine wearing a Skull and Bones belt buckle. Stephen Schwarzman is an American investor worth over 10 billion, CEO and co-founder of Blackstone Group and a member of Yale's Skull and Bones secret society. Stephen Schwarzman is also the head of Donald Trump's economic advisory council. The German word for black is Schwarz. Blackstone financed and partly owns BlackRock Investment which manages about 5.7 trillion in assets today. George Soros whose original last name was Schwartz was up until recently worth over 25 billion and he is from Budapest Hungary where the Habsburg and Schwarzenberg families governed. George Soros admitted to assisting the Nazis in confiscating property from Jews his youth. George Soros founded the Open Society Institute which is involved in funding radical political groups as a means to destabilize societies while pretending to represent civil liberties. George Soros is also funding Nazi style persecution carried out by secret societies. Dieter Schwarz is a German billionaire worth over 20 billion and runs a retail monopoly called Schwarz Gruppe. Bernard Schwartz is a billionaire financier who was CEO of Loral Space & Communications which merged with Orion Network Systems which was ran by Kevin Patrick Power and he was married to Karen Akers the daughter of Prince Heinnick Orth-Pallavicini of the noble Austrian House of Pallavicini. Loral Skynet was a subsidiary of Loral Space & Communications. Skynet is also the name of an artificial intelligence that takes over the world in the movie Terminator which stars Arnold Schwarzenegger. Schwarzenegger met with Jacob Rothschild several years back. George Soros (Schwartz) Dieter Schwarz, Bernard Schwartz and Stephen Schwarzman are all Court Factors handling the finances and interests for the House of Schwarzenberg. Arnold Schwarzenegger is really a Prince of the Schwarzenberg family and like the Duke of California. The Schwarzenberg family serves the Roman Catholic House of Habsburg as Knights of the Order of the Golden Fleece. The Habsburg family serve the Black Nobility of Italy as Knights of the Order of Malta.

Übersetzung:

Die Familie Schwarzenberg ist ein österreichischer und böhmischer Adel, der das Haus Habsburg vertritt und sich mit Militär, Politik und der römisch-katholischen Kirche beschäftigt. Sie haben ihren Ursprung in Bayern. Auf ihrem Wappen pickt ein Rabe auf einen enthaupteten Kopf. Fürst Karel Schwarzenberg ist derzeitiges Oberhaupt dieser Familie und ist Mitglied des tschechischen Parlaments und Ritter des Habsburgischen Ordens vom Goldenen Vlies. Sie sind eine römisch-katholische Familie, die auch mit dem Protestantismus verbunden ist. Prinz Karel unterstützt die Idee, dass die Verweigerung kommunistischer Verbrechen eine Straftat darstellt. Das ist selbst Faschismus und Kommunismus und soll die Redefreiheit verleugnen. Tatsächlich regierten in Österreich Familien wie die Schwarzenberger, wo die Nazis herkamen. Adolf Hitler war ein Österreicher. Gustave Schwarzenegger war ein österreichischer Nazi und der Vater von Arnold Schwarzenegger. Arnold Schwarzenegger ist ein inoffizieller Verwandter der Schwarzenberg-Familie und deshalb durfte er ein berühmter und vermögender Schauspieler und Politiker werden. Die Nazis SS verwendeten das Skull and Bones Symbol. Arnold Schwarzenegger ist auf dem Cover Time Magazine zu sehen und trägt eine Skull and Bones Gürtelschnalle. Stephen Schwarzman ist ein amerikanischer Investor im Wert von über 10 Milliarden, CEO und Mitbegründer der Blackstone Group und Mitglied von Yale's Skull and Bones Secret Society. Stephen Schwarzman leitet auch den Wirtschaftsbeirat von Donald Trump. Das deutsche Wort für Schwarz ist Schwarz. Blackstone finanziert und besitzt teilweise BlackRock Investment, das heute rund 5,7 Billionen Vermögen verwaltet. George Soros, dessen ursprünglicher Name Schwartz war, war bis vor kurzem mehr als 25 Milliarden wert. Er stammt aus Budapest Ungarn, wo die Familien Habsburg und Schwarzenberg regierten. George Soros gab zu, den Nazis bei der Beschlagnahmung von Vermögen von Juden aus seiner Jugend geholfen zu haben. George Soros gründete das Open Society Institute, das radikale politische Gruppen finanziert, um Gesellschaften zu destabilisieren und gleichzeitig bürgerliche Freiheiten zu vertreten. George Soros finanziert auch NS-Verfolgung durch Geheimgesellschaften. Dieter Schwarz ist ein deutscher Milliardär im Wert von über 20 Milliarden und betreibt ein Einzelhandelsmonopol namens Schwarz Gruppe. Bernard Schwartz ist ein Milliardär Finanzier, der CEO von Loral Space & Communications war, die mit Orion Network Systems fusionierte, die von Kevin Patrick Power geführt wurde, und er war verheiratet mit Karen Akers die Tochter von Prinz Heinnick Orth-Pallavicini des edlen österreichischen Hauses von Pallavicini. Loral Skynet war eine Tochtergesellschaft von Loral Space & Communications. Skynet ist auch der Name einer künstlichen Intelligenz, die im Film Terminator mit Arnold Schwarzenegger die Welt erobert. Schwarzenegger traf sich vor einigen Jahren mit Jacob Rothschild. George Soros (Schwartz) Dieter Schwarz, Bernard Schwartz und Stephen Schwarzman sind alle Court Factors, die sich um die Finanzen und Interessen des Hauses Schwarzenberg kümmern. Arnold Schwarzenegger ist wirklich ein Prinz der Schwarzenberg-Familie und wie der Herzog von Kalifornien. Die Familie Schwarzenberg dient dem römisch-katholischen Haus Habsburg als Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies. Die Familie Habsburg dient dem Schwarzen Adel Italiens als Ritter des Malteserordens.

Sieh fern - kaufe - geh arbeiten - sieh fern - kaufe - geh arbeiten - sieh fern

***

Offenes Gästebuch
Gästebuch nur mit PASSWORT